Neuer Beitrag

eskimo81

vor 3 Jahren

(37)

Leo Platschke, ein chaotischer Lebenskünstler, möchte mithilfe einer Heiratsvermittlung seine Traumfrau finden.Bei einem Treffen in Prag passiert vieles, nur seine Traumfrau, die wird ihm nicht vorgestellt... 
Die kratzbürstige Besitzerin des Eheinstituts hat sich mit der Russenmafia angelegt, was Leo nicht weiss, als er sie zur Rede stellen möchte, bezüglich des geplatzten Rendezvous, erlebt er sein wahres Wunder. 
Die Jagd kann beginnen.

Ein Krimi mit einer Prise "Witz" ist sicherlich einmal was anderes. Mit dieser Überlegung griff ich zum Buch.

Das erste Kapitel lies mich zögern. Weiterlesen oder nicht, diese Frage stellte ich mir, ich fand nämlich der 1. Teil lahm, zäh wie Kaugummi...
Zum Schluss muss ich zugeben, Marovka Blues hat mich gut unterhalten, überzeugte mich aber als Krimi nicht. Für das fehlte mir der permanente Spannungsbogen. Aus der Sicht der wundervollen Geschichte, eine Liebesgeschichte mit lustigen, tragischen und spannenden Szenen war es ein spezielles, aber gutes Buch. 

Etwas komplett anderes, mit einem sehr eigenen aber gutem Schreibstil. 

Fazit: Kein Krimi erwarten und sich auf ein interessantes Experiment einlassen. 

Autor: Oliver Becker
Buch: Marovka Blues

Floh

vor 3 Jahren

noch nie etwas von diesem Buch gehört. Sehe ich mir mal näher an!

eskimo81

vor 3 Jahren

@Floh

Ist auch gerade erst erschienen... Du darfst einfach kein Krimi erwarten. Einfach ein lustiges Buch mit ein paar spannenden Stellen...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks