Oliver Bottini

(311)

Lovelybooks Bewertung

  • 320 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 5 Leser
  • 96 Rezensionen
(89)
(132)
(61)
(20)
(9)
Oliver Bottini

Lebenslauf von Oliver Bottini

Oliver Bottini wurde am 21. April 1965 in Nürnberg geboren. Er ist deutscher Schriftsteller und Journalist. Seine Jugend verbrachte Bottini in München, welches er nach dem Gymnasium und Zivildienst verließ, um sich den Traum eines anderen Lebens zu erfüllen: Für ein halbes Jahr bereiste er Australien und Neuseeland. Nach dieser Zeit fasste er den Entschluss, vorbereitend als beruflichen Weg des Autors, Germanistik, Italianistik sowie Markt- und Werbepsychologie an der LMU in München zu studieren. Seit 1995 ist er als freiberuflicher Lektor und Autor tätig und widmet sich in seiner Freizeit sportlichen Aktivitäten, wie Kung Fu und Qi Gong. 1999 und 2001 erhält Oliver Bottini erste Literaturstipendien von der Stadt München und der Bertelsmannstiftung. Um sich beruflich ein zweites Standbein zu sichern, geht Bottini 2001 einer zweijährigen Ausbildung in Familien- und Wirtschafts- Mediation nach. Der Durchbruch Bottinis kommt für ihn mit dem Kriminalroman „Mord im Zeichen des Zen“, für den er 2005 den 3.Platz des Deutschen Krimi Preises empfangen darf. Der Roman Sommer der Mörder, der 2006 erscheint, steht zweimal auf der KrimiWelt-Bestenliste und ebenfalls wieder den 3. Platz des Deutschen Krimi Preises. Für seinen dritten Roman verbrachte der Münchener zu Recherchezwecken drei Monate im kroatischen Osijek. In seinen Kriminalromanen entwirft Bottini die Freiburger Hauptkommissarin Louise Bonì. Mit sehr viel Bedacht und hinreichend Zeit wachsen seine Romane, die vor Spannung, Humor und Struktur glänzen.

Bekannteste Bücher

Das verborgene Netz

Bei diesen Partnern bestellen:

Im weißen Kreis

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Auftrag der Väter

Bei diesen Partnern bestellen:

Jäger in der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Sommer der Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Zeichen des Zen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein paar Tage Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der kalte Traum

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verborgene Netz

Bei diesen Partnern bestellen:

Jäger in der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Das grosse O. W. Barth-Buch des Zen

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutgrätsche

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Oliver Bottini
  • Im Sommer der Mörder

    Im Sommer der Mörder
    alanrick

    alanrick

    27. April 2017 um 12:39 Rezension zu "Im Sommer der Mörder" von Oliver Bottini

    Super Krimi

  • erst die Vorgängerbände lesen....

    Im weißen Kreis
    abuelita

    abuelita

    11. March 2017 um 09:20 Rezension zu "Im weißen Kreis" von Oliver Bottini

    Louise Bonì, Hauptkommissarin der Kripo Freiburg, erhält von einer Informantin den Hinweis, dass ein Mann zwei Pistolen bei russischen Kriminellen gekauft habe. Besorgt geht Bonì der Sache nach, um ein mögliches Gewaltverbrechen zu verhindern. Bald findet sie den Eigentümer des Autos, mit dem der Käufer die Waffen abgeholt hat. Der besitzt für den fraglichen Abend jedoch ein wasserdichtes Alibi. Der Fahrer war ein anderer – Ricky Janisch, Neonazi und Mitglied der rechtsextremen "Brigade Südwest". Louise Bonì und ihr Team ...

    Mehr
  • Shortstory mit Spannung

    Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert
    Leuchtturmwaerterin

    Leuchtturmwaerterin

    12. January 2017 um 17:02 Rezension zu "Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert" von Oliver Bottini

    Inhalt:»Ein entführtes Kind, das brachte vieles durcheinander, womöglich das ganze restliche Leben.«Die Vorgeschichte der Krimireihe um die beliebte Kripo-Hauptkommissarin Louise BonìDie vierzehnjährige Annetta verschwindet spurlos. Sie ist ein eigensinniges, wildes, stolzes Mädchen, aber einfach abhauen würde sie nicht, versichern die Eltern der Freiburger Kripo-Hauptkommissarin Louise Bonì. Louises Welt ist seit dem Ende ihrer Ehe erschüttert, und dieser Fall stürzt sie noch weiter hinab ins Dunkel. Tage vergehen, und die ...

    Mehr
  • Zu viel und zu wenig

    Im Sommer der Mörder
    LauraHH

    LauraHH

    13. December 2016 um 11:07 Rezension zu "Im Sommer der Mörder" von Oliver Bottini

    Eigentlich las sich das Buch ganz gut. Bottinis Sprache gefällt mir, ebenso wie die Mühe, die er sich mit seinen Figuren gibt. Aber mit Louise wurde ich einfach nicht warm, sie ging mir sogar auf die Nerven. Zu viele Verweise auf den Fall davor, zu viele eingeschobene Erklärungen und für mich zu viele Details, die den Plot nicht voran bringen. Die Story fing gut an, verlor dann aber für mich an Spannung. Von einem Krimi-Preisträger hatte ich mir mehr versprochen.  

  • Entführt

    Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    18. November 2016 um 16:14 Rezension zu "Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert" von Oliver Bottini

    Annetta Calambert ist 14 Jahre alt und spurlos verschwunden. Es ist ein Fall für die Hauptkommissarin Louise Bonì. Die Eltern von Annetta sind überzeugt, dass das Mädchen nicht einfach abgehauen ist, denn sie ist sehr direkt, gnadenlos ehrlich und hätte es ihren Eltern vorher angekündigt. Dann gibt es Hinweise auf den Mann, der Annetta entführt hat. Dieses Buch ist die Vorgeschichte zur Serie mit Louise Bonì. Louise ist nach der Trennung von ihrem Mann völlig am Ende. Der Alkohol gibt ihr vermeintlichen Halt. Trotzdem versucht ...

    Mehr
  • Neonazis und das deutsche "Sommermärchen" - Louise Boni ermittelt

    Im weißen Kreis
    Girl56

    Girl56

    09. March 2016 um 11:00 Rezension zu "Im weißen Kreis" von Oliver Bottini

    Im Oktober 2015 ist endlich ein weiterer Kriminalroman mit meiner Lieblingskommisarin Louise Boni erschienen, „Im weissen Kreis“ ist der Titel und zielt damit schon mitten ins Herz der Ermittlungen und Ereignisse, die auf die Kommisarin bzw. auf die Leser zukommen. Wie immer ermittelt Louise wieder im schönen Freiburg bzw. im Umland.  Der Autor Oliver Bottini hat das Jahr 2006 gewählt, Deutschland steht kurz vor seinem „Sommermärchen“, alle politischen und juristischen Instanzen sind darauf fixiert , dass im Lande Ruhe und ...

    Mehr
  • Stellenweise spannend, dann aber wieder ein wenig verworren

    Im weißen Kreis
    Meteorit

    Meteorit

    Rezension zu "Im weißen Kreis" von Oliver Bottini

    Rezension ,,Im weißen Kreis" von Oliver Bottini Im weißen Kreis ist der 6. Band um die Ermittlerin Louise Boni. Das Buch ist mit 300 Seiten am 15.10.15 im Dumont Verlag erschienen. Inhalt: Louise Bonì, Hauptkommissarin der Kripo Freiburg, erhält von einer Informantin den Hinweis, dass ein Mann zwei Waffen bei russischen Kriminellen gekauft habe. Louise geht der Sache nach, um ein mögliches Verbrechen zu verhindern. Ihre Ermittlungen führen sie in die Neonazi- Szene, und durch einen Zeitungsartikel stößt sie auf ein »perfektes ...

    Mehr
    • 11
    Boris

    Boris

    28. February 2016 um 10:54
    Cridilla schreibt Die 2 Verfilmungen fand ich recht stimmig; Boni scheint eine sehr polarisierende Figur zu sein.

    Das finde ich gerade nicht. Warum mussten die Schauplätze nach NRW "verpflanzt" werden? Nur weil der WDR produziert? Die Bücher leben vom Schwarzwald!

  • Den Einstieg verpasst...

    Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert
    Isar-12

    Isar-12

    Rezension zu "Dunkler Tod: Louise Boní und der Fall Calambert" von Oliver Bottini

    Dieses Ebook ist die Vorgeschichte der Krimireihe um die Kripo-Hauptkommissarin Louise Bonì von Oliver Bottini. Ich habe bisher noch nichts von Bottini gelesen und war daher gespannt, ob mich seine Protagonistin zu mehr verleitet. Dies war aber nicht so. Auf den wenigen Seiten erfährt man von ihr so gut wie nichts und so richtig Spannung kam auch nicht auf. Am Ende bleiben zwei Leichen und ich als Leser der für sich entschieden hat, der Freiburger Kommissarin in weiteren Fällen nicht zu folgen.

    • 5
  • Kann man lesen, muss man aber nicht.

    Mord im Zeichen des Zen
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    09. January 2016 um 19:30 Rezension zu "Mord im Zeichen des Zen" von Oliver Bottini

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein paar Probleme hatte, mich mit dem Schreibstil des Autors anzufreunden. Zudem fand ich es wirklich schade, dass das Thema Buddhismus fast völlig in den Hintergrund geraten ist. Der Mönch als Charakter selbst hat mir gut gefallen und ich konnte mir bildlich vorstellen, wie er durch Schneelandschaft streift, auf der Suche nach Hilfe, obwohl er niemandem wirklich vertraut. Mit Luise Boni bin ich.. irgendwie gar nicht richtig warm geworden. Sie war mir - und irgendwie klingt das ein wenig ...

    Mehr
  • Louise Bonis Anfänge

    Mord im Zeichen des Zen
    karinka

    karinka

    20. December 2015 um 07:53 Rezension zu "Mord im Zeichen des Zen" von Oliver Bottini

    Louise Boni ist eine Ermittlerin nach meinem Geschmack. Nicht aalglatt sondern mit Ecken und Kanten, deren Alleingänge schon manchmal sehr grenzwertig und kaum nachvollziehbar sind. Das hat mich neugierig gemacht und so habe ich, nachdem ich zuerst die sechste Folge der Louise Boni Reihe gelesen hatte, nun auch den ersten Band gelesen. Louise Boni, Anfang 40 und leicht übergewichtig, wird von Dämonen gejagt, die sie versucht, im Alkohol zu ertränken. Ihre Ehe ist gescheitert, sie hat kaum soziale Kontakte und ist Schuld am Tod ...

    Mehr
  • weitere