Oliver Buslau Bergisch Samba

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bergisch Samba“ von Oliver Buslau

Ein schrecklicher Fund erschüttert die Öffentlichkeit: Ein kleines Mädchen liegt in der Solinger Innenstadt nachts tot auf der Straße - überfahren und einfach liegen gelassen. Alle Aufrufe in den Zeitungen bleiben erfolglos, niemand hat das Mädchen gekannt, und niemand weiß, wer es überfahren hat. Als der Wuppertaler Privatdetektiv Remigius Rott den Fall übernimmt, führen ihn die Ermittlungen weit hinein in die Hügel und Täler des Oberbergischen. Und schließlich steht er vor einem Rätsel, das ihm schier Alpträume bereitet: Das Geheimnis des Hakenkreuzwaldes. Der sympathische Antiheld Rott steht vor einem überaus mysteriösen Fall, den er mit Hilfe von Jutta lösen will. Unter Einsatz ihres Lebens lassen sich die bei-den nicht abschütteln von ihren gefährlichen Widersachern. Oliver Buslau erzählt wie schon in seinen Vorgängern stilistisch gelungen ein kleines Road-movie. Angereichert mit Action, Liebe und schrulligen Figuren spricht der Krimi-nalroman sowohl Rott-Kenner als auch Erstleser an.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Kriminalgeschichte im Bergischen Land

    Bergisch Samba
    Thommy28

    Thommy28

    11. November 2011 um 17:20

    Gerade geht es dem Privatdetektiv Remigius Rott finanziell mal wieder recht schlecht, als er von einer älteren, wohlhabenden Dame den Auftrag erhält, in einem längst vergessenen Todesfall zu ermitteln. Ein kleines Mädchen ist vor sieben Monaten mitten in Solingen überfahren worden. Die Ermittlungen der Polizei haben bisher nichts ergeben .Viel scheint Rott da nach so langer Zeit nicht mehr ermitteln zu können.Der zuständige Solinger Kommissar ist auch nicht sehr hilfsbereit.Trotzdem gelingt es dem hartnäckigen Rott nach und nach immer mehr Licht ins Dunkel zu bringen. Eine verschwundene Frau und ein geheimnisvoller "Hakenkreuzwald" kommen ins Spiel und stiften Verwirrung, bevor es Rott gelingt unter Lebensgefahr den Fall zum Abschluss zu bringen. Der Krimi ist wieder einmal eine schöne Kriminalgeschichte im Bergischen Land.Viele spannende Verwicklungen und das wieder reichlich vorhandene Lokalkolorit machen "Bergisch Samba" zu einem gelungenen Lesevergnügen.

    Mehr