Oliver Fehn Verfluchter Sommer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verfluchter Sommer“ von Oliver Fehn

„Wo steckt mein Bruder Bryan? Warum ist er vor Jahren als Jugendlicher von zu Hause abgehauen? Ist er noch immer der große Mädchenschwarm?“ – Diese Fragen beschäftigen den 15jährigen Bennie fortwährend, doch seine Eltern geben nur vage Auskünfte. Als sie in jenem Sommer zur Kur fahren, steigt Bennie in den nächsten Zug, um das Geheimnis um Bryan auf eigene Faust zu lösen. Doch in dem düsteren Bruderstadt, das wie ein Ghetto für Gestrandete und Kriminelle anmutet, gerät Bennie schon bald in einen Sog aus Schrecken und Gewalt. Die Suche nach Bryan führt ihn durch tausend Abenteuer, bei denen er Freundschaften knüpft, sich erbitterte Feinde macht und natürlich auch verliebt. Über Bahnhöfe, Rummelplätze und bis tief in die Abgründe führt sein Weg. Am Ende bleiben eine schmerzliche Erkenntnis, aber auch das Gefühl, zu sich selbst gefunden zu haben.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen