Oliver G Wachlin

 3.6 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Tortenschlacht, Wunderland und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Oliver G Wachlin

Oliver G. Wachlin lebte als freier Autor und Dramaturg in Berlin. Er schrieb zahlreiche Texte, Konzepte und Drehbücher für Film und Fernsehen sowie diverse Image- und Werbekampagnen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Oliver G Wachlin

Cover des Buches Tortenschlacht (ISBN:9783863580049)

Tortenschlacht

 (3)
Erschienen am 12.12.2011
Cover des Buches Wunderland (ISBN:9783897055889)

Wunderland

 (2)
Erschienen am 24.10.2016
Cover des Buches Ostseegrund (ISBN:9783954515097)

Ostseegrund

 (1)
Erschienen am 12.02.2016
Cover des Buches Grenzwärts (ISBN:9783897059061)

Grenzwärts

 (1)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Mordspech (ISBN:9783954511983)

Mordspech

 (0)
Erschienen am 10.10.2013
Cover des Buches Kreuzberg (ISBN:9783954510238)

Kreuzberg

 (0)
Erschienen am 20.08.2012

Neue Rezensionen zu Oliver G Wachlin

Neu

Rezension zu "Tortenschlacht" von Oliver G Wachlin

Ost und West ermitteln in Berlin zusammen - gelungener Krimi
Stephanusvor 16 Tagen

Kurz vor der Wiedervereinigung werden die Westberliner
Kommissare Knopp und Hünerbein in den Ostteil der Stadt geschickt, um dort in
Ostkollegen die westlichen Polizeimethoden näherzubringen. Als dann eine
Brandleiche in einem Bauernhof im Umland gefunden wird befinden sich die beiden
Kommissare schlagartig in einem turbulenten Fall, bei dem auch die Tochter von
Knopp, die in der Hausbesetzerszene aktiv ist, involviert wird. Zwischen Mafia,
Bodenspekulanten, verarmter Westberliner Nobless und den Hausbesetzern
ermitteln die Kommissare und geraten selbst in Lebensgefahr und zwischen alle
Fronten, bevor der Fall aufgeklärt werden kann.

Sprachlich solide und mit einem ausgewogenen Stil schafft es
der Autor einen temporeichen und spannenden Krimi zu schreiben, der viele
Handlungsfäden hat und bis zum Ende spannend bleibt. Ein guter und spannender
Krimi, der eine Leseempfehlung wert ist. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tortenschlacht" von Oliver G Wachlin

Waffenstillstand nach der Wende?
Archimedesvor 4 Jahren

„Tortenschlacht“ von Oliver G.Wachlin, ein Kriminalroman aus dem Hause Emons, ein Taschenbuch auf 301 Seiten.

Ost und West- kann das gut gehen? Wer ist für was zuständig? Eine Hausbesetzung, ein Brand, ein Selbstmord? und viel Geld, was passt da nicht hinein? Ein kleiner Taxler möchte mehr vom Leben, da kommt ihm ein Agentenauftrag gerade recht, nur ein paar alte Akten mitgehen zu lassen und dafür ´n Haufen Kohle, passt. Da hat sich doch die Wiedervereinigung gelohnt, aber für jeden? Auch die Immobilienspekulanten haben viel Arbeit. Die früher enteigneten Grundstücke sollen den alten Besitzern zurückgegeben werden und darunter sind einige Sahnestücke. Das ruft den alten Spitzel Siggi auf, gleich kräftig mitzumischen. Kurzer Hand gründet er die Immobilienfirma „ DOMIZIL“ und stellt seine Ex als Sekretärin gleich mit ein. Das passt aber dem anderen Ex überhaupt nicht. Kann bis zum gemeinsamen Tag der Einheit alles geklärt werden?

Fazit: Schwer reinzukommen. Etwas verwirrenden geschrieben. Wer gehört Ost, wer gehört West? Erst am Ende steigt man da durch. Vielleicht bin ich auch zu weit weg- Niederbayern. Was hat das Ganze mit Tortenschlacht zu tun? Im Großen und Ganzen ja ganz gut, aber doch schwierig zu lesen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks