Oliver Geissen

 2.8 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Oliver Geissen

Oliver GeissenDie geheime Insel der Stars
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die geheime Insel der Stars
Die geheime Insel der Stars
 (9)
Erschienen am 05.06.2018
Oliver GeissenKokostee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kokostee
Kokostee
 (2)
Erschienen am 14.10.2016

Neue Rezensionen zu Oliver Geissen

Neu
lenikss avatar

Rezension zu "Kokostee" von Oliver Geissen

Adschei auf der Schönen Paradies -Insel
leniksvor einem Jahr

Auf das Buch bin ich durch eine Talksendung aufmerksam geworden, wo Oliver Geissen das Buch vorstellen dürfen. Als ich gesehen habe, da es das Buch als Hörbuch gibt, habe ich es mir als Hörbuch geholt. Es ist kurzweilig und schön und bei der Vorstellung das Elvis und Co nicht tot sind , einfach toll. Ich möchte nicht viel zum Inhalt sagen. Der Autor hat dieses Buch sehr schön geschrieben, und auch als Sprecher macht er sich gut. Je weiter die Geschichte fortschreitet um so besser wird das Buch. Das Hörbuch umfasst 4 CD's  mit einer Laufzeit von Stunden und  Minuten. Es bekommt von mir vier Sterne. 

Kommentieren0
7
Teilen
Linker_Mopss avatar

Rezension zu "Kokostee" von Oliver Geissen

Rezension zu "Kokostee"
Linker_Mopsvor einem Jahr

Marylin Monroe, Elvis Presley, Kurt Cobain, John Lennon, Bob Marley und Amy Winehouse sind nicht tot, sondern leben gemeinsam auf einer einsamen Insel im Indischen Ozean. Eine witzige Idee für eine Story, halten sich doch Gerüchte über das Nichtableben dieser Stars hartnäckig in der Welt.

Daher hatte Oliver Geissen eine witzige Idee für sein erstes Buch. Und schlecht schreiben kann er nicht. Das Buch liest sich durch einen schönen Sprachstil in einem weg. Aber insgesamt hat mich das Buch nicht vom Hocker gerissen. Es wird ein bißchen über das Inselleben erzählt, was die Bewohner*innen so machen und es gibt auch 2-3 heikle Situationen. Aber so eine richtige Aufregung ist nicht dabei. Es plätschert vor sich hin. Und das Finale, wo der Butler erzählt bekommt, dass er eine Tochter hat, ist auch eher rangeklatscht.

Witzig fand ich aber die "Forrest-Gump-Stellen", wo bspw. die Bewohner*innen ein "Facebook" sich erfunden haben. Das hatte schon etwas besonderes.

Mein Fazit: Wer etwas kurzweiliges für zwischendurch haben möchte, kann gerne zu diesem Buch greifen. Die große Weltliteratur ist es aber nicht.

Kommentare: 4
230
Teilen
abas avatar

Rezension zu "Kokostee" von Oliver Geissen

Rezension zu "Kokostee" von Oliver Geissen
abavor 2 Jahren

Wenn das Leben so einfach wäre...

Ein Buch mit dem Titel "Kokostee" und so einem bunten Cover musste ich lesen. Auch die Idee, weltberühmte, bereits gestorbene Superstars wieder zum Leben zu erwecken, fand ich kurzweilig und anregend. Dass das Buch vom berühmten Moderator Oliver Geissen geschrieben wurde, hat eigentlich keine Rolle gespielt, denn der Name des Autors ist mir erst später aufgefallen, und noch viel später wurde mir klar, dass es sich um den Oliver Geissen aus dem Fernsehen handelt. Das liegt aber daran, dass ich noch nie eine ganze Sendung mit ihm gesehen habe. Also gute Voraussetzungen, um das Buch vorurteilsfrei zu lesen!

Und worum geht es? Adschei hat einen ungewöhnlichen Job: Er ist der Butler von sieben Weltstars, die ein idyllisches Leben führen auf einer kleinen Insel mitten im Indischen Ozean, von deren Existenz keiner weiß. Das Besondere, eigentlich Verblüffende, ist, dass alle diese Weltstars - auch wenn sie unvergesslich sind und in den Herzen ihrer Fans ewig leben werden - tot sind. Zumindest offiziell. Aber in Wirklichkeit leben sie inmitten von großem Luxus unter paradiesischen Zuständen. Sie hatten einmal die Nase voll von Ruhm, Drogen und Showbusiness, haben ihren Tod inszeniert und leben alle zusammen weiter, isoliert, geschützt, ganz friedlich und glücklich. Genauso glücklich sind die Menschen, die ihnen dieses Leben ermöglichen, das ist die Armada von Bediensteten und Leibwächtern.
Also Elvis ist nicht tot! Auch nicht Marilyn und John Lennon. Und wenn man diese Insel besuchen könnte (was selbstverständlich nicht möglich ist), würde man Bob Marley kiffend am Strand treffen.

Oliver Geissen hat mit "Kokostee" ein Märchen geschrieben, das unterhaltsam und schnell zu lesen ist, und bei dem man vor allem Lust auf den Kokostee spürt, den Adschei mehrmals am Tag kocht und den er seinen Schützlingen von morgens bis abends serviert, und der bestimmt dazu beiträgt, das Glücksgefühl der Inselbewohner zu erhöhen.

"Kokostee" ist nichts anderes als eine Verschwörungstheorie, die von der Versonnenheit Adscheis lebt, in der die Weltstars nur eine sekundäre Rolle spielen und nicht mehr als oberflächliche und belanglose Dialoge zu bieten haben, aber in der Adscheis Kokostee eine leckere Rolle spielt - das Rezept hätte ich gern! Eigentlich der Hauptgrund, diese wunderliche Insel zu besuchen!

Kommentieren0
109
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks