Oliver Gerhard

 4.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Baedeker SMART Reiseführer Rügen

 (2)
Neu erschienen am 31.08.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Alle Bücher von Oliver Gerhard

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Baedeker SMART Reiseführer Berlin (ISBN:9783829733779)

Baedeker SMART Reiseführer Berlin

 (4)
Erschienen am 02.01.2019
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Spreewald (ISBN:9783770194391)

DuMont BILDATLAS Spreewald

 (2)
Erschienen am 06.03.2019
Cover des Buches Baedeker SMART Reiseführer Rügen (ISBN:9783829734158)

Baedeker SMART Reiseführer Rügen

 (2)
Erschienen am 31.08.2019
Cover des Buches DuMont Bildatlas Berlin (ISBN:9783770193752)

DuMont Bildatlas Berlin

 (0)
Erschienen am 22.10.2018
Cover des Buches DuMont Bildatlas 217 Brandenburg (ISBN:9783770195145)

DuMont Bildatlas 217 Brandenburg

 (0)
Erscheint am 14.02.2020
Cover des Buches DuMont Bildatlas Thüringen (ISBN:9783770195008)

DuMont Bildatlas Thüringen

 (0)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Rügen (ISBN:9783770192694)

DuMont BILDATLAS Rügen

 (0)
Erschienen am 04.03.2015
Cover des Buches NATIONAL GEOGRAPHIC Reisehandbuch Berlin (ISBN:9783955592530)

NATIONAL GEOGRAPHIC Reisehandbuch Berlin

 (0)
Erschienen am 21.03.2018

Neue Rezensionen zu Oliver Gerhard

Neu

Rezension zu "Baedeker SMART Reiseführer Berlin" von Oliver Gerhard

Berlin – bist du so wunderbar?
evaflvor 7 Monaten

Mit diesem Baedeker Smart Reiseführer kann man gut Berlin entdecken und so ein Gefühl für diese Hauptstadt entwickeln. Dank der aufgeführten Top 10 verpasst man auch ganz sicher keine Sehenswürdigkeit, außerdem erfährt man einiges über die jeweiligen Orte, die man dann besucht hat.

Gerade für Städtereisen erachte ich einen passenden Reiseführer in Buchform immer wieder als sehr praktisch. So kann man sich vorab schon prima einlesen und planen und hat auch vor Ort dann noch tolles Kartenmaterial und viele Touren zum Begehen zur Verfügung.

Aufgebaut ist dieser Reiseführer so, dass man vorne im Klappumschlag schon mal eine Übersicht über die verschiedenen Stadtteile Berlins hat. Diese sind jeweils farbig markiert und entsprechend findet sich diese Markierung auch im weiteren Verlaufs des Buches. D.h. das Buch ist in die verschiedenen Bezirke eingeteilt, außerdem gibt es noch ein Kapitel mit allgemeinen Hinweise, Ausflügen und Spaziergängen und Touren.

Hinten im Klappumschlag findet man das Berliner Liniennetz des öffentlichen Personennahverkehrs, allerdings ist dies wirklich sehr klein abgedruckt. Lesbar, aber mühsam. Sobald man diesen Plan also vor Ort irgendwo gedruckt erhält – unbedingt diesen dann nutzen. (z.B. bei der WelcomeCard ist ein Plan dabei). Außerdem findet man in einer Plastikhülle hier noch einen Cityplan von Berlin.

Ganz vorn im Buch findet man direkt eine Übersicht über die Top 10 Sehenswürdigkeiten – vom Pariser Platz über den Reichstag, das Schloß Charlottenburg bis hin zu den Hackeschen Höfen. Weiter geht es mit einigen Informationen über Berlin in Magazin-Form. Das ist durchaus unterhaltsam, aber auch ein bißchen anstrengend zu lesen, wie ich finde. Da habe ich in anderen Reiseführern mehr von solchen Kapiteln inhaltlich gehabt. Anschließend geht es dann mit den Kapiteln über die jeweiligen Bezirke weiter, die farbige Markierung finde ich hier wirklich praktisch. Ebenso auch die Zusammenfassung, was man an einem Tag im jeweiligen Viertel alles ansehen kann. Hier gab es doch einige wirklich wertvolle Tipps, außerdem ist es eine tolle und übersichtliche Zusammenfassung. Auch hinsichtlich der Essensempfehlungen hat mir dies sehr gut gefallen.

Recht weit hinten findet man dann noch Ausflugtipps für Potsdam (Sanssouci), Rheinsberg und Buckow, weiterhin dann noch zusammengestellte Spaziergänge und Touren, bevor das Buch mit praktischen Tipps und mehreren abgedruckten Stadtteilkarten schließt. Nun werden noch zehn Gründe um wiederzukommen geliefert, bevor man den entnehmbaren Stadtplan im Buch hat.

Alles in allem hat mir dieser Reiseführer gut gefallen, die Empfehlungen für Tagestouren in den jeweiligen Stadtvierteln fand ich richtig gut, auch ansonsten bekommt man viele Informationen. Was ich nicht fand war die Magazin-Form, in welcher man in ausführlichen Berichten etwas über die Stadt erfahren hat. Diese waren für mich nicht so interessant geschrieben, sondern eher langatmig und wenig Interesse weckend. Generell finde ich es gut, wenn man gleich den Plan eines Liniennetzes mit im Buch hat, dieser hier war aber in einer solchen Größe abgedruckt, dass man wirklich mehr Mühe damit hat. Entsprechend vergebe ich hier 4 von 5 Sternen und spreche eine Empfehlung aus.

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "DuMont BILDATLAS Spreewald" von Oliver Gerhard

Die Lausitz ist mehr als der Spreewald
R_Mantheyvor 3 Jahren

Der Titel dieses Reiseführers täuscht in mehrerer Hinsicht etwas. Erstens macht der Spreewald nur ein Drittel des Inhaltes aus und zweitens ist das kein reiner Bildatlas, egal wie man diesen Begriff deutet. Es handelt sich nämlich in der Tat um einen sehr guten Reiseführer mit viel Karten- vor allem aber sehr gutem Bildmaterial. Und mit Geschichten und Impressionen. Die Gewichte sind nur verschoben. Während man in kleinformatigen Reiseführern viel Wert auf praktische Informationen und Kürze legt, überwiegen hier die Eindrücke, die über die vielen sehr guten und glücklicherweise auch großen Fotos transportiert werden. Aber dessen ungeachtet kommen praktische Besuchshinweise keineswegs zu kurz. Der einzige Nachteil bei den vielen Vorteilen ist eben das Format. Man kann dieses Heft nicht in die Tasche oder den Rucksack stecken ohne es zu beschädigen. 

Auf den ersten knapp vierzig Seiten stellt der Autor seinen Lesern den Spreewald vor. Jeder Paddler wird hier ein Paradies vorfinden, das allerdings gelegentlich auch schon etwas überfüllt ist und von lauten Zeitgenossen, die leider immer im Rudel auftreten,  gestört wird. Ein Besuch kann man dennoch nur empfehlen. Eigentlich kann man gar nicht anders, wenn man dieses Heft durchgelesen hat. 

Auf den restlichen achtzig Seiten lernt man dann, dass es auch noch die Lausitz gibt, also das größere Gebiet, das den Spreewald als relativ kleine Region umfasst. Zur Lausitz gehören einige glücklicherweise wieder zu altem Glanz aufgestiegene Städte wie Zittau, Cottbus, Görlitz oder Bautzen. Es hat sich noch nicht weit herumgesprochen, dass aus den vielen alten Braunkohletagebauen inzwischen immer mehr eine grandiose Seenlandschaft mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten herausgebildet hat. Ganz verschwunden sind die Tagebaue allerdings noch nicht. Man kann sich in einigen von ihnen auch über diese Art von Industrie ein Bild machen. Oder ein Museumskraftwerk besuchen. Anregungen dazu findet man im Text. 

Nicht zuletzt gehört auch ein kleines und romantisches Mittelgebirge zur Lausitz. Und man kommt ins "Reich der Sorben", dem einzigen noch in Deutschland lebenden slawischen Volk. Man sieht das schon an den zweisprachigen Ortsnamen. 

Kurz gesagt: Dieses Heft ist eine sehr schöne Einladung zu einem Besuch in einer besonders im Westen Deutschlands relativ unbekannten, aber herrlichen und vielfältigen Gegend.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "DuMont BILDATLAS Spreewald" von Oliver Gerhard

‚Venedig, wie es vor 1500 Jahren gewesen sein mag‘
sabatayn76vor 3 Jahren

Inhalt:
Der Dumont Bildband ist gegliedert in die Kapitel Spreewald, westliche und östliche Niederlausitz sowie westliche und östliche Oberlausitz. Neben einer Beschreibung dieser einzelnen Regionen und ihrer Hauptsehenswürdigkeiten erfährt man im Bildband mehr über Sorben, Leinöl, den Freizeitpark Tropical Islands, Braunkohletagebau, Oder, Spreewaldgurken und das Stasi-Gefängnis in Bautzen. In ‚DuMont Aktiv‘ werden Informationen zu Paddeln, Bergbautourismmus, Radwegen etc. geboten. Im Service bekommt man z.B. Einblicke in Anreise, Dialekt und Sprache, Reisezeit und Geschichte.

Mein Eindruck:
Ich kenne den Spreewald aus meiner Kindheit und möchte die Gegend schon seit vielen Jahren wieder besuchen. Die Lausitz kenne ich kaum, wurde aber durch den Bildband sehr neugierig auf diesen Teil Deutschlands gemacht.

Mir hat der Bildatlas mit den vielen schönen Fotos, den abwechslungsreichen Texten und den vielen Informationen sehr gut gefallen. Ich habe viel Neues gelernt und zudem entdecken dürfen, dass z.B. Cottbus wunderbare Ecken hat, dass Eisenhüttenstadt ein spannendes Ausflugsziel ist und dass man im Spreewald und in der Lausitz viele schöne Dinge erleben und erfahren kann.

Mein Resümee:
Ich habe beim Lesen des Heftes viele Städte und Regionen auf meine Reise-To-do-Liste gesetzt und freue mich schon darauf, diese Orte zu besuchen und zu entdecken.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial (ISBN:undefined)
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks