Neuer Beitrag

kubine

vor 5 Jahren

Bewerbung und Bekanntgabe der Gewinner

Träumt ihr auch manchmal von einem Häuschen im Grünen, weit weg von Stress und Hektik? Wenigstens fürs Wochenende? Oliver Geyer hat sich diesen Traum erfüllt und was er dabei erlebte, könnt ihr in seinem Debütroman „Sommerhaus, jetzt!“ lesen.

Das erwartet Euch:

13 Freunde, der Traum vom Zweitwohnsitz auf dem Land und jede Menge Chaos.

»Wir kaufen uns ein Haus am See«, beschließen die Berliner Freunde. Denn selbst der überzeugteste Städter braucht mal eine Zuflucht im Grünen – und zusammen lässt sich dieser Luxus sogar finanzieren. Soweit der geniale Plan, der 13 Kleinkredite später seine Tücken aufweist: Linke Hände müssen es mit geplatzten Abwasserrohren aufnehmen, gut gemeinte Initiativen enden mit einem rosafarbenen Hausanstrich. 13 Geschmäcker kollidieren. Es regnet, und die Kinder heulen. Als dann auch noch die Scheune umzukippen droht, wird das Projekt zu einer handfesten Belastungsprobe. Aber wenn man wochentags davon träumen darf, an einem lauen Sommerabend vom eigenen Steg in den See zu springen, klingt es doch wieder wie eine gute Idee …

Neugierig geworden? Eine Leseprobe findet ihr hier:

http://www.randomhouse.de/content/edition/excerpts/308277.pdf


Oliver Geyer wird die Leserunde begleiten und ist schon sehr gespannt auf Eure Fragen. Gemeinsam mit dem Blanvalet-Verlag verlosen wir 25 Exemplare unter allen, die folgende Frage beantworten:

Was sind eure witzigsten Heimwerker-Erlebnisse?

Bewerben könnt ihr Euch bis zum 04.06.2012, am 05.06.2012 werden die Gewinner dann bekannt gegeben.

Ich freue mich schon auf Eure Antworten.;-)

Autor: Oliver Geyer
Buch: Sommerhaus jetzt!

Wildpony

vor 5 Jahren

Bewerbung und Bekanntgabe der Gewinner

Na da bewerbe ich mich mal spontan :o))
Mein witzigstes Heimwerkererlebnis?
Vor dem Neueinzug ins neue Haus beim Zimmerstreichen.
Mindestens 100 Mal hab ich meinen Kids gepredigt - passt auf... spritzt nicht mit Farbe,
werft den Eimer nicht um, passt auf daß es nicht tropft....
Und was passiert mir so ziemlich am Schluss? Ich gehe drei Schritte rückwärts um die Wand zu betrachten und tappe voll mit einem Fuß in einen niedrigen Eimer mit Farbe,
Da stand ich dann mit meinem Schuh und der Jeans voll in malvefarbener Wandfarbe :o))
... und daß meine Ikea-Regale jedesmal nach dem Aufstellen wieder fast von allein zusammenfallen ist eigentlich schon Gewohnheit ;o)

merlin78

vor 5 Jahren

Bewerbung und Bekanntgabe der Gewinner

Oh, das hört sich ja klasse an, da wäre ich gerne dabei.
Mein witzigstes Renovierungserlebnis:
In einer unserer ersten Wohnungen wollten wir ein Zimme orange streichen. Haben Farbe gekauft, angerührt und uns an die Arbeit gemacht. Dummerweise hat sich anschließend herausgestellt, dass aus unserer Farbe "schweinchenrosa" geworden ist.
Tja, dann haben wir alles in weiß gestrichen.... und uns seither auch nicht mehr an orange versucht. Wir gehen jetzt lieber auf Nummer sicher...:)

Beiträge danach
414 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Penelope1

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss

kubine schreibt:
So wie es aussieht, leider nicht. Schweigen im Walde! Leider!

Ja, das ist wirklich schade... !

Wildpony

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss
Beitrag einblenden

Ich habe mit dem Buch ein wenig Schwierigkeiten. Es geht mir so gar nicht von der Hand.
Aber das hab ich ja mitgeteilt. Ich werde im Spätherbst jetzt nochmal einen weiteren Anlauf wagen. Habe aus gesundheitlichen Gründen bald viel Zeit zum lesen.

kubine

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss
Beitrag einblenden
@Wildpony

Dafür habe ich ja auch Verständnis. Aber 2 andere haben auf meine Nachrich gar nicht reagiert.

kubine

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss
@aba

@Penelope1: Ja, schön ist das nicht, vorallem für den Verlag und den Autor. Das Buch ist sicher nicht jedermanns Sache, aber wenigstens hätte man ja mal auf die PN reagieren können.

SharonBaker

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss

kubine schreibt:
@Penelope1: Ja, schön ist das nicht, vorallem für den Verlag und den Autor. Das Buch ist sicher nicht jedermanns Sache, aber wenigstens hätte man ja mal auf die PN reagieren können.

OH, das ist aber traurig.... :(

Haveny

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension
@kubine

Bitte, war doch Ehrensache selbst, wenn es mir nicht so gefallen hat (:

Haveny

vor 5 Jahren

Abschnitt 4: Seite 223 - Schluss
@kubine

Das ist natürlich wirklich blöd und tut mir auch echt leid.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks