Oliver Harris

 3.7 Sterne bei 137 Bewertungen
Autor von London Killing, London Underground und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Oliver Harris

Sortieren:
Buchformat:
London Killing

London Killing

 (62)
Erschienen am 10.06.2013
London Underground

London Underground

 (36)
Erschienen am 29.09.2014
London Stalker

London Stalker

 (30)
Erschienen am 10.09.2018
London Underground

London Underground

 (6)
Erschienen am 10.08.2015
London Killing

London Killing

 (1)
Erschienen am 27.02.2012
The Hollow Man

The Hollow Man

 (1)
Erschienen am 28.08.2012
Deep Shelter

Deep Shelter

 (0)
Erschienen am 04.06.2015

Neue Rezensionen zu Oliver Harris

Neu
Das_Lisbeths avatar

Rezension zu "London Stalker" von Oliver Harris

Solide, aber ohne Tiefe
Das_Lisbethvor 3 Monaten

Das war jetzt der dritte Nick-Belsey-Roman, den ich in diesem Jahr gelesen habe, und meiner Meinung nach kann er leider nicht mit den beiden Vorgängern mithalten. 

Darum geht's in dem Buch: Belsey ist suspendiert und übernachtet in dem vor Kurzem geschlossenen Polizei-Revier von Hampstead. Plötzlich steht eine ältere Dame vor der Tür, die ihren verschwundenen Sohn sucht. Belsey findet schnell heraus, dass der junge Mann offenbar die Sängerin Amber Knight gestalkt hat - und schafft es, sich innerhalb weniger Stunden auf seine übliche Nick-Belsey-Art (mit ein paar geschickten Lügen und Dreistigkeit) in den engsten Kreis der gefeierten jungen Musikerin vorzuarbeiten. Er begleitet sie als Security auf eine hippe Promi-Party, amüsiert sich und unterhält sich mit einer Mode-Designerin, die in der gleichen Nacht stirbt. Er findet sich daraufhin in einem immer abstruser werdenden Fall mit einer wachsenden Anzahl von Toten wieder, in der er auch selber in den Fokus der Ermittlungen gerät. 

Das Setting und die Handlung sind nicht uninteressant, konnten mich jedoch (anders als bei London Underground) nicht so recht reinziehen und mitreißen. Mir fehlt einfach Tiefe in der Geschichte. Vieles geht einfach zu schnell. Gerne würde ich besser verstehen, was in Amber Knight und Mark Doughty vor sich geht, doch dafür bleibt gar keine Zeit, wenn Belsey im Roman von einer Wendung zur nächsten hetzt. 

Am Ende bleiben viele Feinheiten der Auflösung der Vorstellungskraft des Lesers überlassen. Das muss nicht schlecht sein, macht die Charaktere für mich bei diesem Fall aber etwas zu oberflächlich. Trotzdem bleibt "London Stalker" ein solider Thriller. Und ich persönlich mag den eigentlichen unsympathischen kaputten Ermittler. 

Daher mein Punkte-Fazit: drei von fünf Punkten.
Am Ende bleiben viele Feinheiten der Auflösung der Vorstellungskraft des Lesers überlassen. Das muss nicht schlecht sein, macht die Charaktere für mich bei diesem Fall aber etwas zu oberflächlich. Trotzdem ist "London Stalker" ein solider Thriller und ich persönilDaher nur drei von fünf Punkten. 

Kommentieren0
1
Teilen
Das_Lisbeths avatar

Rezension zu "London Underground" von Oliver Harris

Spannder Thriller im Untergrund von London
Das_Lisbethvor 3 Monaten

Ein spannender Thriller mit einen großartigen Setting im Untergrund von London und einer interessanten Geschichte mit vielen Wendungen und Spuren, die bis in den Kalten Krieg zurückführen.


Nick Belsey ist vielleicht nicht der sympatischste Ermittler, den die Krimi-Welt je gesehen hat, aber trotz seiner vielen Kanten und Probleme (Alkohol, Drogen, den Hang, es mit den Regeln und dem Gesetz nicht so genau zu nehmen), ist er mir schon im ersten Buch der Reihe ans Herz gewachsen. Denn, auch wenn es zunächst so scheint: Er ist eben nicht nur an seinem eigenen Vorteil interessiert. Als er seiner Freundin einen mysteriösen Bunker zeigt und sie dort unten von einem mysteriösen Mann, der sich selber nach einem sowjetischen Spion benannt hat, entführt wird, setzt er alles daran, sie wieder zu befreien - koste es, was es wolle. 

Der Roman ist sehr gut recherchiert. Viele der Tunnelsysteme, Bunker und Gebäude, die Oliver Harris beschreibt, gibt es wirklich. Das macht die Lektüre des Romans umso interessanter. 

Daher hätte es mich nicht gestört, stellenweise noch mehr zu erfahren. Manches Innehalten des Protagonisten und Detail in der Geschichte fiel aber vermutlich zugunsten der Spannung und der Schnelligkeit der Erzählung dem Rotstift zum Opfer. Ich hätte etwas mehr Tiefe und Ausgeruhtheit in solchen Momenten gut gefunden. Daher gibt es 4 von 5 Sternen von mir. 

Kommentieren0
0
Teilen
birgitfacciolis avatar

Rezension zu "London Stalker" von Oliver Harris

Nick Belseys dritter Fall
birgitfacciolivor 7 Monaten

Nick Belseys dritter Fall.

Detective Nick Belsey ist Suspendiert und die Intere ist auch hinter ihm her.Er verkriecht sich in sein altes jetzt leeres Polizeirevier.Einen Tages steht eine alte Frau bei Ihm und bittet ihn ihren seit Tagen verschwundenen Sohn zu finden.Nick findet raus das der Sohn die prominente ,Londons grösstes IT-Girl ,Amber Knight gestalkt hat.Als eine Bekannte aus Ambers nahem Kreis ermordet wird gerät Nick unter Verdacht.


Für mich war das Nicks 1. Fall so das ich keinen Vergleich aufstellen kann.Nick ist ein sympatischer Charakter , ein richtiges Unikum und sicher auch ein Kandidat für einen Kultstatus.

Spannend und Unterhaltsam war der Krimi auch.Nur die Story selbst war mir zu Fantastisch im Sinne von irreal.Auch das Ende ist leider nicht nach meinem Geschmack,offen und unüberlegt hat es mich sehr irritiert,als wäre die Story noch gar nicht fertig.

Schade aber werde es um Nick wegen noch mit einem Vorgänger versuchen :-)



Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallorins avatar
Ein Hallo an alle London-Freunde und Krimi-Fans - wir wollen ab Mitte August zusammen "London Killing" lesen. Just for Fun, deshalb wird auch nichts verlost oder gewonnen. Der Autor ist nicht beteiligt, aber jeder, der Lust drauf hat, darf einsteigen :)

Eine Kapiteleinteilung folgt noch, ich gebe mit dem Erstellen der Leserunde nur schon mal Gelegenheit, zu folgen und sich vorzufreuen. Eventuell auch, um ein bißchen über Krimis und London und Gott und die Welt zu plaudern ;)
katans avatar
Letzter Beitrag von  katanvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 209 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks