Oliver Huzly

Alle Bücher von Oliver Huzly

Cover des Buches Flamingo (ISBN: 9783865327376)

Flamingo

 (11)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches Weißes Leuchten (ISBN: 9783865327437)

Weißes Leuchten

 (8)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Hügel der Selbstmörder (ISBN: 9783548291581)

Hügel der Selbstmörder

 (5)
Erschienen am 25.01.2019
Cover des Buches Im Schatten der Mangroven (ISBN: 9783865327390)

Im Schatten der Mangroven

 (3)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches Konferenz der Tiere (Filmbuch) (ISBN: 9783791519180)

Konferenz der Tiere (Filmbuch)

 (0)
Erschienen am 03.09.2010
Cover des Buches Konferenz der Tiere (CD) (ISBN: 9783837304954)

Konferenz der Tiere (CD)

 (0)
Erschienen am 01.01.2010

Neue Rezensionen zu Oliver Huzly

Cover des Buches Im Schatten der Mangroven (ISBN: 9783865327390)Soerens avatar

Rezension zu "Im Schatten der Mangroven" von James Lee Burke

Etwas unentschlossener Südstaaten-Krimi
Soerenvor 7 Monaten

Detective Dave Robicheaux bekommt es gleich mit zwei Mordermittlungen zu tun. Zum einen untersucht er den Tod einer jungen Frau, die am Straßenrand liegengelassen wurde. Zum anderen ein 35 Jahre zurückliegender Mord in den Atchafalaya-Sümpfen, für den erst jetzt die Beweise aufgetaucht sind. Als wäre das nicht kompliziert genug, hält sich ein Filmteam für Dreharbeiten in der Gegend auf. Doch nicht nur Berühmtheiten kommen dadurch tief in die Südstaaten, auch eine Mafiagröße ist involviert. Dave Robicheaux ist vollkommen hin und her gerissen, muss an mehreren Fronten gleichzeitig agieren. Leider tut dieses viele Hin und Her der Handlung nicht gut. Vor allem im Mittelteil wirkt die Geschichte unentschlossen und tritt etwas auf der Stelle. Auch Daves viele ausführlichen Träume vom Konföderationskrieg tun der Handlung nicht gut, sondern bremsen sie unnötig aus. Dadurch war es diesmal kein reines Vergnügen wie bei den vorherigen Bänden. Aus dem Grund lege ich jetzt erst mal eine kleine Burke-Pause ein, bevor ich mir den siebten Band „Mississippi Jam“ vornehme.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Weißes Leuchten (ISBN: 9783865327437)Soerens avatar

Rezension zu "Weißes Leuchten" von James Lee Burke

Dunkle Familiengeheimnisse und Verbrecher-Verbindungen
Soerenvor 8 Monaten

Dave Robicheaux kennt die Familie Sonnier bereits seit ihrer gemeinsamen Kindheit. Als in das Haus von Weldon Sonnier eingebrochen wird, übernimmt Dave die Ermittlungen und beschäftigt sich nicht nur mit der Gegenwart, sondern auch der Familiengeschichte der Sonniers genauer. Dadurch stößt er auf Mafiaverbindungen, eine verrückte Mutter und einen als tot geltenden Vater. Doch was davon entspricht tatsächlich der Wahrheit? Zusammen mit seinem Partner Clete Purcel, versucht er, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Gleichzeitig muss sich Dave mit der Lupus-Krankheit seiner Frau Bootsie auseinandersetzen – was ihn zusätzlich unter Druck setzt.
Der fünfte Band knüpft wenige Monate nach dem vierten Band an und erzählt uns, wie es Dave in der Zwischenzeit ergangen ist. Der neue Fall beginnt zunächst relativ harmlos, wird aber, wie immer bei Burke, schnell dramatisch und blutig. Wie schon die vorherigen Romane war die Geschichte interessant und abwechslungsreich erzählt und fand eine gute Balance zwischen Krimi und privatem Drama. Mal schauen, wie es „Im Schatten der Mangroven“ weitergeht.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Flamingo (ISBN: 9783865327376)Soerens avatar

Rezension zu "Flamingo" von James Lee Burke

Routinierter Ermittler-Krimi großartig erzählt
Soerenvor 8 Monaten

Auf der Suche nach einem flüchtigen Mörder lässt sich Dave Robicheaux zu einem Undercover-Einsatz im Drogenmilieu von New Orleans überreden. Kompliziert wird es dadurch, dass Dave früher jahrelang in der Stadt lebte und als Polizist ermittelte. So dauert es nicht lang, bis er seine alte Liebe Bootsie wiedertrifft. Auch sein alter Partner Cletus Purcel klopft bald an die Tür und glaubt nicht eine Sekunde lang, dass Dave privat ins Drogengeschäft einsteigen möchte. Also ermitteln die zwei gemeinsam und tauchen immer tiefer in die Unterwelt der Stadt ein.
Der vierte Robicheaux-Band ist ein routiniert erzählter Krimi, der zwar nicht viele Überraschungen bereithält, aber mit seiner Milieustudie und den zahlreichen Noir-Einflüssen punkten kann. Auch Burkes fast schon poetischen Beschreibungen machen den Roman mehr als lesenswert. Deshalb freue ich mich schon sehr auf den nächsten Band: „Weißes Leuchten“.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks