Neuer Beitrag

Oliver_Jungjohann

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine gruselige Wracksuche, herzliche Elfenfreundschaft, geheimnisvolle Vulkanpforten... und ein drohendes Unheil.

Es sind sehr viele, auch unglaublich emotionale Eindrücke, die auf Finja in ihren jungen Jahren mit gerade einmal 13 Jahren einprasseln, und ihre Liebe zu Toni wirbelt sie auch manchmal ganz schön durcheinander!

Wo ist das untergegangene Forschungsschiff 'Night Sky', dessen einzigartiges Wrackteil Finja in ihrem eigenen Zimmer hat? Was hat es mit den Vulkankristallen auf sich? Die Legenden der Elfen, die Finja als Freunde in ihr Herz geschlossen hat, berichten von weiteren Rätseln, die sie mit ihrem Bruder und den Freunden noch nicht erforschen konnte.

Dieses Finale ist eine Geschichte voller Emotionen, der Kraft des Selbstvertrauens und Freundschaft, eine Geschichte der Selbstfindung, inniger Liebe und eine Geschichte des Zweifelns.
Möchtest du uns in dieser intensiven Leserunde begleiten? Auf dich wartet ein packender, emotionaler Jugendroman, der die Wasserfall-Trilogie abschließt.

Altersempfehlung: Ab 12 Jahren, Interessensalter 10-109

Die Leserunde wird wieder direkt vom Autor begleitet!
Voraussichtlicher Start der Leserunde: Dienstag, 05.12.2017

Was Du tun musst, um bei der Leserunde dabei zu sein

Für Finja hat ihr Tagebuch eine ganz besondere Bedeutung. Bitte schreibe in deine Bewerbung, ob du auch ein Tagebuch nutzt oder irgendwann einmal verwendet hast.

Wenn du magst, kannst du dazu gerne zusätzlich noch mehr erzählen, das ist aber wegen der Privatsphäre nicht notwendig.

Viel Glück für die Verlosung und hoffentlich bis bald in der Leserunde mit einem tollen Austausch!

Wichtige Hinweise und Fristen


• Bitte beachte vor der Bewerbung die LovelyBooks-Richtlinien (https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/) zur Teilnahme an Leserunden!

• Die Bewerbungsfrist endet am 03.12.2017 (siehe Info links oben zur Verlosung).

• Wie in meinen bisherigen Leserunden ist als Gewinn ein Buch im Taschenbuchbuchformat oder als E-Book in unterschiedlichen Formaten möglich. Bitte bei der Bewerbung direkt das Format angeben, bei E-Book auch das technische Format EPUB, MOBI (auch Kindle-Format) oder ähnlich.
Taschenbücher können in der Verlosung aus Kostengründen nur innerhalb Deutschlands zugestellt werden! Daher ist als Gewinn für Teilnehmer außerhalb Deutschlands nur ein E-Book möglich!

An der Leserunde nach der Verlosung darf jeder teilnehmen, auch mit eigenem Exemplar. Das Lesetempo kann jeder selbst für sich bestimmen. Eine Beteiligung sollte aus Fairness den anderen Leserundenteilnehmern gegenüber bitte innerhalb von 2 Wochen erfolgen, um den Austausch innerhalb der Gruppe zu ermöglichen.

• Zum guten Verständnis dieses finalen Bandes ist die Kenntnis von Band 1 ("Hinter dem Wasserfall") und Band 2 ("Das Geheimnis der Night Sky") sehr sinnvoll. Eine weitreichende Einführung in vorhergehende Ereignisse gibt es diesmal nicht.

• Neueinsteiger können gerne noch die Möglichkeit nutzen, sich mit dem Autor in den Leserunden der Bände 1+2 auszutauschen!

• Die gesamte Reihe gehört zum Genre Urban Fantasy und setzt realistische Jugenderlebnisse in den Vordergrund. Zur Information, was die Buchreihe charakterisiert und ob sie deinem Interesse entsprechen könnte, sind viele Informationen auf einer Sonderseite http://hinterdemwasserfall.de/finale zusammengefasst.

• Teilnehmer, die wegen Nichteinhaltung der Verlosungs- und Leserundenrichtlinien bereits in der vorherigen Leserunde zu Band 2 ausgeschlossen wurden (ist dort nachlesbar), können auch zu dieser Leserunde von Band 3 nicht zugelassen werden. Hält ein Verlosungsrundenteilnehmer die Richtlinien nicht ein und beachtet die Verlosungsbedingungen nicht, behält sich der Veranstalter vor, den Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen.

• Eine Anpassung der Anzahl der Verlosungsexemplare während der Bewerbungsfrist aus sinnvollen oder notwendigen Gründen behält sich der Verlosungsveranstalter vor.

• Veranstalter der Verlosung: Verlag Oliver Jungjohann, Wasserstr. 467d, 44795 Bochum, Deutschland

• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Update +++ News +++

Die Gewinner erhalten zusätzlich als Dankeschön für die bisher sehr schöne Beteiligung in den Leserunden und als kleines "Weihnachtsbonbon" eine Überraschung, jeweils ein Unikat!

Autor: Oliver Jungjohann
Buch: Verrat am Elfenparadies

Oliver_Jungjohann

vor 10 Monaten

Kurze Vorabinfos vor dem Leserundenstart

Tipp für Neueinsteiger:
Die Leserunden zu den vorherigen Bänden 1-2 laufen noch, ein Austausch dazu ist also auch noch problemlos möglich!

Leserunde Band 1, "Hinter dem Wasserfall":
https://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-Jungjohann/Hinter-dem-Wasserfall-1204469079-w/leserunde/1492413141/

Leserunde Band 2, "Das Geheimnis der Night Sky":
https://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-Jungjohann/Das-Geheimnis-der-Night-Sky-1213137130-w/leserunde/1500624141/

Außerdem gibt es aktuell und exklusiv im Verlags-Shop (https://voj-verlag.shop) Sonderpreise für Buchsets und auch Ergänzungs-Sets. Natürlich sind die einzelnen Bücher der Wasserfall-Trilogie auch im regulären Buchhandel erhältlich.

Ich freue mich schon auf einen sehr schönen, intensiven Austausch!
Liebe Grüße,
Olli

MaschaH

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

In jungen Jahren habe ich ein Tagebuch benutzt (so im Teenager-Alter).Jetzt aber nicht mehr. Ich habe mit Eifer Teil 1 und 2 verschlungen und kann da Finale kaum erwarten.

Beiträge danach
425 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Windtaenzer_Lor

vor 6 Monaten

Kapitel 22: Das, was zählt

And here we go... So endet es also. Beim Lesen merkt man irgendwie, wie so alle Last und alle Geschehnisse von Buch 1 bis 3 von einem abfallen und man zur Ruhe kommt. Alles ist gut, alles gerettet, alles toll, und die ausklingende Szene mit Finja, ihrem Buch und dazu das Foto mit dem Traumwanderer auf dem Buchrücken - einfach perfekt.

Die Omi ist wieder klasse <3 So niedlich! Wie eine Omi eben - kommt mich doch wieder besuchen!
Die Szene mit Marvin war etwas seltsam. Da hatte ich nochmal so meine Zweifel, hm, tut der jetzt nur so oder was ist da wirklich? Warum sollte er sich so frecht da ans Baumhaus setzen, wo er vorher doch so ein Stalker war? Aber gut, nehmen wir's mal so hin, dass alles okay ist... Und hey, so konnte Leonie ihm endlich mal klar sagen, wo die Harke hängt. Bestenfalls lässt er sie jetzt in Ruhe... Vielleicht. Hoffentlich. Man weiß es nicht.

"Verrückte Granate"... XD


Alle weiteren Kommentare spare ich mir für die Rezension am Wochenende auf :)

Windtaenzer_Lor

vor 6 Monaten

Kapitel 15: Elfenpower, Elfenoma und Trichter
@Oliver_Jungjohann

Pff, von wegen... Es gibt kein 100%iges "So -müssen- die aussehen", es ist immerhin Fantasie und jeder bestimmt da selbst, wie "seine" Elfen halt aussehen. Könnte man ja gleich sagen, mimimi, das sind aber Feen, was du da hast, keine Elfen, mimimi.

Von daher - jeder Fantasyautor bestimmt seine Welten selbst. Das ist so, bleibt so und macht den Reiz dieses Genres doch gerade erst aus. Deshalb würde ich so Kommentare dankend beiseite schieben und einfach weiter machen :)

Windtaenzer_Lor

vor 6 Monaten

Kapitel 18: Konsequenzen
@Oliver_Jungjohann

Okay, akzeptiert :P ^^

Windtaenzer_Lor

vor 6 Monaten

Kapitel 19: Letzte Prüfung
@Oliver_Jungjohann

Das war mir klar, es kam auch deutlich genug herüber, dass man es nicht erkennen konnte ;) Das mit der Felsnadel hattest du ja auch geschrieben.

Das dachte ich mir.
Na gut, nehmen wir's einfach mal so hin ^^

Windtaenzer_Lor

vor 6 Monaten

Kapitel 20: Freundschaft bricht Mauern
@Oliver_Jungjohann

Ich weiß :) Es bringt einem auch mehr als ein "Alles ist toll".

Ja, du hast ja recht. Manche Dinge hat man so gegeben hingenommen. zB an die Pforten mit dem Staub usw. hatte ich gar nicht gedacht in dem Zusammenhang.
Überredet :P ^^ Nein, ehrlich, jetzt so betrachtet passt das alles schon irgendwie zusammen.

Genau das alles kann man darin auch erkennen. Ich hatte vordergründig wie gesagt an gerade Finjas und Tonis Beziehung gedacht, die von Band 2 zu 3 nun sehr innig geworden ist.

Oliver_Jungjohann

vor 6 Monaten

Kapitel 21: Puzzleteile

Windtaenzer_Lor schreibt:
Bahn frei für die letzten beiden Kapitel! Echt super, dass jetzt zum Schluss alles einmal so gesammelt aufgeklärt wird. Man spürt, dass die Geschichte ihrem Abschluss entgegen geht, der sich sehr rund und gut anfühlt. Der Kommentar des Weisen zum Schweißgeruch XD Sehr sehr lustig. Tja, war doch fast klar, dass es bei den Elfen sowas Stinkiges nicht gibt. Die Dusche ist mega geil! *^* Das Bild in meinem Kopf dazu sieht einfach schön und urig aus. Unter so einer würde ich auch mal duschen wollen.

Hi Lor,
endlich komme ich heute auch wieder dazu, etwas zu antworten! Tut mir leid, die letzten Tage waren wieder bis in die Nacht vollgestopft mit Arbeit.
Heute bin ich glücklicherweise ein wenig nach draußen gekommen, an unseren Lieblingssee, um dort Sonne, gute Luft und auch das Wasser zu genießen (ja, wir waren kurz drin).

Okay, weiter zum Buch :-)

Das mit der Dusche fand ich bei der Erstellung schon irgendwie selbst lustig, weil das alles von einem Aspekt zum anderen kam, was bei den Elfen eben anders ist, warum es anders ist, warum man sich darüber wundern kann und was alles wie realisiert werden müsste.
Ich fand es selbst ziemlich krass, dass ich da einfach "nur" aufschreiben wollte, dass sich die Kinder nach den Strapazen auch mal frisch machen müssen.
Daraus ergab sich schon die Frage, ob sich Elfen frisch machen *müssen* oder duschen, wie es denn mit ihnen ist, wenn es eine Welt ohne Schadstoffe ist und die Körperfunktionen entsprechend anders verlaufen.
Dass dann auch Elfen einfach ein Wohlgefühl genießen, ohne eine Notwendigkeit zu haben, fand ich dann einfach soooo schön und auch passend zu dieser sehr positiven Elfenumgebung.
Dann kam die Überlegung, wie das technisch abläuft, da sie keinerlei künstliche Technik in ihrer Welt haben, nicht einmal Metalle.
Diese Rieselanlage, die die Schwerkraft in Verbindung mit einer Verästelung eines Buschzweiges funktioniert, hat auch eine Entsprechung in der modernen Campingtechnik... ein schwarzer Kunststoffbeutel, der in der Sonne das enthaltene Wasser aufwärmt, wird über dem Kopf an einem Ast aufgehängt und lässt warmes Wasser durch einen Verteilerkopf auf den Körper regnen.
Irgendwie machte es mir bei der Trilogie auch wirklich viel Spaß, die Details dieser so anderen Welt selbst irgendwie zu überlegen und mich dann davon überraschen zu lassen, dass hier ganz andere Wege notwendig sind und wie das zu realisieren ist.

Oliver_Jungjohann

vor 6 Monaten

Kapitel 22: Das, was zählt

Windtaenzer_Lor schreibt:
And here we go... So endet es also. Beim Lesen merkt man irgendwie, wie so alle Last und alle Geschehnisse von Buch 1 bis 3 von einem abfallen und man zur Ruhe kommt. Alles ist gut, alles gerettet, alles toll, und die ausklingende Szene mit Finja, ihrem Buch und dazu das Foto mit dem Traumwanderer auf dem Buchrücken - einfach perfekt. Die Omi ist wieder klasse <3 So niedlich! Wie eine Omi eben - kommt mich doch wieder besuchen! Die Szene mit Marvin war etwas seltsam. Da hatte ich nochmal so meine Zweifel, hm, tut der jetzt nur so oder was ist da wirklich? Warum sollte er sich so frecht da ans Baumhaus setzen, wo er vorher doch so ein Stalker war? Aber gut, nehmen wir's mal so hin, dass alles okay ist... Und hey, so konnte Leonie ihm endlich mal klar sagen, wo die Harke hängt. Bestenfalls lässt er sie jetzt in Ruhe... Vielleicht. Hoffentlich. Man weiß es nicht. "Verrückte Granate"... XD Alle weiteren Kommentare spare ich mir für die Rezension am Wochenende auf :)

Es freut mich sehr, dass du auch dieses Gefühl zum Ende von Band 3 hast, dass es wirklich ein Abschluss wurde, der nicht atemlos daherkommt und noch viele Fragen offenlässt.

Das Foto mit Finja und dem Tagebuch.... ich meine, das ist auch wieder etwas, das du bisher als einzige Leserin kommentiert hast.
Dabei fand ich dieses "Abschlussfoto" so unglaublich schwierig auszuwählen.
Es ging mir darum: Was wird wohl Finja nach den ganzen Erlebnissen das Wichtigste sein? Ist es Abenteuer, sind es die Rätsel, ist es die Gemeinschaft mit den Freundinnen?
Dass Finja hier am Ende der ganzen Entwicklungen im Herzen steckte, dass ihre vertrauensvolle Liebe zu Toni noch mehr bedeutete als die ganzen Abenteuer, die sie ja letztendlich nur durch diese Zusammenarbeit mit liebevollen Menschen bewältigen konnte, ist vielleicht eine Botschaft, die erst auf den zweiten Blick als Abschluss gespürt wird. Weiß ich nicht.
Jedenfalls beginnt Finja deswegen nach diesen sehr aufwühlenden Erlebnissen erst einmal mit dem Herz im Tagebuch.

Als ich diese Requisite für das Foto fand, dachte ich, es kann kaum wahr sein! Da gab es wirklich so ein wunderschönes Tagebuch mit einem Vogel darauf, der viel Ähnlichkeit mit dem Traumwanderer hatte! Und auch noch mit einem kleinen Schloss daran, genau so, wie es sein sollte.

Was Marvin betrifft: Gerade solche schüchternen Jungs, die dann ihre Energie in Stalking-Aktivitäten packen und Methoden nutzen, die anderen eher die Haare zu Berge stehen lassen würden, sind eher unberechenbar und können auch plötzlich etwas total Unvorhergesehenes machen, was ja trotzdem keine wirkliche Wende in ihrem Verhalten ist.
Glücklicherweise haben sich die Kinder davon gar nicht einschüchtern lassen, sondern klar gesagt, wo die Harke hängt. Oder auch der Hammer. Je nachdem xD
Da das in Gegenwart eines ganzen Freundeskreises passierte, dürfte das doch (hoffentlich) so gesessen haben, dass man da nicht einen Rückfall erwartet. Hoffe ich. Denke mal. Ja, bitte..... nicht zweifeln :D

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.