Oliver Ménard

(150)

Lovelybooks Bewertung

  • 207 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 5 Leser
  • 99 Rezensionen
(81)
(49)
(15)
(5)
(0)
Oliver Ménard

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Oliver Ménard
  • Guter Thriller

    Das Hospital

    rokat

    09. January 2018 um 14:01 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    Eine Wasserleiche wird in der Spree gefunden. Es ist eine ehemalige Hacker-Kollegin von Christines Freund Albert. Die Journalistin macht sich daher eigenmächtig auf die Suche nach dem Mörder, auch weil sie von Kriminalkommissar Dom erfahren hat, dass die Leiche kein Einzelfall ist: Ein Serienmörder scheint umzugehen. Die Recherchen von Christine führen sie und Albert zu einem makaberen Spiel: Der Serienmörder, Eismann genannt, scheint nur ein Handlanger zu sein von Superreichen, die den Tod der jungen Frauen auf ganz spezielle ...

    Mehr
    • 6
  • Ganz schön böse und ganz schön unterhaltsam

    Federspiel

    FrauSchafski

    30. October 2017 um 09:52 Rezension zu "Federspiel" von Oliver Ménard

    Bei manchen Büchern muss man als Leser manchmal ein paar Augen zudrücken können, was die Näher zur Realität angeht. Gelingt dies nicht, macht man sich unter Umständen den gesamten Lesespaß kaputt. Denn, das sei gleich vorweggenommen, über einen guten Spannungsaufbau kann man sich bei Médards Thriller wirklich nicht beschweren.   Der Fall ist recht schnell umrissen. Eine Frau verschwindet und Christine Lenève, eine Journalistin, wird beauftragt, sie zu finden. Recht bald kommt die Vermutung auf, dass die Vermisste Opfer eines noch ...

    Mehr
  • Solider Thriller

    Das Hospital

    Drakonia007

    17. June 2017 um 16:45 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    "Das Hospital" ist der zweite Fall der "Ermittlerin" Christine Lenève. Ich habe das erste Buch "Federspiel" nicht gelesen, aber konnte das Buch dennoch verstehen. Dennoch brauchte ich etwas Zeit um wirklich in die Geschichte zu finden. Christine und Albert sind keine Polizisten die ermitteln, wie man das eigentlich aus Thrillern kennt. Sie sind Journalisten. Sowas hab ich noch nicht gelesen gehabt, aber fand ich mal etwas anderes, Dennoch konnte ich zu keinem Charakter eine Bindung aufbauen. Für mich plätscherte es hin. Christine ...

    Mehr
  • Oliver Ménard weiß zu begeistern!

    Das Hospital

    Janosch79

    Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    Man darf erneut den Hut ziehen! Oliver Ménard liefert mit "Das Hospital" einen schriftstellerisch starken Thriller ab. Inhalt: Als eine Wasserleiche ohne Lippen in der Spree gefunden wird, folgt die Journalistin Christine Lenève der Spur des Mörders. Ihre Recherche führt sie in die Gesellschaft der Superreichen und ihres Handlangers, genannt »der Eismann«. Vor Publikum inszeniert der Unbekannte seine Morde. Nach einer wilden Verfolgungsjagd durch Luxusvillen und ein verfallenes Hospital kommt es zur Konfrontation zwischen ...

    Mehr
    • 3
  • Gelungener Thriller mit kleinen Kritikpunkten

    Das Hospital

    Idefix040410

    17. April 2017 um 12:24 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    Das Buch „Das Hospital“ ist der Folgeband um die Journalistin Christine Lenéve. Ich habe den ersten Band „Federspiel“ nicht gelesen, hatte aber auch nicht das Gefühl, in diesem Buch etwas Entscheidendes verpasst zu haben.Geschrieben wurden die Bücher von Oliver Ménard, einem Journalisten, der in Berlin geboren wurde und auch lebt. Bestimmt zeigen sich schon hier Parallelen zu seiner Hauptprotagonistin Christin Lenéve sowie zum Setting des Buches, welches auch in Berlin spielt.Christine ist eine junge Journalistin, die gerade von ...

    Mehr
  • Abstruser Thriller

    Federspiel

    sydneysider47

    12. April 2017 um 00:27 Rezension zu "Federspiel" von Oliver Ménard

    Das Buch   Federspiel   des deutschen Autors Oliver Ménard wurde 2015 in  der Zeitschrift „Mobil“ der Deutschen Bahn besprochen. Es wurde als äußerst lesenswert dargestellt – und die abgedruckte Leseprobe weckte bei mir das Interesse an dem Buch.  Als das Buch als „preisreduziertes Mängelexemplar“ vor einigen Wochen in einer Bahnhofsbuchhandlung zu kaufen war, kaufte ich es mir – und las es sofort.  Die ersten 70 Seiten waren äußerst packend. Die Fernsehmoderatorin Sarah Wagner verschwindet plötzlich spurlos. Auf die Suche nach ...

    Mehr
  • Für mich um einiges besser, als der erste Teil

    Das Hospital

    Thrillerlady

    23. March 2017 um 20:54 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    Das Hospital von Oliver Ménard (Thriller, 2017; Knaur) - für mich um einiges besser, als der erste Teil - Nachdem mir "Federspiel" nicht ganz so zusagte, einfach weil es für mich so ziemlich an allem fehlte, letztendlich mit mittelprächtig dann doch nicht so schlecht abgeschnitten hatte, war ich nun gespannt, wie mir der zweite Teil der Reihe gefallen würde. Was soll ich sagen, mir hat er um einiges besser gefallen und zwar so, dass ich am Ende vor Spannung nur so durch die Seiten geflogen bin.Zwar brauchte die Story schon etwas ...

    Mehr
  • Federspiel

    Federspiel

    CWPunkt

    22. March 2017 um 21:30 Rezension zu "Federspiel" von Oliver Ménard

    Inhalt: „Federspiel“ ist der Debütroman von Oliver Ménard und gleichzeitig der erste Teil einer Thriller-Trilogie. Die Fernsehmoderatorin Sarah Wagner wurde entführt. Der Chefredakteur Breinert engagiert die taffe Christine Lenève, um nach ihr zu suchen. Zusammen mit ihrem früheren Partner Albert begibt sie sich auf die Spuren von Sarah. Gemeinsam versuchen sie den Massenmörder Ikarus zu finden und erhalten dabei Unterstützung von Erik Bergmann, der selbst ein Großteil seines Arbeitslebens mit der Suche nach Ikarus verbracht ...

    Mehr
  • Ein brillanter Thriller mit tollen Charakteren

    Das Hospital

    Hexchen123

    08. March 2017 um 08:46 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    Es ist Hochsommer in Berlin, als aus der Spree eine weibliche Frauenleiche ohne Lippen gefunden wird. Wie sich herausstellt, handelt es sich um eine frühere Freundin von Albert, dem Lebensgefährten der Journalistin Christine Lenéve. Die Tote Nana war in einer Hackergruppe tätig und der Verdacht liegt nahe, dass sie jemandem zu dicht auf den Fersen war. Wie sich jedoch herausstellt, war Nana nicht die erste und nicht die einzige Tote. Christine nimmt die Ermittlungen auf und kommt dem „Eismann“ auf die Spur. Beinahe wäre sie ...

    Mehr
  • Pageturner trotz ein paar Längen

    Das Hospital

    Steffi_the_bookworm

    07. March 2017 um 09:12 Rezension zu "Das Hospital" von Oliver Ménard

    3.5Mir hat schon Federspiel, das erste Buch des Autors, gut gefallen, so dass ich sehr gespannt auf das neueste Werk war. Der Fall an sich war wieder sehr spannend und zum Teil auch wirklich heftig beschrieben, so dass das Buch definitiv nicht für schwache Nerven geeignet ist. Das Buch bleibt bis zur Auflösung spannend und ich habe mit meinen Vermutungen daneben gelegen. Zwischenzeitlich hatte die Geschichte für mich aber auch ein paar kleine Längen.So gerne ich auch mag, dass es sich bei der "Ermittlerin" um keine Polizistin ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks