Oliver Matuschek

 4,6 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor*in von Das Stefan Zweig Album, Stefan Zweig und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Oliver Matuschek, geboren 1971, arbeitet als freier Autor und Ausstellungskurator. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zu historischen und literaturwissenschaftlichen Themen, darunter eine Biographie Stefan Zweigs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Oliver Matuschek

Cover des Buches Das Stefan Zweig Album (ISBN: 9783710901546)

Das Stefan Zweig Album

 (6)
Erschienen am 17.10.2023
Cover des Buches Stefan Zweig (ISBN: 9783596166855)

Stefan Zweig

 (6)
Erschienen am 01.10.2008
Cover des Buches Das Salzburg des Stefan Zweig (ISBN: 9783937434254)

Das Salzburg des Stefan Zweig

 (1)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Goethes Elefanten (Insel-Bücherei) (ISBN: 9783458194897)

Goethes Elefanten (Insel-Bücherei)

 (1)
Erschienen am 14.09.2020
Cover des Buches Braunschweig (ISBN: 9783795466084)

Braunschweig

 (0)
Erschienen am 14.05.2019
Cover des Buches Briefwechsel 1905-1937 (ISBN: 9783458175513)

Briefwechsel 1905-1937

 (0)
Erschienen am 06.03.2022
Cover des Buches Walter Kempowski in Nartum (ISBN: 9783937434315)

Walter Kempowski in Nartum

 (0)
Erschienen am 01.09.2009

Neue Rezensionen zu Oliver Matuschek

Cover des Buches Das Stefan Zweig Album (ISBN: 9783710901546)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Das Stefan Zweig Album" von Oliver Matuschek

Wird diesem Ausnahmeschriftsteller zu 100 Prozent gerecht
HEIDIZvor 5 Monaten

Ich lese Stefan Zweig hin und wieder sehr gern. Aber nicht nur seine Werke sind interessant, auch sein Leben ist es. Der international erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sind aus besagter Epoche nicht mehr wegzudenken. Sie werden wohl immer gelesen werden, sind zu Klassikern geworden.

Oliver Matuschek hat sich des Lebens und Werks Zweigs nun aktuell angenommen und wartet mit u.a. unveröffentlichten Fotos (mehr als 300)auf sowie mit genutztem Material, welches er in einen neuen Blick nimmt.

Das Buch umfasst 9 Kapitel. Sie erzählen die Geschichten hinter den Fotos zur Familie Zweig, zu neuen Dichter, der Zeit des Ersten Weltkrieges, meistgelesen, meistübersetzt, Marie Antoinette (Exkurs zu einem Bestseller), dem Weg ins Exil, Diese Nacht wird unendlich lang dauern, Das Ende.
Es folgen Nachbetrachtungen zur Familiengeschichte, Anmerkungen zu den Abbildungen und Texten, der Bildnachweis und Dank sowie Impressum.

Leseprobe:
=========

Nach dem Erscheinen von Marie Antoinette verzichtete Zweig auf seine sonst übliche Lesereise und hielt Anfang 1933 lediglich einige Vorträge in der Schweiz. ...

Die Schrift ist sehr gut lesbar, und die zahlreichen Abbildungen laden dazu ein, das Buch immer mal wieder zur Hand zu nehmen und zu betrachten, zu blättern und zu erkunden. Sind sind, obwohl historische Aufnahme, von sehr guter Qualität und absolut aussagekräftig. Zu sehen sind auch Buchcover, Bucheinträge, Libretto, handschriftliche Widmungen usw. usw. Wirklich sehr interessant und hervorragend ausgewählt, um Zweig als Schriftsteller und Menschen in Blick zu stellen vor dem historischen Hintergrund und mit seinen Wegbegleitern.

Cover des Buches Das Stefan Zweig Album (ISBN: 9783710901546)
annlus avatar

Rezension zu "Das Stefan Zweig Album" von Oliver Matuschek

das Leben des bekannten Autors in Bildern und Fotografien
annluvor 5 Monaten

Die Werke Stefan Zweigs gehören zu den Klassikern der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Autor selbst war begeisterter Fotograf – zudem existieren auf Grund seiner Berühmtheit eine Vielzahl an Fotografien von ihm. Das Buch stellt sein Leben anhand von kurzen Texten und vielen Fotografien und Bilder vor. 


Das „Album“ erzählt Stefan Zweigs Leben und Werk ohne den Anspruch auf eine vollständige Biografie zu erheben. In neun Kapiteln wird der Lebenslauf samt Familie und Freunden vorgestellt. Im Fokus stehen die Bilder und Fotografien. Sie zeigen sowohl die genannten Personen (allen voran natürlich Stefan Zweig selbst) als auch viele Nachweise seiner Arbeit. Darunter finden sich die Bilder seiner Bücher, von Theaterplakaten aber auch von Manuskripten, Tagebucheinträgen und Zeitungsausschnitten. 


Stefan Zweig als Autor kannte ich bereits vorher – von seinem Leben aber wusste ich nichts. Umso interessanter fand ich seinen Werdegang. Der ist auch davon geprägt, dass er als Jude in der vornationalsozialistischen- und nationalsozialistischen Zeit gelebt hat. So zählt auch das Exil zu einem Teil seines Lebens. Natürlich ist dieser Part nur ein Teil seines Lebens – es war aber einer der Aspekte, die mich sehr interessiert haben. Ebenso interessant fand ich sein Familienleben. 


Der Aufbau des Buches hat mir gut gefallen. Im Vordergrund stehen die Bilder, die schon sehr viel aussagen – dennoch braucht es die Texte um sich ein allumfassenderes Bild vom bekannten Autor zu machen. Die Texte waren kurz gehalten und enthielten doch alle wichtigen Eckdaten und die ein oder andere Anekdote. 


Fazit: Eine gute Möglichkeit die Biografie des Autors kennenzulernen – durch die vielen Fotografien war die Lektüre angenehm und man konnte sich ein gutes Bild vom Gesagten machen. 


Cover des Buches Das Stefan Zweig Album (ISBN: 9783710901546)
Dr_Ms avatar

Rezension zu "Das Stefan Zweig Album" von Oliver Matuschek

Stefan Zweig war einer der beliebtesten deutschsprachigen Schriftsteller vor der dunklen Zeit
Dr_Mvor 7 Monaten

Von den Verlusten, die der deutschsprachigen Literatur und der Wissenschaft durch die Nationalsozialisten direkt oder indirekt zugefügt wurden, hat sich dieser Kulturraum bis heute nicht erholt. Und er wird nie wieder zur alten Blüte zurückfinden. Dafür war der Substanzverlust zu groß.

Man kann das mit diesem Buch an einem Beispiel ein wenig nachvollziehen. Stefan Zweig war seit den 1920er Jahren ein äußerst produktiver und sehr erfolgreicher österreichischer Schriftsteller. Er entstammt aus einer jüdischen Unternehmerfamilie, studierte und promovierte. Damit hatte er die Verpflichtungen aus seiner Familie erfüllt. Sie brauchte noch einen Doktor für die Verbesserung ihrer Reputation. Das klingt heute ein wenig albern, war es damals sicher nicht, zumal die Österreicher titelsüchtig sind.

Heute würde man Zweig als erfolgreichen Netzwerker bezeichnen. Er kannte viele Verlage und spätere Kollegen, zu denen er schon während seines Studiums Kontakte suchte. Er arbeitete systematisch an seiner Schriftstellerkarriere, was bald zu einem Erfolg führte, der heute fast vergessen ist. Nebenbei hatte Zweig eine erhebliche Sammlerleidenschaft, führte eine riesige Bibliothek mit Originalschriften, die heute unbezahlbar wären, aber nun leider entweder verschollen oder in alle Welt verstreut sind.

Schuld an diesem Unheil ist die "Machtergreifung" der nationalsozialistischen Barbaren, die ihn aus dem Land trieben. Unter anderem führte das zu einer Teilauflösung seiner Sammlung. Viele Schriften nahm er mit ins Exil, denn sie waren viel wert und halfen ihm beim Überleben in der Fremde. Man kann sich heute vermutlich kaum vorstellen, was es für einen Schriftsteller bedeutet, wenn er von seinem Publikum völlig abgeschnitten wird und keine Chance sieht, dass das jemals wieder anders wird. Unter diesen Umständen und anderen Begleiterscheinungen nahmen sich Zweig und seine zweite Frau 1942 im Exil das Leben.

Dieses Buch zeichnet Zweigs Leben nach. Es nutzt dazu neue Dokumente und vor allem bisher unveröffentlichte Fotografien. Auf Vollständigkeit in der biografischen Darstellung wird schon deshalb keinen Wert gelegt, weil vor allem die neuen Dokumente gezeigt werden sollen. Dennoch erhält man einen nachhaltigen Eindruck dieser ungewöhnlichen Persönlichkeit.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks