Oliver Pötzsch

(1.149)

Lovelybooks Bewertung

  • 987 Bibliotheken
  • 29 Follower
  • 18 Leser
  • 407 Rezensionen
(621)
(363)
(142)
(19)
(4)
Oliver Pötzsch

Lebenslauf von Oliver Pötzsch

Oliver Pötzsch wurde als erster von drei Söhnen 1970 in München geboren. Nach dem Abitur 1990 begann er bereits während des Zivildienstes mit dem Schreiben von Fantasy-Kurzgeschichten. Danach besuchte er von 1992-1997 die Deutsche Journalistenschule in München. Im Anschluss daran arbeitete er für den Bayerischen Rundfunk. Zunächst war er hier im Bereich des Hörfunks tätig; später für die Fernsehsendungen „quer“ und das Magazin „freizeit“, für das er bei der Produktion von Reisefilmen mitwirkte. Schriftstellerisch gelang ihm 2008 mit seinem Debüt „Die Henkerstochter“ der Durchbruch. In diesem Historischen Roman verarbeitete er unter anderem die Geschichte des Schongauer Scharfrichters Jakob Kuisl, dessen Dynastie er selbst entspringt. Oliver Pötzsch lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in München.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Oliver Pötzsch
  • Burg der Könige

    Die Burg der Könige

    Eggi1972

    14. August 2018 um 09:49 Rezension zu "Die Burg der Könige" von Oliver Pötzsch

    Historische Romane und dann noch über die Trifels um die Bauernkriege, Karl der V und den König Franz, da dachte ich allen Ernstes, es wird ein zäher Roman über 900 Seiten, mit vielen geschichtlichen Daten und wenig Roman. Aber weit gefehlt, vom ersten Moment an, nimmt einen Herr Pötzsch mit auf eine Reise in die Welt der Burgen, des Bauernkrieges und dies auf eine wirklich beeindruckende Art und Weise. Man riecht die Burg. Man hört das alte Gemäuer krachen. Man spürt den Wind durch die zugigen Fenster. Man wird mitgenommen in ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3022
  • Eine abenteuerliche Geschichte in vergangener Zeit über Freundschaft, Mut und Versprechen

    Die Schwarzen Musketiere - Das Buch der Nacht

    Eternity

    13. June 2018 um 14:00 Rezension zu "Die Schwarzen Musketiere - Das Buch der Nacht" von Oliver Pötzsch

    Wie muss es sich angefühlt haben, auf einer Burg zu leben? Diese Frage haben sich schon sicherlich viele Menschen heute gestellt, Kinder wie Erwachsene. Diese kühlen, dicken Mauern, keine Heizung oder fließend Wasser. Das waren wirklich andere Zeiten! Und wie lebte es sich dann, wenn der Krieg hereinbrach? Dein Leben völlig auf den Kopf stellte, die Burg plötzlich nur noch eine Ruine ist und die Familie zerrissen? Eine schreckliche Vorstellung! Doch Lukas erlebt dies. Er versucht "das Beste" aus der Situation zu machen, auch wenn ...

    Mehr
  • Aberglaube und Hexenjagd

    Die Henkerstochter

    Galladan

    03. June 2018 um 10:26 Rezension zu "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch

    Die Henkerstochter von Oliver Pötzsch, gelesen von Michael Fitz, erschienen im audio media verlag GmbH am 01.08.14 Der Dreißigjährigen Krieg ist noch nicht lange vorbei, als in Schongau ein Junge aus dem Fluss geborgen wird, der ein Mahl hat, dass auf Hexerei deutet. Schnell wird eine Schuldige gefunden. Die Hebamme die sich um Waisenkinder wie den toten Jungen gekümmert hat soll nun vom Henker Jakob Kuisl der Peinliche Befragung unterzogen werden. Kuisl ist sich sicher, dass die alte Frau nichts mit dem Tod des Kindes zu tun ...

    Mehr
  • Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

    MarySophie

    27. May 2018 um 17:50 Rezension zu "Die Henkerstochter und der schwarze Mönch" von Oliver Pötzsch

    Handlung: Der Pfarrer Koppmayer wird tot in einer Kirche aufgefunden. Für Simon Fronwieser, den Medicus aus Schongau ist sofort klar, dass hier kein natürlicher Todesfall vorliegt, sondern Mord. Er ruft den Henker Jakob Kuisl hinzu, der ihm seinen Verdacht bestätigt. Der tote Pfarrer hat Hinweise hinterlassen, die Simon und Kuisl zu einem steinernen Sarkophag führen, welcher zu einem Geheimorden aus der Vergangenheit führen, den Templern. Sie gehen der Spurensuche nach und auch die Henkerstochter Magdalena mischt mit von der ...

    Mehr
  • toller Autor - tolle Reihe

    Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

    Lisa89

    12. April 2018 um 14:31 Rezension zu "Die Henkerstochter und das Spiel des Todes" von Oliver Pötzsch

    einer meiner Lieblingsautoren, interessante Story.

  • Schöner historischer Krimi - spannend und unterhaltsam

    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

    Thommy28

    26. March 2018 um 16:04 Rezension zu "Die Henkerstochter und der schwarze Mönch" von Oliver Pötzsch

    Einen kurzen Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Nachdem ich mich mit dem ersten Band der Reihe um die "Henkerstochter" nicht so recht anfreunden konnte, hat mich der zweite Band positiv überrascht. Die Handlung kommt mit einem recht ordentlichen Spannungsbogen daher und wird nur hin und wieder durch ein paar Längen unterbrochen. Das Leben der Menschen im 17. Jahrhundert wird anschaulich und bildhaft geschildert. Auch wenn die Protagonisten nach wie vor etwas ...

    Mehr
  • Historischer Krimi - mäßig spannend aber mit gelungenen Einblicken in die Welt des 17. Jahrhunderts

    Die Henkerstochter

    Thommy28

    23. March 2018 um 15:56 Rezension zu "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch

    Einen kleinen Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Der Plot an sich hat schon was, insbesondere im Hinblick darauf, dass  der Autor aus der persönlichen Familiengeschichte schöpfen kann. Er gibt gute Einblicke in das Leben der Menschen im 17. Jahrhundert; insbesondere natürlich in die Lebensumstände eines Henkers zu jener Zeit.  Die Hauptprotagonisten sind recht gut - wenn auch ziemlich einseitig gezeichnet. Die Nebenfiguren bleiben dagegen blass und ohne Tiefe. Alles ...

    Mehr
  • Abwechslungsreiche Schnitzeljagd

    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

    Schlehenfee

    03. March 2018 um 14:25 Rezension zu "Die Henkerstochter und der schwarze Mönch" von Oliver Pötzsch

    Ein harter Winter in Schongau, ein Priester, der vergiftet wird, nachdem er in der Kirchenkrypta etwas entdeckt hat, ein schwarzer Mönch, Räuberbanden und viele Rätsel halten den Henker Jakob Kuisl, seine Tochter Magdalena und den Medicus Simon Fronwieser in Atem. Vor einigen Jahren habe ich „Die Henkerstochter“ gelesen, konnte mich aber leider nicht mehr gut an die Handlung erinnern und so musste ich erneut die Figuren und die Schauplätze kennenlernen. Das ist mir gut gelungen, da Oliver Pötzsch die Erinnerung des Lesers ...

    Mehr
  • Enttäuschend - Spannung kommt nie so richtig auf

    Der Hexer und die Henkerstochter

    BirgitConstant

    21. January 2018 um 05:46 Rezension zu "Der Hexer und die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch

    Im vierten Roman um seinen Vorfahr, den Schongauer Henker Jakob Kuisl, führt uns Oliver Pötzsch gekonnt durch Kloster Andechs mit all seinen Bauten, Zimmern, Türmen und Gängen. Dieses Mal reist Jakob Kuisl seiner Tochter Magdalena und seinem Schwiegersohn Simon Fronwieser hinterher, die zu einer Pilgerfahrt zum Kloster aufgebrochen sind, in dem bald schon mehrere Morde und das Verschwinden eines Mönches Gerüchte um einen diabolischen Hexer schüren. So gerne ich die ersten drei Bände gelesen habe, so schnell musste ich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.