Oliver Pötzsch

(1.079)

Lovelybooks Bewertung

  • 958 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 27 Leser
  • 393 Rezensionen
(585)
(344)
(128)
(18)
(4)
Oliver Pötzsch

Lebenslauf von Oliver Pötzsch

Oliver Pötzsch wurde als erster von drei Söhnen 1970 in München geboren. Nach dem Abitur 1990 begann er bereits während des Zivildienstes mit dem Schreiben von Fantasy-Kurzgeschichten. Danach besuchte er von 1992-1997 die Deutsche Journalistenschule in München. Im Anschluss daran arbeitete er für den Bayerischen Rundfunk. Zunächst war er hier im Bereich des Hörfunks tätig; später für die Fernsehsendungen „quer“ und das Magazin „freizeit“, für das er bei der Produktion von Reisefilmen mitwirkte. Schriftstellerisch gelang ihm 2008 mit seinem Debüt „Die Henkerstochter“ der Durchbruch. In diesem Historischen Roman verarbeitete er unter anderem die Geschichte des Schongauer Scharfrichters Jakob Kuisl, dessen Dynastie er selbst entspringt. Mit der Fortsetzung „Die Henkerstochter und der schwarze Mönch“ knüpfte er 2009 nahtlos an den großen Erfolg des Vorgängerwerkes an und veröffentlichte bereits weitere Nachfolgebände, die gerade im internationalen Bereich sehr erfolgreich waren. Sein aktueller Roman "Die Burg der Könige" erschien im Oktober 2013. Oliver Pötzsch lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in München.

Bekannteste Bücher

Der Fall Ludwig (Kindle Single)

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Kur hat einen Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Display Die schwarzen Musketiere

Bei diesen Partnern bestellen:

Heiliger Zorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Ritter Kuno Kettenstrumpf

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Burg der Könige

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Hexer und die Henkerstochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Henkerstochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Ludwig-Verschwörung

Bei diesen Partnern bestellen:

La figlia del boia e il monaco nero

Bei diesen Partnern bestellen:

Ludwig Conspiracy

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Oliver Pötzsch
  • Höchst spannender historischer Krimi

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    Gise

    10. October 2017 um 09:47 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Der Schongauer Henker Jakob Kuisl ist in den Rat der Zwölf aufgenommen worden und reist deshalb mit seiner ganzen Familie zum Scharfrichtertreffen in München. Für seine ledige Tochter Barbara sucht er unter den Ratsmitgliedern einen Ehemann. Während der Rat der Zwölf tagt, wird eine Reihe von Morden an Frauen aufgedeckt. Sie alle sind an die Strafen der Scharfrichter angelehnt, und schnell geraten alle zwölf Ratsmitglieder unter Verdacht. Jakob Kuisl und sein Schwiegersohn Simon sollen ermitteln. Simon aber verfolgt eigene Ziele, ...

    Mehr
  • Serienjunkie sucht Gleichgesinnte

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Keine Serie ist vor mir sicher!!! Egal ob im Fernsehen oder als Buch.... ich liebe Serien. Aus diesem Grund habe ich dieses Thema eröffnet, da ich mich gerne mit Gleichgesinnten zu diversen Reihen austauschen möchte. Austauschen in Form von gemeinsamen Lesen und darüber quatschen. Einfach und ganz zwanglos. Für jede Reihe (die bei mir einzieht) werde ich ein eigenes Unterthema eröffnen. Wenn ihr die Serie kennt und mitlesen oder mitquatschen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen.

    • 120
  • Mehr Familiensoap als spannender Krimi!

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    kreszenz

    26. September 2017 um 13:52 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Nachdem er jahrzehntelang verschmäht wurde, ist Jakob Kuisls Zeit endlich gekommen: Der Schongauer Henker wird endlich in den Rat der Zwölf aufgenommen – einem Rat, in dem die zwölf einflussreichsten Henker des Kurfürstentums Bayern tagen, dieses Mal in München. Zum Einstieg, so ist es der Brauch, soll Kuisl seine komplette Familie mitbringen und vorstellen. Für Kuisl ein idealer Zeitpunkt, um seine jüngere Tochter Barbara endlich zu verheiraten. Am besten mit einem der Scharfrichterkollegen, da die Henkersfamilien als „ehrenlos“ ...

    Mehr
  • Richtig gut

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    kuechenqueen

    15. September 2017 um 11:43 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Jakob Kuisl kommt ermalig die Ehre zuteil, in den Rat der Zwölf einberufen worden zu sein. Nun reist er mit seiner Familie nach München, wo er sich nebenbei noch erhofft, für seine Tochter Barbara einen Mann zu finden. Was er nicht weiß: Barbara ist schwanger, traut sich nicht, ihm dies zu sagen. Doch dann werden junge Frauen ermordet und Kuisl mischt wieder in einem Kriminalfall mit... Oliver Pötzsch hat hier wirklich eine meiner Lieblingsserien geschrieben. Jeder Band ist für sich neu spannend. Aber auch das Miterleben des ...

    Mehr
  • Die Kusils in München - Band 7 der Herkerstocher - Saga

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    Filzblume

    10. September 2017 um 13:12 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Band 7 Der Henkerstochter-Saga. Ein Mord der 20 Jahre zurück liegt, wird für die Kusil- Familie wieder zu einen Kriminalfall. Doch noch ahnen weder Magdalena, ihr Mann Simon Fronwieser, noch Jacob Kusil, Schongauer Henker, das ihre Reise nach München sie wieder in Gefahr bringt. In München tagt der Rat der Zwölf - Die Henkerszunft trifft sich dort. Jacob ist endlich Mitglied im Rat geworden. Brauch ist es, das er seine gesamte Sippe mitbringen muss, so nutzt er die Gelegenheit, eine Tochter Barbara unter die Haube zu bringen. Die ...

    Mehr
  • Spannender historischer Roman

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    little_devil

    27. August 2017 um 13:31 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Da ich sehr gern historische Romane lese, habe ich "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" förmlich verschlungen.Ich habe beim Lesen durch Zufall erst gesehen, dass dieses Buch bereits der siebte Band einer Reihe ist - allerdings konnte man dieses Buch auch sehr gut lesen, ohne die Vorgänger zu kennen. Natürlich wären einem die Charaktere vertrauter gewesen, zu Beginn wurde die Beziehung der Personen zueinander aber so gut dargestellt, dass man problemlos in die Geschichte hineinfinden kann.Das Buch handelt vom Scharfrichter ...

    Mehr
  • Mein Leseeindruck zu Band 2 der Henkerstochter Reihe

    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

    ChattysBuecherblog

    23. August 2017 um 07:32 Rezension zu "Die Henkerstochter und der schwarze Mönch" von Oliver Pötzsch

    Ohne großes Vorgeplänkel startet der Autor auch hier, im zweiten Band der Henkerstochter Reihe, mit einem Kracher. Der Pfarrer stirbt an Schmalznudeln. Wieso fiel mir hierzu eigentlich sofort der Film "das grosse Fressen" ein?  Wahrscheinlich wegen der großartigen Personenbechreibung des Pfarrers. Seine Leibesfülle und seine behäbigen Bewegungen wurden so detailliertlliert beschrieben, dass ich sofort diese Assoziation zum Film hatte. Aber nicht nur der Pfarrer wurde so genau beschrieben. Nein, alle Protagonisten werden ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch

    Die Henkerstochter

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch

    Reihen lesen mit Chattys Bücherblog Im bzw. ab September 2017 werde ich in meinem Leserkreis  die Reihe "Die Henkerstochter" von Oliver Pötzsch lesen. Wer Zeit und Lust hat, darf sich uns gerne anschließen. Ich lasse dazu diese Leserunde parallel zu meinem mittwöchigen Lesekreis laufen. Vielleicht finden sich ja bei LB auch noch Interessenten, die gerne mit lesen und mitquatschen wollen. Es werden hierzu KEINE Bücher verlost!  Der Hinweis oben auf die Verlosung eines Buches ist somit nicht korrekt, aber Bedingung für die ...

    Mehr
    • 3
  • Der nächste Fall für Kuisl

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    buchernarr

    19. August 2017 um 22:32 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Band Sieben der Henkerstochter Reihe und diesmal verschlägt es die Familie von Jakob Kuisl nach München, wo sie zum Rat der Zwölf gerufen werden, zu einem Scharfrichtertreffen der Oberliga. Insgeheim will er dort für seine jüngste Tochter einen passenden Bräutigam finden, doch es kommt anders als geplannt. Und obwohl die meisten Familienmitglieder anfangs eher verstimmt sind, beginnen alle eifrig sofort mit den Spekulationen als eine Reihe von Morden and jüngere Frauen die Stadt in Auffuhr bringt. Alle Frauen werden nach ...

    Mehr
  • Wieder einmal herrlich!

    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

    Streiflicht

    16. August 2017 um 23:06 Rezension zu "Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf" von Oliver Pötzsch

    Auf diesen siebten Band der Henkerstochter-Saga habe ich mich schon sehr gefreut. Oliver Pötzsch bietet mit seinen spannenden historischen Romanen immer wieder Lesespaß und gute Unterhaltung. Geschichtlich gut recherchiert und ausgearbeitet schreibt der Autor Krimis, die zwischen 1600 und 1700 spielen. Dabei lebt die Henkersfamilie in Schongau, wo Jakob Kuisl auch seinem Broterwerb nachgeht. Oliver Pötzsch selbst ist nicht nur Autor, sondern auch Nachfahre der Kuisls, die 300 Jahre lang die berühmteste Henkersdynastie Bayerns ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks