Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Oliver Pötzsch begeistert mit seinen spannenden historischen Romanen regelmäßig seine Leser. Der neue 4. Band aus seiner "Die Henkerstochter"-Saga erscheint am 16.04. im Ullstein Verlag und passend dazu findet hier eine Leserunde statt. Der Autor wird diese Leserunde begleiten und beantwortet gern eure Fragen.

In "Der Hexer und die Henkerstochter" ermittelt die Henkerstochter zum nunmehr vierten Mal. Das Buch lässt sich aber auch ohne Kenntnis der Vorgängerromane lesen. Kriminell gute Spannung vor historischer Kulisse ist bei Oliver Pötzsch und diesem Buch garantiert!

1666: Der Schongauer Medicus Simon und seine Frau Magdalena, die Tochter des Henkers, brechen zu einer Wallfahrt ins Kloster Andechs auf. Dort lernt Simon den mysteriösen Frater Virgilius kennen, der Uhrmacher und Erfinder ist. Simon ist fasziniert von den unheimlichen Automaten, die Virgilius erschaffen hat. Als der Frater verschwindet und sein Labor zerstört wird, ahnt Simon Böses und ruft Jakob Kuisl, den Schongauer Henker herbei. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche – nach einem wahnsinnigen Mörder …

Wir suchen zusammen mit dem Ullstein Verlag 20 Testleser für das gedruckte Buch und 5 für die epub-Version. Wenn euer E-Reader WLAN-fähig ist, könnt ihr durch das ins E-Book integrierte Social Reading Widget sogar direkt darüber an der Leserunde teilnehmen. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung dazu, ob ihr lieber das gedruckte Buch oder das E-Book lesen wollt.

Ihr möchtet Testleser von "Der Hexer und die Henkerstochter" werden, euch hier mit anderen Lesern und dem Autor austauschen sowie abschließend eine Rezension schreiben? Dann könnt ihr euch bis einschließlich 18. April unter "Bewerbung zur Leserunde" bewerben. Verratet uns dabei einfach, wieso ihr gern dabei sein möchtet und was euch am Buch gefällt.

Autor: Oliver Pötzsch
Buch: Der Hexer und die Henkerstochter

passionelibro

vor 6 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Da muss ich mich unbedingt für ein gedrucktes Exemplar bewerben!
Der allererste Eindruck war sehr gut und da ich "Der Name der Rose" geliebt habe, erscheint mir dieses vom Ambiente her sehr ähnlich.

passionelibro

vor 6 Jahren

Habt ihr schon andere Bücher von Oliver Pötzsch gelesen?

Nein, ich muss gestehen, diesen Autor kenne ich (noch) nicht ...

Beiträge danach
534 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Arwen10

vor 5 Jahren

Teil 7: Kapitel 18 - Ende
Beitrag einblenden

Ich bin jetzt auch fertig ! Es hat mir supergut gefallen und ich freue mich schon darauf, die anderen Bücher des Autors lesen zu können.
Das Ende ist echt eine Überraschung ! Die armen Kinder, da konnte man echt Angst bekommen ! Leider gibt es für den Henker kein so schönes Ende ! Oh, Mann das Ende ist echt traurig ! Der Bösewicht hat aber wenigstens seinen Lohn erhalten.
Vielen Dank an den Autor und Verlag, dass ich mitlesen durfte. Meine Rezi folgt in den nächsten Tagen !

Blumenkuss

vor 5 Jahren

Rezension / Fazit

Also mir hat das Buch gefallen, aber ich hab' trotzdem nur 4 Sternchen vergeben, da es mich nicht so mitgerissen hat, wie ich gedacht hätte. Aber die Leserunde war richtig toll! Vorallem, dass der Autor selbst Fragen beantwortet, ist recht rar. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Pötzsch und natürlich auch an alle anderen in dieser Leserunde! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht eure Einträge zu lesen und manchmal auch zu kommentieren. :))) LG, Lischen ♥

Hier noch der Link zur Rezi:


http://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-P%C3%B6tzsch/Der-Hexer-und-die-Henkerstochter-635456946-w/rezension-952733292/

Arwen10

vor 5 Jahren

Rezension / Fazit

Hier meine Rezi :

http://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-P%C3%B6tzsch/Der-Hexer-und-die-Henkerstochter-635456946-w/rezension-953212997/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte !

Lyanna

vor 5 Jahren

Teil 7: Kapitel 18 - Ende
Beitrag einblenden

Ich bin nun auch mit dem Buch fertig und muss sagen, dass es mich nach dem schleppenden Anfang (Mensch, dafür habe ich ewig gebraucht, weil ich mich zum Lesen zeingen musste) doch noch gut unterhalten fühlte. Insgesamt fand ich die Handlung zwar etwas durchschaubar, aber die Hinweise darauf, wer nun der "Böse" ist, waren gut gesetzt und wirkten nachvollziehbar.
Für einen Roman, der in der frühgen Neuzeit angesiedelt ist, wirkten manche Sachen auf mich etwas sehr fiktiv (u.a. die hier ja schon angesprochene Betäubungspfeilsache), aber der Spannung hat es keinen Abbruch getan. Ok, dass die Kinder unbedingt entführt werdne mussten, fand ich überflüssig - Spannung mit Kindern, die natürlich jeder (schnarch) bemitleidet und hysterisch kreischenden Müttern aufzubauen wirkt auf mich immer etwas abgedroschen.

Dennoch ein gutes Buch und ich werde in kürze zusehen, dass ich meine Rezension schreibe.

MelE

vor 5 Jahren

Rezension / Fazit

Total verpennt meine Rezi hier zu posten. Sorry! http://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-P%C3%B6tzsch/Der-Hexer-und-die-Henkerstochter-635456946-w/rezension-947538393/

Ahotep

vor 5 Jahren

Rezension / Fazit

So hier kommt dann auch meine Rezension. Ein wenig verspätet, weil ich die letzten 2 Wochen kaum Zeit hatte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-P%C3%B6tzsch/Der-Hexer-und-die-Henkerstochter-635456946-w/rezension-955500256/

Lyanna

vor 5 Jahren

Rezension / Fazit

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Oliver-P%C3%B6tzsch/Der-Hexer-und-die-Henkerstochter-635456946-w/rezension-956611491/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks