Neuer Beitrag

Sabine17

vor 4 Jahren

(12)

Dieses Buch ist der dritte Band um die Henkerstochter Magdalena Kuisl.

Der Schongauer Henker Jakob Kuisl bekommt einen Brief von seiner jüngeren Schwester aus Regensburg. Angeblich ist sie schwer erkrankt. Sofort reist er ihr zu Hilfe. Doch schon auf der Floßfahrt kommt es zu Problemen, am Stadttor wird er provoziert und über Nacht eingesperrt. Als er endlich das Haus seiner Schwester erreicht, findet er sie und ihren Mann mit aufgeschlitzten Kehlen. Sofort ist auch wieder die Stadtwache zur Stelle und er wird als vermeintlicher Mörder festgenommen.

Währenddessen macht sich seine Tochter Magdalena in Schongau unbeliebt und hadert mit ihrem Schicksal, dass sie als Tochter des Henkers nicht ihren Geliebten, den Medicus Simon heiraten darf.
Schließlich fliehen die beiden aus Schongau und wollen zu Vater und Tante nach Regensburg. Dort erfahren sie von der aussichtslosen Lage des Vaters und versuchen auf eigene Faust zu ermitteln, um die Unschuld des Vaters zu beweisen.

Der Roman spielt im 17. Jahrhundert und gibt Einblick in das Leben der Henkersfamilien, der Bettler, Dirnen und Patrizier in dieser Zeit. Ebenso erfährt man viel über die Foltermethoden und die damit verbundene Form der Rechtsfindung in jenen Tagen.
Oliver Pötzsch schreibt erfrischend, flüssig und so fesselnd, dass ich die fast 600 Seiten innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.

Im Anschluss gibt es noch eine Liebeserklärung des Autors an die Stadt Regensburg mit einer kleinen Stadtführung anhand der Schauplätze des Buches. Da ich schon einen Tag in Regensburg verbracht habe, konnte ich mich an einige Orte erinnern und würde gern noch einmal Regensburg besuchen und diese besondere Stadtführung ablaufen.

Fazit: für alle Liebhaber historischer Romane/Krimis ein Pflichtbuch.

 

Autor: Oliver Pötzsch
Buch: Die Henkerstochter und der König der Bettler
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks