Neuer Beitrag

DrOliverR

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen


Hiermit starte ich diese Leserunde zu meinem neuen Buch: 
Flurfunk 3.0 - Ihr Erfolgsgeheimnis dauerhafter Kundenbindung

Endlich: weniger e-Mails und Meetings und mehr Zeit für den Kunden!

Motivation bei der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und eine gute „Miteinander-Kommunikation“ sind die Basis für einen reibungslosen Ablauf von Kundenprozessen. Eine unzureichende Kommunikationskultur im Unternehmen kann jedoch jegliche Motivation im Keim ersticken und damit sowohl erfolgreiches Projektmanagement verhindern, als auch das Tagesgeschäft beeinträchtigen. 

  • Doch wie kann man diesen Teufelskreis rund um Wissens- und Informationsmanagement, Unternehmenskultur und Zeitmanagement durchbrechen?
  • Wie können Ressourcen gebündelt werden, um gemeinsam mit Spaß für eine dauerhafte Kundenbindung zu sorgen? 


FLURFUNK 3.0 ermöglicht es Ihnen im Arbeitsalltag weniger Zeit mit E-Mails, Meetings und der Dateiorganisation zu verbringen, um sich wieder dem wahren Existenzgrund des Unternehmens zu widmen - dem Kunden als „Geldgeber“.

Inklusive wertvoller Praxis-Tipps zur Einführung und Anwendung von Unternehmenswikis, am Beispiel von Atlassian Confluence
  •  ... zur Zentralisierung des Wissensmanagements
  • ...zur Verbesserung der Zusammenarbeit
  • ...zur Effizienzsteigerung im Projektmanagement
  • ...die einfach Spaß machen :-)

Autor: Oliver Ratajczak
Buch: Flurfunk 3.0 - Ihr Erfolgsgeheimnis dauerhafter Kundenbindung: Verbesserung von Projektmanagement, Zusammenarbeit, Wissensmanagement & Motivation mit Unternehmenswikis

Yogine

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Da habe ich das Glück, dass diese LR gerade eingestellt worden ist, als ich mich eingeloggt habe, wenn das mal nicht motivierend ist :-)
In meinem Arbeitsumfeld wäre ein echtes Miteinander und eine verbesserte Kommunikation dringend erforderlich. Auch meine eigene Kommunikationsfähigkeit möchte ich gerne verbessern. Mir scheint, dass dieses Buch mir dabei helfen könnte. Deshalb bewerbe ich mich um eines der Leseexemplare.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Möchte mich ebenfalls auf dieses spannende Buch bewerben. Von den Inhalten klingt es schon mal super spannend.

Beiträge danach
79 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnnetteKattwinkel

vor 2 Jahren

Ist für Euch die Herleitung des gesamten Kundenlebenszyklus nachvollziehbar?

Die Herleitung des gesamten Kundenlebenszyklus ist gut nachvollziehbar. Ich arbeite im medizinischen Bereich. Da geht es um diverse Arten von Kunden. Für uns sind Patienten und zuweisende Ärzte wichtig. Ich kann hier alles sehr gut für "meinen Bereich" anwenden bzw. ummünzen. Es ist alles sehr anschaulich und für jeden verständlich geschrieben.

AnnetteKattwinkel

vor 2 Jahren

Was sind Eure Zeitfresser, die Euch im Büro am meisten Zeit stehlen?

Bei uns liegt es ganz klar an der Organisation. Als Beispiel: Wenn ein Patient kommen möchte und nicht schon im Vorfeld eine Info bekommt, wie der Ablauf unserer Sprechstunde ist, so muss er sich informieren. Was tut er...Ganz klar...er ruft an, um sich zu informieren. Das passiert also ca. 200x am Tag und 200x am Tag erzählt die Helferin den gleichen Spruch. Und das ist nur ein Beispiel. Veränderungen wären einfach herbeizuführen, sind aber wohl von der Leitung nicht gewünscht.

bine_2707

vor 2 Jahren

Wie gefällt Euch das Cover?
Beitrag einblenden

Das Cover finde ich sehr gelungen und es zeigt ganz gut, was einem auf der Arbeit alles im Kopf rumschwirrt und wieviel Informationen täglich mit sich herumschleppt.

bine_2707

vor 2 Jahren

Ist für Euch die Herleitung des gesamten Kundenlebenszyklus nachvollziehbar?
Beitrag einblenden

Für mich ist der Prozess gut nachvollziehbar. Ich arbeite in einem kleineren Unternehmen, bei dem man Unstimmigkeiten mit dem Kunden sofort mitbekommt. Das finde ich toll, denn nur durch das Feedback vom Kunden hat man die Chance zu wachsen, bzw. Schwachstellen zu überarbeiten.

bine_2707

vor 2 Jahren

Wie gefallen Euch die Praxis-Tipps zur Zentralisierung des Wissensmanagements?
Beitrag einblenden

Die Praxistipps finde ich klasse. Auch wenn es sicherlich erst bei einer gewissen Anzahl von Mitarbeitern oder mehreren Standorten wirkich seine Stärke entfalten kann. Wir sind wirklich ein kleines Unternehmen, bei dem jeder mit jedem redet und jeder über den anderen und seine Tätigkeiten Bescheid weiß, da ist so ein Unternehmenswiki noch nicht notwendig.

bine_2707

vor 2 Jahren

Was sind Eure Zeitfresser, die Euch im Büro am meisten Zeit stehlen?
Beitrag einblenden

Für mich sind die größten Zeitfresser Arbeiten, die mal eben so zwischendurch noch erledigt werden müssen. Man wird so schnell und oft aus eigentlichen Aufgaben herausgerissen, weil man nur schnell kurz ne Info abklären muss oder einen Lieferschein schreiben muss etc. Dadurch bleibt schnell die eigentliche Arbeit liegen und man muss sich erst wieder reindenken.

bine_2707

vor 2 Jahren

Wie gefällt Euch der allgemeine Schreibstil?
Beitrag einblenden

Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es war alles verständlich und es hat mir das Thema wirklich näher gebracht.

Neuer Beitrag