Oliver Rath Berlin Boheme

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin Boheme“ von Oliver Rath

OLIVER RATH liefert mit BERLIN BOHÈME ein sprühendes Feuerwerk an Dynamik, Provokation und Erotik „Die Fotografien wirken wie Stills aus Filmszenen, mit durchgeplanten Choreographien, Requisiten und Schauspielern“– so das Designmagazin PAGE 2011. Oliver Raths Bilder reichen von spontanen Aufnahmen bis hin zu konzeptionellen Werken. Seit 2010 wohnt er in Berlin und sein erstes Buch BERLIN BOHÈME präsentiert ein sprühendes Feuerwerk an Dynamik, Provokation, Humor und Erotik. Auf seinem Blog werden täglich neue Arbeiten veröffentlicht, die alle Facetten unseres Alltags zeigen, oft und gerne ein wenig „over the top“. As PAGE 2011, the design magazine puts it: “The photographs look like stills from movie scenes, with carefully organised choreography, props and actors”. Oliver Rath’s photos range from spontaneous shots to conceptual work. Since 2010 he has been living in Berlin and so BERLIN BOHÈME is the title of his first book. The work contains a scintillating display of dynamic, provocative eroticism with a dash of humour. His blog publishes new work every day, showing all the facets of our daily lives, more often than not a little “over the top”. Oliver Rath, geb. 14.4. 1978 in Heidelberg, wuchs im Schwarzwald auf und hat sich in Freiburg bereits mit 20 Jahren als Musikproduzent auf eigene Beine gestellt. Als Gewinner der Red Bull Music Academy New York entdeckte er dort seine Leidenschaft für die Fotografie. Nach ersten Versuchen mit einer kleinen Lumix Digitalkamera 2007, eignete er sich die Fertigkeiten und Möglichkeiten der Fotografie mit viel Disziplin selbst an. Seinen stark besuchten Fotoblog betreibt er seit 2008 und seine Galerie für Fotografie und moderne Kunst in Berlin seit 2012. Ein Schwerpunkt seiner Arbeiten sind Portraits (u.a. mit Karl Lagerfeld, Eva Padberg) sowie Fotostrecken für GQ, New York Times, Rolling Stones Magazine, Universal, Sony Music u.v.a. Oliver Rath was born on 14 April 1978 in Heidelberg, Germany, and grew up in the Black Forest. As a twenty- year-old, he was already earning a living as a music producer in Freiburg. After winning the Red Bull Music Academy New York, he discovered his passion for photography. After experimenting initially with a small Lumix digital camera in 2007, he taught himself the skills and became aware of the scope of the photographic art form, showing a great deal of discipline. He has been keeping a highly popular photo blog since 2008, and running a gallery for photography and modern art in Berlin since 2012. One focus is portraits (including those of Karl Lagerfeld and Eva Padberg) as well as photo shoots for GQ, New York Times, Rolling Stones Magazine, Universal, Sony Music and many more.

Beim Blick auf Raths Homepage oder facebook-Seite sticht dem Besucher gleich die visuelle Intensität der Bildarbeiten des Fotokünstlers ...

— Splashbooks
Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berlin bohéme, rezensiert von Marcus Offermanns

    Berlin Boheme
    Splashbooks

    Splashbooks

    28. February 2015 um 10:04

    Ein reichlich gefüllter Esstisch, Kerzenständer und inmitten exotischer Speisen räkelt sich anmutig ein nacktes Model umrundet von vornehmlich schick gekleideten Herren. Pfeife, Zigarre und Zylinder dürfen nicht fehlen - das Brandenburger Tor in Berlin bei Nacht. Die Schwarzweißaufnahme zentriert ein Model im eng anliegenden Pullover, der nur das nötigste bedeckt. Zwischen dem Ende des Stoffs und den Strapsen blitzt ein Stück Haut der Oberschenkel auf. Ihr verführerischer Blick - die Lippen sinnlich geöffnet - geht geradewegs in die Kamera, trifft direkt auf das Auge des Betrachters - Tag, auf den Dächern über der Stadt blickt eine nur mit einem Pelzmantel bekleidete Schönheit durch ein Opernglas. Sie raucht lässig eine in edlen einen Aufsatz gesteckte Zigarette - innen schummriges rotes Licht. Eine Frau liegt rücklings auf dem Bett, die Augen geschlossen. Von ihren entblößten Brüsten schnieft ein nackter Mann weißes Pulver durch einen zusammengerollten Geldschein. Ein Mann, gekleidet in ein edles Hemd und Pelzmantel, hält eine nackte Schönheit an der Leine die auf allen Vieren lüstern im Raum umherblickt. Auf dem edlen Polster eine weitere unbekleidete Frau, die erhaben auf das Szenario blickt. Teure Sofas aus edlem Leder, ein loderndes Kaminfeuer und Kerzenflammen tauchen den Raum in ein warmes Licht, edles Holz an den Wänden, stilvolle Einrichtung mit wertvollen Möbel, Bücherregale bis zum letzten Platz gefüllt... Dies sind nur einige der Szenerien, die in Oliver Raths Fotoband Berlin bohéme enthalten sind. Auf insgesamt 192 Seiten präsentiert der Fotograf durchweg ansprechende und gehaltvolle Arbeiten, die sich rund um die Themenfelder von High Society und Erotik drehen. Menschen in edle Stoffe gehüllt, niveauvolle, teuer eingerichtete Räume bestimmen die überwiegende Anzahl der Bilder. Stadtszenerien und Parklandschaften bilden weitere Kulissen für Fotograf Oliver Rath und seine Models. Das Spiel mit Accessoires und Mode, Schnickschnack und Attitüden der Schönen und Reichen sind Raths Bälle, mit denen er jongliert. Drogen, Sex, Fashion, teure Hobbys - die Laster der Bohéme sind Aufhänger der Fotoarbeiten. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21377/berlin_bohme

    Mehr