Oliver Rausch Gestalten mit Licht und Schatten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gestalten mit Licht und Schatten“ von Oliver Rausch

Licht ist das unmittelbarste Gestaltungselement der Fotografie. Es ruft Emotionen hervor und lässt den Betrachter die Grundstimmung des Bildes erfassen, noch ehe er das Motiv erkennt. Oliver Rausch, Mitbegründer der Fotoakademie-Koeln, zeigt, wie sich Licht der Bildaussage entsprechend gezielt wirkungsvoll einsetzen und die Bildgegenstände plastisch werden lässt. Schritt für Schritt vermittelt er ein Verständnis für das Phänomen Licht. Er analysiert das genaue Vorgehen, die Wirkungsweise und oft vorkommende Missverständnisse. Ausführlich erläutert er, wie Sie Hauptlichtart und Lichtquelle passend zur Grundaussage und Stimmung des Bildes auswählen und setzen. Es folgen der Einsatz unterschiedlicher Lichtformer und Kontrastanpassungen durch Aufhellung der Schatten. Anschließend wird deutlich, wie die Bildwirkung durch Effekt- und Hintergrundbeleuchtung nochmals verstärkt wird. Diese Schritte können Sie zunächst anhand einfacher Studioporträts nachvollziehen, da sich dabei das Licht besonders kontrolliert einsetzen lässt. So schulen Sie Ihr Auge, bevor Sie komplexere Aufgaben wie die Ausleuchtung von Gruppenporträts, den Umgang mit Tages- und Blitzlicht sowie die Lichtführung in Stillleben, Landschaften oder Architekturmotiven meistern lernen. Praxisarbeiten von Studierenden der Fotoakademie-Koeln illustrieren aussagekräftig die jeweils wesentlichen Aspekte. Zudem erleichtern Exkurse zur Lichtsetzung in bekannten Filmen und Gemälden das Verständnis. Folgen Sie Oliver Rausch auf dem Weg zum perfekt ausgeleuchteten Bild und verfeinern Sie Ihre Wahrnehmung. So werden Sie sicher in der Gestaltung mit Licht, können damit experimentieren und Ihren eigenen Stil entwickeln.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Denn Licht ist ein sehr stark auf die Emotionen wirkendes Stilelement der Fotografie [...].'

    Gestalten mit Licht und Schatten
    sabatayn76

    sabatayn76

    11. September 2014 um 22:19

    'Denn Licht ist ein sehr stark auf die Emotionen wirkendes Stilelement der Fotografie, wenn nicht sogar das stärkste.' Inhalt: In 'Gestalten mit Licht und Schatten' erklärt Oliver Rausch, der Mitbegründer der Fotoakademie-Koeln, wie man Licht einsetzen kann, wie Licht die Bildaussage verändert, wie man damit Emotionen evozieren kann, wie Objekte durch Licht plastischer wirken. Rausch beginnt bei Grundlagen (z.B. Lichtrichtung) und geht im Folgenden sehr genau auf die drei Hauptlichtarten (Seitenlicht, Rembrandtlicht, hochfrontales Licht) ein, erklärt Aufhellung und Gegenlicht, das Vorgehen bei Gruppenaufnahmen, Besonderheiten bei Tageslicht und den Einsatz von Blitzgeräten sowie die Lichtarten bei Stills, Landschaften, Architektur etc. Unterbrochen werden die einzelnen Kapitel von Fotobeispielen von Studierenden der Fotoakademie, anhand derer der theoretische Hintergrund am konkreten Bild erklärt wird. Zudem finden sich im Buch zahlreiche QR-Codes zu Youtube-Videos bzw. Google-Suchergebnissen, die das Gelesene noch weiter veranschaulichen. Mein Eindruck: Ich habe bisher eher intuitiv mit Licht gearbeitet und freue mich, dass ich nun so ausführlich und anschaulich in die Lichttheorie eingeführt wurde. Oliver Rausch erklärt in seinem Buch auf hervorragende Weise und durch zahlreiche Bilder, was man über die Arbeit mit Licht wissen sollte. Da der Autor so gut erklärt, dass man stets problemlos folgen kann, macht das Lesen und Lernen großen Spaß. Sehr schön fand ich, dass häufig Fotos mit variierten Einstellungen einander gegenübergestellt werden, so dass man die beschriebenen Effekte deutlich sehen und Probleme identifizieren kann. Dadurch wird das Verstehen sehr einfach gemacht wird, und man wird durchweg motiviert, weil man nie den Anschluss verliert und weil man immer wieder Aha-Erlebnisse hat. Gelungen fand ich auch die hervorgehobenen Zusammenfassungen und Exkurse, die vielen praktischen Beispiele aus der Fotoakademie sowie die QR-Codes (obwohl es recht wahrscheinlich ist, dass Verlinkungen auf Youtube und Google nicht dauerhaft funktionieren). Mein Resümee: Ich habe hier sehr viel theoretischen Input bekommen und viel gelernt. 'Gestalten mit Licht und Schatten' ist zudem ein Buch, in das ich sicherlich noch öfters schauen werde, wenn ich ganz konkrete Fragen in Sachen Licht habe.

    Mehr