Oliver Richters

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Oliver Richters

Oliver Richters, Physiker und Ökonom, promoviert an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu ökonomischen Nichtgleichgewichtsmodellen und Wachstumszwängen. Er war Vorsitzender der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), ist Mitglied des Instituts für zukunftsfähige Ökonomien (ZOE) und als Referent, Science Slammer und Kabarettist tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Oliver Richters

Cover des Buches Marktwirtschaft reparieren (ISBN:9783962380991)

Marktwirtschaft reparieren

 (1)
Erschienen am 04.02.2019

Neue Rezensionen zu Oliver Richters

Neu
W

Rezension zu "Marktwirtschaft reparieren" von Oliver Richters

Der überzeugende Entwurf einer freiheitlichen, gerechten und nachhaltigen Utopie
WinfriedStanzickvor einem Jahr


 

Dieses Buch denkt die Marktwirtschaft neu und versucht sie damit zu retten. Denn das, zu dem sich die soziale Marktwirtschaft in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat, wird ihren eigentlich Sinn nicht mehr gerecht. Ursprünglich als attraktive soziale Utopie gedacht, die Idee und Praxis einer gerechten Wirtschaftsordnung, in der Kooperation ohne zentrale Steuerung möglich ist, hat sie sich in der Wirklichkeit des Kapitalismus verändert. Leistungsgerechtigkeit, die Basis der Marktwirtschaft hat sich zugunsten weniger Privilegierter verzerrt, und der Wachstumszwang im Kapitalismus ist ökologisch verheerend. Immer mehr Menschen begreifen das in den letzten Jahren und erleben es in ihrem eigenen Leben.

Wer etwa sein Einkommen Bodenspekulation oder Rohstoffverbrauch verdankt, bezieht leistungslose Einkommensanteile, und wer so mächtig ist, dass er die Politik zu seinen Gunsten beeinflussen kann, entzieht sich den regulierenden Kräften des Marktes.

 

Da sind nur einige der zahllosen Fehlentwicklungen die die Marktwirtschaft genommen hat und die das Buch  überzeugend benennt und beschreibt. Die Autoren sind überzeugte Marktwirtschaftler. Deshalb propagieren sie angesichts der derzeitigen Schwächen keine andere Wirtschaftsform, sondern sie entwickeln nachvollziehbar und auch für den Laien verständlich Alternativen und formulieren Lösungen für eine gerechte und nachhaltige Marktwirtschaft.

 

Der überzeugende Entwurf einer freiheitlichen, gerechten und nachhaltigen Utopie.

 

 

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks