Oliver Sacks Onkel Wolfram

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Onkel Wolfram“ von Oliver Sacks

Ein originelles Buch voller Geschichten und Anekdoten mit unerwarteten Einsichten - ein echter Sacks! "Wolfram" heißt der chemische Grundstoff, den man unter anderem zur Herstellung von Glühfäden braucht, und Onkel Wolfram - englisch "Uncle Tungsten" - nannte Oliver Sacks seinen Lieblingsonkel Dave. Denn dieser betrieb im Londoner Stadtteil Farringdon eine Glühbirnenfabrik, und die Besuche bei Onkel Wolfram in seiner Firma Tungstalite wurden zu prägenden Erlebnissen für den kleinen Oliver. Er war sechs Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg begann, und zwölf, als die Völkerschlacht endete - stärker als alle Kriegsereignisse beeindruckten ihn seine Erfahrungen mit Phänomenen der Natur und Technik.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Onkel Wolfram
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    28. January 2010 um 17:35

    Das ist die spannendste Autobiographie, die ich jemals gelesen habe!!! Also, wer danach die Wissenschaft nicht spannend findet, bei dem ist alles verloren. Wünschte, ich hätte auch solche Eltern gehabt!!!! Oder solche Onkels....

  • Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Onkel Wolfram
    Vane

    Vane

    30. October 2008 um 18:29

    Oliver Sacks erzählt wieder interessante wahre Geschichten. Über sich als Kind, über seine Entdeckung chemischer Experimente, über seine vielseitig wissenschaftlich begabte Familie. Sehr warmherzig zu lesen, sehr informativ. Ein bischen fehlt mir allerdings die wirkliche Begeisterung für chemische Entdeckungen.

  • Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Onkel Wolfram
    scala

    scala

    01. January 2008 um 11:11

    Interessantes, Lesenswertes und Lernbares. Viele interessante Auffrischungen nie gelernter oder längts vergessener Facts. Aber: eher zum Lesen einzelner Stories denn zum Durchlesen.