Onkel Wolfram

von Oliver Sacks 
3,8 Sterne bei12 Bewertungen
Onkel Wolfram
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Onkel Wolfram"

Ein originelles Buch voller Geschichten und Anekdoten mit unerwarteten Einsichten - ein echter Sacks!
"Wolfram" heißt der chemische Grundstoff, den man unter anderem zur Herstellung von Glühfäden braucht, und Onkel Wolfram - englisch "Uncle Tungsten" - nannte Oliver Sacks seinen Lieblingsonkel Dave. Denn dieser betrieb im Londoner Stadtteil Farringdon eine Glühbirnenfabrik, und die Besuche bei Onkel Wolfram in seiner Firma Tungstalite wurden zu prägenden Erlebnissen für den kleinen Oliver. Er war sechs Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg begann, und zwölf, als die Völkerschlacht endete - stärker als alle Kriegsereignisse beeindruckten ihn seine Erfahrungen mit Phänomenen der Natur und Technik.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499615344
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.07.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bücherwurms avatar
    Bücherwurmvor 9 Jahren
    Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Das ist die spannendste Autobiographie, die ich jemals gelesen habe!!! Also, wer danach die Wissenschaft nicht spannend findet, bei dem ist alles verloren. Wünschte, ich hätte auch solche Eltern gehabt!!!! Oder solche Onkels....

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Vanes avatar
    Vanevor 10 Jahren
    Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Oliver Sacks erzählt wieder interessante wahre Geschichten. Über sich als Kind, über seine Entdeckung chemischer Experimente, über seine vielseitig wissenschaftlich begabte Familie. Sehr warmherzig zu lesen, sehr informativ. Ein bischen fehlt mir allerdings die wirkliche Begeisterung für chemische Entdeckungen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    scalas avatar
    scalavor 11 Jahren
    Rezension zu "Onkel Wolfram" von Oliver Sacks

    Interessantes, Lesenswertes und Lernbares. Viele interessante Auffrischungen nie gelernter oder längts vergessener Facts. Aber: eher zum Lesen einzelner Stories denn zum Durchlesen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    T
    Tegumai
    Joshy2s avatar
    Joshy2
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    A
    AmabelJakobvor 3 Jahren
    Nemesiss avatar
    Nemesisvor 8 Jahren
    Kaivais avatar
    Kaivaivor 9 Jahren
    Lucias avatar
    Luciavor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Es ist die Chemie des Lebens, die Oliver Sacks in seiner Autobiographie beschreibt. Und gerade hier liegt sie Stärke des Buches: Wenn Sacks die Begeisterung des kleinen Jungen für eine Wissenschaft beschreibt, die gemeinhin als dröges Formelwerk verschrien ist, dann entfaltet er jene Sprachkraft, der er seinen Ruhm verdankt. So lebendig lässt er chemische Sachverhalte werden, dass der Leser spontan Lust verspürt, selbst zu Tiegel und Bunsenbrenner zu greifen.

    Oliver Sacks erzählt, wie er wurde, was er ist - ein Genie.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks