Oliver Versch , Roland Griem CSI : Märchen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „CSI : Märchen“ von Oliver Versch

Christoph Maria Herbst und Tanja Geke ermitteln gegen Hexen, Prinzessinnen, Zwerge und das Rumpelstilzchen ...Die Ermittler bei „CSI – Crime Scene Investigation” sind die besten der Welt, aber jetzt bekommen sie Hörbuch-Konkurrenz von den Ermittlern von „CSI: Märchen”. Denn die lösen die härtesten, brutalsten und undurchsichtigsten Fälle im Märchenland, an die sich bis jetzt noch kein Cop rangewagt hat – sie sind „CSI: Märchen”.(1 CD)

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Say "I love you"! 01

Keine neue Geschichte aber doch irgendwie einzigartig. Schöner Zeichenstil. I like.

Zyprim

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel zu kurz, viel zu chaotisch auch wenn die Idee gut ist

    CSI : Märchen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. November 2013 um 13:53

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Die Laufzeitangabe von ca. 45 Minuten, die der Verlag zu diesem Hörspiel gibt, ist wirklich arg beschönigt. Denn die CD kommt nur mit einem ganzen Haufen von Outtakes bzw. Sprechpannen und einem Interview auf überhaupt knapp 40 Minuten Laufzeit. Das Hörspiel selbst dauert nicht länger als 30 Minuten und das ist wirklich verdammt kurz. Dabei ist die Idee hinter der Geschichte wirklich gut, eine CSI Einheit, die sich mit Mordfällen im Märchenreich beschäftigt, hat definitiv viel Potential. Leider hört die Handlung in dem Augenblick auf, in dem Herbst und Geke zum ersten Tatort, der Hexe im Ofen, gerufen werden. Was anschließend folgt ist eine relativ unzusammenhängende Flut von Märchentatorten, von denen jeder einzelne eigentlich genug Stoff für eine eigene Geschichte und intensive Ermittlungen geliefert hätte, und furchtbar flachen und abgegriffenen Kalauern, die meiner Meinung nach nicht witzig, sondern lediglich nervig sind. Alles in allem leider so gar nicht wirklich mein Fall. Eine tolle Idee, die aber zu kurz und flach umgesetzt wurde. Ob ich den zweiten Teil auch noch hören werde, weiß ich daher noch nicht mit Sicherheit. Zehn Euro sind meiner Meinung nach jedenfalls definitiv zu viel für dieses Hörbuch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks