Olivia Bennett Allegra

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Allegra“ von Olivia Bennett

Emma lebt für Mode und Fashion. Mit wenigen Strichen entwirft sie aus dem Stand atemberaubende Outfits. Doch bisher ahnt niemand etwas von Emmas großem Talent. Bis das Unglaubliche passiert: Eine berühmte Moderedakteurin entdeckt Emmas Entwürfe und will unbedingt einen Artikel über sie im Madison Magazine veröffentlichen. Emma gerät kurz in Panik und weiß sich nicht anders zu helfen, als eine falsche Identität anzunehmen. Unter dem Künstlernamen Allegra Biscotti gibt sie von nun an Interviews per SMS und nimmt den Auftrag für eine komplett neue Kollektion an. Doch so ein Doppelleben ist gar nicht so einfach, wie Emma gedacht hat – vor allem, wenn auch noch Stress in der Schule, Ärger mit der besten Freundin Holly und ein supersüßer neuer Typ ins Spiel kommen!

Eine wirklich fesselde Story von der ersten bis zur letzten Zeile. Genau das richtige für Mädchen zum abschalten.

— EmmyL
EmmyL

Das Buch hat mich vom ersten Moment an gefesselt! Es ist spannend, realistisch und kreativ geschrieben worden - Kompliment an die Autorin!

— Erdbeermarmeladebrot
Erdbeermarmeladebrot

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Begeisterung für Mode

    Allegra
    EmmyL

    EmmyL

    18. February 2015 um 18:09

    Emma ist dreizehn und hat sich in der Firma ihres Vaters eine kleine Nähecke eingerichtet. Ihr Hobby ist die Mode. In jeder freien Minute zeichnet und kritzelt sie Entwürfe in ihr Notizbuch. Außerdem liebt sie es, ihre eigenen Sachen durch Accessoires aufzupeppen. In ihrer kleinen Nähecke haucht sie den besten Entwürfen mit Nähmaschine und Stoffen Leben ein. Um sich Geld für die Stoffe zu verdienen, arbeitet Emma nach der Schule bei ihrem Vater. Seine Firma besitzt ein großes Warenlager und handelt mit Spitzenstoffen. Eines Tages entdeckt die berühmte Moderedakteurin Paige Young einen Kleiderentwurf von Emma. Sie ist begeistert und möchte die Designerin kennenlernen. Geschmeichelt erfindet Emma kurzerhand die italienische Designerin Allegra Biscotti. Auch die anderen Redakteure aus der Modezeitung finden Emmas bzw. Allegras Entwürfe erfrischend und originell. So kommt es, dass sie den Auftrag erhält eine ganze Kollektion zu schneidern. Diese soll dann öffentlich präsentiert werden. Natürlich ist Emma begeistert und nimmt den Auftrag an, aber sie hat nur zwei Wochen Zeit. Sie muss neben ihrem Doppelleben, ja auch noch in die Schule, hat Streit mit ihrer Freundin und ihrer Familie und dann ist da auch noch der gutaussehende Jackson. Aber Mode ist ein hartes Geschäft und so ein par Unwegbarkeiten sollten der großen Karriere nicht im Wege stehen. Zum Glück kann sich Emma ihrem Freund Charlie anvertrauen. Er übernimmt das Management für Allegra Biscotti. Und auch andere Seiten unterstüzten sie schließlich unerwartet. Die Handlung schreitet rasch voran und baut gezielt Spannung auf. Dem Leser bleibt keine Zeit, um zu Atem zu kommen. Gebannt vom geradlinigen Schreibstil fiebert man bis zur letzten Minute mit Emma. Jede kleine Panne erscheint wie ein eigener Rückschlag. Das Buch ist in keiner Sekunde langweilig. Kleine Zeichnungen aus Emmas Notizbuch in rot, schwarz und weiß lockern die Buchseiten auf. Sie passen zur Handlung im Text. Außerdem wird das Schriftbild durch zentriert, kursiv gedruckte SMS entspannt. So werden die Augen nicht so schnell müde. Das Buch hat 237 Seiten und wurde mit einem Hardcover gebunden. Auf ihm ist ein Mädchen mit Zeichenmappe über der Schulter zu sehen, welches eilig zu einem Termin läuft. Accessoires wie Schere, Knöpfe, Stoffprobe und Bänder vervollständigen das Bild und treffen genau den Kern des Buches. Für Modebegeisterte Mädchen ab zwölf ist die Geschichte sehr zu empfehlen. Es ist wirklich alles enthalten, was im Leben eines Mädchens eine tragende Rolle spielt.

    Mehr