Olivia Goldsmith

 3.4 Sterne bei 175 Bewertungen
Autor von Der Club der Teufelinnen. Roman., Die Rachegöttinnen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Olivia Goldsmith

Sortieren:
Buchformat:
Der Club der Teufelinnen. Roman.

Der Club der Teufelinnen. Roman.

 (51)
Erschienen am 01.01.1994
Der Billy-Effekt

Der Billy-Effekt

 (22)
Erschienen am 18.04.2006
Tolle Männer

Tolle Männer

 (16)
Erschienen am 01.06.2003
Typisch Mann

Typisch Mann

 (15)
Erschienen am 01.01.2002
Der Club der Gaunerinnen

Der Club der Gaunerinnen

 (7)
Erschienen am 14.11.2005

Neue Rezensionen zu Olivia Goldsmith

Neu
butterflyintheskys avatar

Rezension zu "Wish Upon a Star" von Olivia Goldsmith

Wish upon a star
butterflyintheskyvor einem Jahr

Zusammenfassung:
Claire takes the ferry into Manhattan every day, wishing that life could be as magical as it is in the novels she reads, and hoping she'll catch a glimpse of sexy lawyer Michael at work. One day, out of the blue, Michael offers her a trip to London, all expenses paid, and Claire's fortunes take an extraordinary about-turn.

Crossing the Atlantic, a whole new world opens up for Claire. Finally, she can revel in all the delights London has to offer a girl with a fresh spring in her step. The streets may not be paved with gold, but they are rich with opportunity.

But happily-ever-after isn't easy, even in fairytales...and Claire must reckon without the obstructive efforts of a very strait-laced Englishman if she is going to have the happy ending she's after.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch seit ca. 4 Jahren auf meinem Kindle. Nun dachte ich mir, das es langsam mal an der Zeit wäre es zu lesen, vor allem weil es Chick-Lit ist und sich sowas normalerweise immer schnell weg liest. Es war allerdings mehr als langweilig. Die Charaktere konnten mich nicht überzeugen und Claire hat einfach ZU VIEL GLÜCK. Man denkt sich "wann passiert mal ein bisschen was negatives?" aber nein bei ihr klappt alles. Ihre Freundinnen sind unausstehlich. Tun alles für Geld und geben damit auch noch an. Leider nichts für mich.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der Bestseller." von Olivia Goldsmith

Klatsch und Tratsch aus dem Literaturbetrieb
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Ich habe das Buch jetzt zum zweiten Mal gelesen und bin genauso begeistert wie beim ersten Mal. Olivia Goldsmith – einigen vielleicht bekannt als Autorin von “Der Club der Teufelinnen”, ein Buch das ziemlich erfolgreich von Hollywood verfilmt wurde – hat einen sehr fesselnden Schreibstil und nimmt den interessierten Leser mit in die intrigante Welt der Verleger, Agenten und Autoren.

Der Roman wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Die selbstverliebte und größenwahnsinnige Perspektive des Verlegers GOD, die der immer jammernden alten Bestsellerautorin Susann Blaker Edmond, zwei Lektorinnen von David & Dash, die unterschiedlicher nicht sein können und jede Menge Schriftsteller, beziehungsweise solche, die vorgeben welche zu sein … Es ist also ein Buch voll von verschiedenster Charaktere, die jeder eine eigene Stimme bekommen haben und deren Geschichten sich auf wunderbare und doch nachvollziehbare Weise miteinander vermischen. Ich glaube, der Roman gibt in die wichtigsten Berufe Einblick, die wichtig sind für das Entstehen eines Buches sind (außer natürlich die Buchbinder, die werden wie immer mit keinem Wort erwähnt. Arme, unbeachtete Berufsgruppe … ;)).

Ich will hier anmerken, dass dieses Buch keine “hohe Literatur” ist. Doch es hat mich ebenso gefesselt. Zu erfahren, wie sich die verschiedenen Berufsgruppen gegenseitig wahrnehmen und ausspielen, was für Intrigen hinter der Herstellung einen Buches stecken können und wie dreckig dieses Business sein kann, das alles lässt einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen  – und auch wenn auf der ersten Seite steht, dass alles fiktiv ist, denke ich dass einiges “rein zufällig” der Realität gleicht. Und wie sie es erzählt! Ich weiß nicht, welche Szenen mir besser gefallen haben: Die, in denen der Klatsch aus allen schwarzen Buchstaben hervorquillt, oder die, in denen ihre Liebe zur Literatur und zum Schreiben deutlich wird? Olivia Goldsmith versteht es auf alle Fälle beides gut rüberzubringen. Lustig ist auch, dass sie sich selbst als Autorin zweimal mit eingebaut hat, so eine Art Alfred Hitchcock.

Ich denke, das Buch ist für jeden geeignet, der einen amüsanten Einblick hinter die Kulissen des Verlagswesens haben möchte. Die unterschiedlichen Charaktere – man hat alles, von einem reichen Snob bis zur Ex-Drogen-Abhängigen, am Ende taucht sogar noch ein Hund auf (Insider!) – machen den Roman “Der Bestseller” zu einem wahren Lesevergnügen. Es ist ein bisschen wie Klatsch und Tratsch hinter vorgehaltener Hand erzählt zu bekommen und schon allein deswegen ist dieses Buch teuflisch gut.

Kommentieren0
2
Teilen
MeeresRauschs avatar

Rezension zu "Der Club der Gaunerinnen" von Olivia Goldsmith

Rezension zu "Der Club der Gaunerinnen" von Olivia Goldsmith
MeeresRauschvor 5 Jahren

Bin schon gespannt wie es endet. Bis jetzt ist es gut und witzig

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 251 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks