Olivia Kiernan

 3,5 Sterne bei 241 Bewertungen
Autorin von Zu nah, Zu nah und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Olivia Kiernan

Ein Debüt aus Dublin, das viel verspricht: Als eines von sechs Kindern wuchs Olivia Kiernan auf einer Farm in County Meath in der Nähe von Dublin, Irland, auf und absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Chiropraktikerin. Des Abends schrieb sie Texte und schloss nebenher ihren Master in Kreativem Schreiben an der Universität Sussex, England, ab. Ihr Debütroman „Zu nah“ erschien auf Deutsch im April 2018 bei HarperCollins. Darin versucht die Dubliner Polizistin Frankie Sheehan den vermeintlichen Selbstmord einer Frau namens Eleanor Costello aufzuklären, deren Ehemann plötzlich spurlos verschwunden ist. Die Ermittlerin taucht immer tiefer in den Fall ein und kommt einem sadistischen Mörder auf die Spur, während sie parallel mit den Folgen einer Messer-Attacke fertig werden muss, bei der sie selbst Monate zuvor schwer verletzt worden war. Bis zuletzt wird atemberaubende Spannung in einem Mix aus Irrungen und Wirrungen geboten, die den Leser in seinen Bann zieht. Olivia Kiernan wohnt heute in Oxfordshire, England, lässt sich für ihre Bücher aber am liebsten von ihrer Heimat Irland inspirieren. Irland habe eine lange Tradition von „Story Telling“, der Kunst des Geschichtenerzählens. Die auch als Bloggerin tätige Autorin arbeitet bereits an ihrem zweiten Roman.

Alle Bücher von Olivia Kiernan

Cover des Buches Zu nah (ISBN: 9783959671835)

Zu nah

 (198)
Erschienen am 03.04.2018
Cover des Buches Todeslügen (ISBN: 9783959673013)

Todeslügen

 (17)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Zu nah (ISBN: 9783961090570)

Zu nah

 (26)
Erschienen am 27.04.2018

Neue Rezensionen zu Olivia Kiernan

Cover des Buches Zu nah (ISBN: 9783959671835)leipzigermamas avatar

Rezension zu "Zu nah" von Olivia Kiernan

Nicht für jeden Thriller-Fan passend
leipzigermamavor einem Jahr

Dieses Buch spaltet irgendwie die Thriller-Lesergemeinschaft. Die einen tauchen voll und ganz in die Story rund um Frankie ein. Die anderen fanden es langweilig und vermissten schmerzlich die versprochene Spannung. Es kommt also tatsächlich darauf an zu welcher Gattung Thriller-Leser man gehört.
Ich selbst bin auch etwas zwiegespalten. Es fiel mir unglaublich schwer mit Frankie warm zu werden. Und ich fragte mich nicht nur ein Mal, warum sie mit diesem Fall nach ihrem traumatischen Erlebnis betraut wurde. Da es sich hier um den ersten Band der Reihe handelt gibt es natürlich eine Menge Rückblenden in Form von “Halluzinationen” durch Frankie sowie das zugehörige Gerichtsverfahren. Wie stark beide Fälle miteinander vernetzt sind wird erst nach und nach klar. Und ja, Frankie ist hier der Hauptfaktor, der alles verknüpft. Ok, nicht nur sie, aber spoilern mag ich nicht.
Viele werden das Buch wahrscheinlich nach den ersten Kapiteln aus der Hand legen. Denn es ist zwar ein grundsolider Vertreter des Genres, aber er sticht nicht aus der Masse heraus. Die Spannung bleibt so manches Mal auf der Strecke und man erkennt die eine oder andere Wendung durch andere Genrevertreter wieder. Auch wenn es so einige Wendungen und Verdächtige hier in dem Buch gibt. Ich fand es auch überraschend, dass eine Mitarbeiterin, die sich von der Forensik hochgearbeitet hat, so wenig über die Möglichkeiten wusste, die diese bietet. Oder irre ich mich gerade wegen ihrer Laufbahn? Ihr merkt schon, so einen bleibenden Eindruck hat es sich nicht hinterlassen 🙁
Es ist zwar ein interessantes Buch für zwischendurch, aber nichts was wirklich vom Hocker wirft.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Todeslügen (ISBN: 9783959673013)Tauriels avatar

Rezension zu "Todeslügen" von Olivia Kiernan

Tödliche Geheimnisse
Taurielvor einem Jahr

Dies ist der zweite Krimi,den ich von dieser Autorin gelesen habe.

Die Autorin schreibt anschaulich über die

Recherche-Arbeit der

An Garda Síochárda .

Die Ermittlerin Detektive Chief Superintendent Frankie Sheehan und ihr Team wird zu einem aktuellen Doppelmord in ihrer Heimatstadt Dublin hinzugezogen. 

Hat der Doppelmord  und die Cold Cases von vor über 17Jahren etwas mit einander zu tun?

Ein Verdächtiger,Sean Hennessy ist schnell gefunden,frisch aus der Haft entlassen.Durch TV-Interviews mit Sean wird zusätzlich das öffentliche Interesse geweckt und Vorurteile geschürt.
Doch ist das nicht zu einfach?
Zuerst musste ich mich an die Erzählweise
aus der Sicht von Frankie gewöhnen.Frankie steht ratlos vor dem aktuellen Fall und kommt nicht so richtig voran.Differenzen im Team erschweren die Recherche. 

Doch zu Frankies eigenen Erschrecken ziehen sich die Fäden bis hin zu ihrer eigenen Familie.Durch unerwartete Wendungen kommt ein wenig Atmosphäre in diesen Roman.

Ich persönlich fand den Krimi nicht so spannend .

Fazit: Etwas langatmiger Krimi mit passablem Ende.


Vielen Dank an Netgalley und dem 

HarperCollins Germany Verlag für dieses Exemplar .


Kommentare: 2
1
Teilen
Cover des Buches Todeslügen (ISBN: 9783959673013)ulrikerabes avatar

Rezension zu "Todeslügen" von Olivia Kiernan

Solide, aber ohne Aha!
ulrikerabevor einem Jahr

Vor 17 Jahren wurde die Familie Hennessy Opfer eines Verbrechens. Vater und Mutter erstochen, die 10-jährige Cara überlebt schwerverletzt. Der Sohn  der Familie, der damals 15-jährige Sean wird dafür verhaftet und verurteilt. Nach seiner Entlassung will er eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragen, denn er beteuert nach wie vor seine Unschuld.
 Doch dann werden zwei Tote in einer Kirche gefunden. Detective Frankie Sheehan beginnt zu ermitteln und mit der Zeit werden immer mehr Parallelen zum Fall Hennessy ersichtlich.

Todeslügen von Olivia Kiernan ist der zweite Band aus der Reihe um Detective Frankie Sheehan. Es ist ein sehr persönlicher Fall. Die Polizistin ist in die Vorgänge mehr involviert, als ihr lieb ist Nicht nur ist ihre Schwägerin Tanya die Anwältin von Sean Hennessy, auch beginnt sie sich zu erinnern, dass ihre Mutter vor dem Mord eine Bekanntschaft zu Brid Hennesy, der Mutter Seans, hatte.

Wir erleben den Fall aus der Erzählperspektive der Ermittlerin. Farnkie ist tough, integer, sie steht stark unter dem Druck ihrer Vorgesetzten. Aber sie bleibt auch ein bisschen farblos.

Der Kriminalfall ist solide, nicht ganz so spannend wie der Vorgänger. Ein bisschen fällt mir schwer zu formulieren, was ich an dem Fall komisch fand, ohne zu spoilern. Das „diszipliniert und gut konstruierte Whydunnit“ wie es in der Kritik von Krimi-Couch.de heißt, kann ich nämlich nicht nachvollziehen, zu willkürlich waren mir die Auswahl der Opfer und das Vorgehen.

War ich beim ersten Teil („Zu nah“) noch begeistert von der Autorin fehlte mir hier das große Aha-Erlebnis.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

„Faszinierend. Olivia Kiernan entfaltet ein komplexes Geflecht aus Mord, Verrat und Geheimnissen, während die Bedrohung für ihre knallharte Ermittlerin immer weiter steigt, bis sich alles in einem furiosen Finale entlädt. Intelligenter Plot. Herausragende Charaktere. Alles was man für einen großartigen Thriller braucht.“

#1 New York Times Bestsellerautorin Lisa Gardner

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Thrillers

 

"Zu nah“ von Olivia Kiernan


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 08.03.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Thrillers.


Über den Inhalt:

Die angesehene Wissenschaftlerin Eleanor Costello ist tot. Erhängt in ihrem Schlafzimmer. Frankie Sheehan, Detective im Dubliner Police Department und schwer gezeichnet von ihrem letzten Fall, glaubt nicht an Selbstmord. Jemand war bei Eleanor, als sie starb. Jemand, der sadistische Lust an brutalen Spielchen hat.

Schon bald wird eine zweite Leiche gefunden: eine junge Frau - zu Tode gefoltert. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, und für Frankie geht es erneut um Leben und Tod.

 

Du möchtest "Zu nah“ von Olivia Kiernan lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 08.03.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

259 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Olivia Kiernan im Netz:

Community-Statistik

in 276 Bibliotheken

von 122 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks