Olivia Mae Requia

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Requia“ von Olivia Mae

Triff deine Wahl,
lass die Dunkelheit nicht obsiegen …

Das Schicksal treibt die Völker von Aurelis zu verzweifelten Taten. Die Einen, unbesiegbar, die Anderen, unzerstörbar. Und in der Mitte jene, die das Wohl aller im Auge haben, und doch nichts am Lauf der Zeit ändern können.
Denn niemand vermag die Zukunft vorherzusehen …
Und niemand vermag die Vergangenheit zu ändern …
In diesem Dilemma gefangen, müssen sich alle erneut entscheiden: Wem werden sie folgen?

Ihrer Angst …
… oder ihrem Herzen?

„Sie bemühte sich um eine aufrechte Haltung, aber es misslang. Die Schultern gebeugt, der Rucksack zu schwer, die Beine träge und das Herz erfroren. In dieser Sekunde war sie sich absolut sicher, dass sie nie wieder in ihrem Leben lachen würde. Glück gab es für Menschen wie sie nicht.“

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Eine großartige Welt, die hier geschaffen wurde. Leider wird es erst gegen Ende richtig spannend und ich habe mir dann doch mehr versprochen

TweetyPebbles

BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Hat mich nicht so begeistert wie der erste Band. War etwas zäh, aber trotzdem gut.

Maroliese

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Es. Hat. Mich. Zerstört.

buecherhipster

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Eine mittelalterliche Welt mit Mären und Abenteueren, aber nicht immer was für schwache Nerven.

bookvamp

Bird and Sword

Rundum gelungen!

LaPhine

Das Erbe der Macht - Ascheatem

ein spannender Teil

Fantasy Girl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gelungener zweiter Band

    Requia

    Schoki-Shake-Rita

    01. December 2017 um 20:47

    Aus Zeitmangel war es mir leider nicht möglich den zweiten Band in einem Rutsch durchzulesen, wie ich es beim ersten getan habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass man dann ein bisschen aus der Geschichte rauskommt, wenn man größere Lesepausen (mehrere Wochen) einlegt. Gerade hier habe ich es besonders gemerkt, weil Aurelis, die Völker und die Geschichte sehr komplex sind. Ich würde also raten, nicht so viel Zeit während des Lesens verstreichen zu lassen. Das ist keine locker-leichte und seichte Story für nebenbei. Requia ist knallhart, brutal und nervenaufreibend. Requia ist einzigartig. Meine Gefühle sind mit mir Achterbahn gefahren. Ich habe mich geekelt, war verzweifelt, habe mich manchmal gefreut, mich an kurzen Passagen wohlbehütet und geborgen gefühlt, bis ich von der Autorin wieder auf den kalten Boden der Verzweiflung geschleudert wurde.Kurz: Es war wieder ein abenteuerliches Erlebnis, von dem ich auch im zweiten Band absolut begeistert bin.Es gibt noch so unfassbar viel auf Aurelis zu entdecken und viele Geheimnisse, die es aufzuklären gilt. Jeder der Protagonisten hat seine eigene Persönlichkeit und Tiefe. Es bleibt also weiterhin spannend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks