Frühlingsgefühle in Briar Creek

von Olivia Miles 
3,9 Sterne bei22 Bewertungen
Frühlingsgefühle in Briar Creek
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Ein schöner vierter Band, doch die permanente Wiederholung von "Ich liebe ihn - er mich nicht" ging mir auf den Keks.

Sommerwind82s avatar

Liebesgeschichte in wundervoller Umgebung

Alle 22 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frühlingsgefühle in Briar Creek"

Eintauchen und Wohlfühlen

Floristin Ivy Birch träumt davon, selbst einmal mit einem wunderschönen Strauß Rosen überrascht zu werden - am liebsten von ihrem heimlichen Schwarm Brett Hastings. Der attraktive Arzt geht ihr seit einem intensiven Kuss auf der Hochzeit ihrer besten Freundin nicht mehr aus dem Kopf. Und Ivy kann ihr Glück kaum fassen, als Brett schließlich nach Briar Creek zieht - aber leider nicht ihretwegen. Enttäuscht beschließt sie, Brett endlich zu vergessen. Dabei ist in einer Kleinstadt wie Briar Creek nichts schwerer, als sich aus dem Weg zu gehen -

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736304413
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:LYX
Erscheinungsdatum:24.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 7 Monaten
    Wiedersehen in Briar Creek

    Ivy Birch betreibt einen Blumenladen in Briar Creek und ist die Zwillingsschwester von Henry Birch, dem Protagonisten aus dem 3. Band der Reihe. Beide hatten durch ihre alkoholkranke Mutter keine leichte Kindheit und standen durch diese wiederholt und ungewollt im Mittelpunkt. Dies ist auch ein Grund dafür, dass Ivy ihren Diabetes verschweigt.

    Brett Hastings verschließt sich vor anderen Menschen seitdem sein Vater ihn und seine Familie verlassen hat, als Brett ein Kind war und nachdem seine Mutter schwer erkrankt war. Er ist Arzt und kehrt wieder nach Briar Creek zurück.

    Ivy schwärmt bereits seit ihrer Jugendzeit für Brett, doch erst auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Grace kam es zu einem Kuss zwischen den beiden, doch dann hat Brett die Stadt ohne ein Wort wieder verlassen. Nach seiner Rückkehr kommen sie sich wieder näher, da Ivy für die Blumen der Benefizveranstaltung des Krankenhauses zuständig ist, und Brett der Leiter der Veranstaltung ist. Doch Ivy will mehr als eine Affäre...


    Fazit:
    Wieder ein wundervoller Liebesroman von Oliva Miles mit sympathischen Charakteren und einem Wiedersehen mit den liebgewonnenen Bewohnern von Briar Creek. Romantische und entspannte Lesestunden sind garantiert. Ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Reihe.


    Vierter Teil der Briar Creek Reihe. Bisher erschienen sind:
    Band 1: Winter in Briar Creek
    Band 2: Neuanfang in Briar Creek
    Band 3: Herbstzauber in Briar Creek
    Band 4: Frühlingsgefühle in Briar Creek

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Sommerwind82s avatar
    Sommerwind82vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Liebesgeschichte in wundervoller Umgebung
    Lang dauert es, aber die Liebe siegt!

    Schon sieben Monate ist es her, dass die Floristin Ivy Birch von dem smarten Arzt Brett Hastings geküsst wurde. Leider passierte danach gar nichts, kein Anruf, keine Bitte um Wiederholung, einfach nichts. Trotzdem verzehrt sich Ivy nach ihm, genaugenommen schon seit der Schulzeit, aber das soll keiner wissen. Alle Männer, die sie seit seinem Wegzug getroffen hat, haben sich als ungeeignet erwiesen. Und jetzt kommt Brett für immer aus Baltimore zurück, in das verschlafene Stätchen Briar Creek. Hat sie jetzt endlich eine Chance oder wird die Liebe für sie immer ein Traum bleiben?
    Olivia Miles lässt sich Zeit, bis diese Frage beantwortet wird und streut noch einige Schwierigkeiten ein, bis die Liebe siegt.
    Was mich etwas irritiert hat, ist er Umgang mit Ivys Krankheit. Ich habe eine Bekkannte, die auch seit der Schulzeit Diabetes Typ 1 hat. Das war noch nie ein Problem. Sie trägt schon mindestens 20 Jahre eine Insulinpumpe und lebt ein ganz normales Leben. Eigentlich dachte ich immer die USA wären medizinisch weiter als wir.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    thiefladyXmysteriousKathas avatar
    thiefladyXmysteriousKathavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Gutes Buch aber Achtung: Nicht alle Diabetesdetails sind hier ichtig recherchiert
    Ivy und Brett

    Frühlingsgefühle in Briar Creek

    Dieses Buch ist der vierte Teil der Reihe aus Briar Creek und dreht sich um die Floristin Ivy Birch. Ich liebe die Bücher dieser Reihe, da sie in Vermont spielen und es einfach absolute Wohlfühlbücher sind. Auch Teil vier war wieder gut, auch wenn mir Band 3 rund um Jane besser gefallen hat. Hoffentlich schreibt Olivia Miles noch mehr tolle Vermont-Reihen, denn nach „Frühlingsgefühle in Briar Creek“ kommt nur noch ein Band rund um Kara.

     

    Inhalt:

    Floristin Ivy Birch träumt davon, selbst einmal mit einem wunderschönen Strauß Rosen überrascht zu werden - am liebsten von ihrem heimlichen Schwarm Brett Hastings. Der attraktive Arzt geht ihr seit einem intensiven Kuss auf der Hochzeit ihrer besten Freundin nicht mehr aus dem Kopf. Und Ivy kann ihr Glück kaum fassen, als Brett schließlich nach Briar Creek zieht - aber leider nicht ihretwegen. Enttäuscht beschließt sie, Brett endlich zu vergessen. Dabei ist in einer Kleinstadt wie Briar Creek nichts schwerer, als sich aus dem Weg zu gehen –

     

    Meinung

    Wie immer ist es bei den Briar Creek Büchern ab der ersten Seite wie Nachhause kommen Man trifft alle Charaktere der vorherigen Bände wieder, lernt neue interessante Personen kennen und fühlt sich in dem kleinen Vermont-Städtchen einfach super wohl. Allerdings muss ich hier auch mal etwas kritisieren. Nicht alles in diesem Buch ist rosig, was mir eigentlich gut gefällt. Die Protagonistin Ivy hat Diabetes und muss mit den Folgen leben. Doch genau dieses Thema finde ich im Buch nicht gut umgesetzt, denn es zeichnet ein Krankheitsbild, was viel zu extrem ist und mit der Realität wenig zutun hat. Da ich selbst Diabetes habe kann ich das einschätzen. Auch manche Fakten stimmen nicht: Ivy nimmt zum Beispiel Insulin, wenn sie den ganzen Tag nichts gegessen hat und anfängt zu zittern. Dies sind aber Anzeichen für eine Unterzuckerung, die niemals mit Insulin behandelt wird, da Insulin den Zucker weiter sinken lässt. Bei zu niedrigem Blutzucker sollte sie etwas essen und nicht noch Insulin spritzen. Daher eine eingeschränkte Leseempfehlung: Es ist ein tolles Buch aber die Diabetesdetails sollte man selbst recherhcieren.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    lottis_buecherwelts avatar
    lottis_buecherweltvor 10 Monaten
    Eine romantische Geschichte in vertrauter Kulisse 💜

    >>So sehr ihr Körper Ja, ja, ja! schrie, so sehr fuhr ihr Verstand dazwischen: Nein, nein, nein!<<

    Floristin Ivy Birch ist, so lange sie denken kann, heimlich in Brett Hastings verliebt. Und seit dem leidenschaftlichen Kuss auf der Hochzeit ihrer besten Freundin kann sie tagein, tagaus an nichts anderes mehr denken, als den gutaussehenden Arzt. Dementsprechend kann sie ihr Glück kaum fassen, als sie erfährt, dass Brett zurück nach Briar Creek zieht - auch wenn es nicht ihretwegen ist. Doch als sie bemerkt, dass der Kuss ihm so gar nichts bedeutet hat und er ihr indirekt zu verstehen gibt, dass das alles nur der Situation geschuldet und ganz unverbindlich war, beschließt Ivy, ihn zu vergessen. Doch in einer Kleinstadt wie Briar Creek läuft man sich zwangsläufig immer wieder über den Weg. . .

    „Frühlingsgefühle In Briar Creek“ ist der vierte Teil dieser Reihe von Olivia Miles. Dieses Mal dürfen wir nun die Geschichte von Ivy und Brett lesen. Beide Protagonisten kennen wir bereits aus den vorherigen Bänden. Besonders die gesundheitlichen Probleme von Ivy wurden im letzten Band bereits angeschnitten. Sie leidet an Diabetes, was sie streng geheim hält, da sie durch ihre Vergangenheit schon immer im Mittelpunkt des Gemeinde-Tratsches stand. Sie will endlich eine normale Frau sein.
    Auch Brett hat ein Geheimnis. Es ist der Grund, warum er wieder nach Hause kam.
    Über ihre Geheimnisse, die sie sich gegenseitig anvertrauen, kommen sie sich näher, aber auch wenn Ivys Schwärmerei fast an Liebeskrankheit grenzt, weiß sie, dass sie sich keine Hoffnungen machen braucht, weil Brett auf Dauer einfach kein idyllisches Kleinstadtleben und vor allem keine Beziehung will. Und dann wird aus Brett, dem tollen Kerl, Brett, der egoistische Idiot, weil er das ihm anvertraute Geheimnis schlussendlich gegen sie verwendet. . .

    Die Charaktere sind sympathisch gezeichnet, der Schreibstil wieder schön und flüssig zu lesen.
    Ich freue mich schon auf „Weihnachten In Briar Creek“, in dem es um Kara Hastings und Nate Griffin gehen wird 💜

    Fazit: Eine romantische Geschichte in vertrauter Kulisse 💜

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor einem Jahr
    eien tolle Geschichte

    Inhalt:
    Floristin Ivy Birch träumt davon, selbst einmal mit einem wunderschönen Strauß Rosen überrascht zu werden - am liebsten von ihrem heimlichen Schwarm Brett Hastings. Der attraktive Arzt geht ihr seit einem intensiven Kuss auf der Hochzeit ihrer besten Freundin nicht mehr aus dem Kopf. Und Ivy kann ihr Glück kaum fassen, als Brett schließlich nach Briar Creek zieht - aber leider nicht ihretwegen. Enttäuscht beschließt sie, Brett endlich zu vergessen. Dabei ist in einer Kleinstadt wie Briar Creek nichts schwerer, als sich aus dem Weg zu gehen -

    Meine Meinung:
    Auch hier zu diesem Buch haben wir ein wunderschönes Cover und dieses passt super zu dem Blumenmädchen Ivy, um die es hier in diesem Buch geht. Ivy ist schon lange heimlich verliebt und niemand ahnt davon etwas. Sie ist eine sehr symphatische , fröhliche junge Frau, die ihr Päckchen zu tragen hat. Sie hütet seit sie ein kleines Mädchen ist ein Geheimnis vor ihren Freundinnen was sie auf biegen und brechen vor allen verbergen möchte. Auch mit den Männern hatte sie bisher weniger Glück.

    Auch dieses Buch ist locker und flüssig geschrieben. Es ist angenehm in die Geschichte einzutauchen und auch von allen anderen aus Briar Creek wieder etwas zu lesen. Ich mag diese Reihe unheimlich gerne und bin schon sehr gespannt auf den finalen letzten Teil. Wobei ich dem mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen sehe, da ich die Bücher sehr gern mag und es schade ist, wenn die Reihe zuende ist.

    Fazit: Auch hier wieder eine sehr schön geschriebene Geschichte

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Reneesemees avatar
    Reneesemeevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Und auch im vierten Teil der Briar Creek Reihe wird man wieder verzaubert.
    Frühling und Liebe

    Inhalt:
    Eintauchen und Wohlfühlen
    Floristin Ivy Birch träumt davon, selbst einmal mit einem wunderschönen Strauß Rosen überrascht zu werden - am liebsten von ihrem heimlichen Schwarm Brett Hastings. Der attraktive Arzt geht ihr seit einem intensiven Kuss auf der Hochzeit ihrer besten Freundin nicht mehr aus dem Kopf. Und Ivy kann ihr Glück kaum fassen, als Brett schließlich nach Briar Creek zieht - aber leider nicht ihretwegen. Enttäuscht beschließt sie, Brett endlich zu vergessen. Dabei ist in einer Kleinstadt wie Briar Creek nichts schwerer, als sich aus dem Weg zu gehen.



    In diesem Buch geht es um Ivy die Floristin und Brett den Arzt.
    Ivy ist in Brett seit der Schule verliebt und doch ist der Funke nie so richtig rüber gesprungen.
    Und doch küssen sie sich auf der Hochzeit von Grace und Luke.

    Sind da vielleicht doch mehr Gefühle im Spiel als sie beide dachten?

    Brett hat die Großstadt verlassen um bei seiner Familie zu sein und doch denkt er darüber nach Briar Creek zu verlassen.

    Und doch kommt es anderes als er oder sie denken.


    Auch der vierte Teil der Briar Creek Reihe hat es mir angtahn. Es ist eine wunderschöne Geschichte die viel Gefühl. 


    1) : Winter in Briar Creek
    2) : Neuanfang in Briar Creek
    3) : Herbstzauber in Briar Creek
    4) : Frühlingsgefühle in Briar Creek
    5) : Weihnachten in Briar Creek ( ab 29. September 2017)

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schöner vierter Band, doch die permanente Wiederholung von "Ich liebe ihn - er mich nicht" ging mir auf den Keks.
    Kommentieren0
    rainbowlys avatar
    rainbowlyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Zuckersüß &lt;3
    Kommentieren0
    lieswasdichgluecklichmachts avatar
    lieswasdichgluecklichmachtvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der vierte Teil war auch sehr schön.
    Kommentieren0
    Katjess avatar
    Katjesvor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks