Olivia Rigal

 4,1 Sterne bei 29 Bewertungen
Autorenbild von Olivia Rigal (©Olivia Sigal)

Lebenslauf

Olivia Rigal ist eine sechsfache USA Today-Bestsellerautorin für romantische Spannungsromane.
Als gebürtige New Yorkerin, die heute zwischen Florida und Frankreich lebt, bringt Olivia Rigal einen reichen persönlichen Hintergrund in ihre Geschichten ein, der von ihrer Tätigkeit als Anwältin in New York und Paris über ausgedehnte Reisen durch Südostasien, die Arbeit in einem Pariser Aufnahmestudio und auf dem Flohmarkt von Clignancourt bis hin zur Tätigkeit als Verwaltungsangestellte in einem weltberühmten Auktionshaus in Manhattan und, ja, als Hundefrisörin reicht.
Diese Erfahrungen fließen in Olivias romantischen Spannungsromanen zusammen. Die meisten ihrer Geschichten stehen zwar für sich allein, aber geliebte Charaktere tauchen immer wieder auf und begrüßen den Leser immer wieder aufs Neue.Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Alle Bücher von Olivia Rigal

Neue Rezensionen zu Olivia Rigal

Cover des Buches Riviera-Rettungsmission: French Escapade - romantic suspense (Riviera Security - Romantische Thriller 1) (ISBN: B08WHKWQNP)
L

Rezension zu "Riviera-Rettungsmission: French Escapade - romantic suspense (Riviera Security - Romantische Thriller 1)" von Tamara Balliana

Ken und Jimmy starten die Suche nach seiner Kens kleiner Schwester.
Lesebesessenvor 4 Monaten

Ken (oder Kennedy) kehrt von einem militärischen Einsatz mit seinen beiden Freunden heim, doch er wird weder abgeholt noch ist seine Schwester im Haus. Dann finden sie eine Spur und ein paar Anrufe, die darauf hinweisen, dass Madison zunächst zu einem Urlaub nach Cannes in Frankreich eingeladen wurde und jetzt in ernsten Problemen steckt. Sofort machen sich Ken und sein Freund Jimmy auf den Weg nach Cannes. Bei einer Unterhaltung mit der örtlichen Polizei kommt die Kriminalpolizistin Elodie Cossa zufällig vorbei und schnappt einen Namen auf, der ihr etwas sagt. Sie lädt beide in ein Kaffee ein und erfährt dort die ganze Geschichte. Danach entschließt sich die Polizistin in Elodie den beiden zu helfen und gemeinsam starten sie die Suche nach Madison.

Meinung:

Eine Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte.

Nachdem Elodie ein paar Kollegen wegen Korruption angezeigt hat, ist sie auf dem Abstellgleis. Das lässt sie in dem vorliegenden Fall wesentlich entschlossener und riskanter auftreten. Tatsächlich finden die drei ein paar Spuren und die führen zu einer Auktion, die Arkady ausgelobt hat. Arkady ist offensichtlich der falsche Freund von Madison. Dass es dabei um Menschenhandel gehen könnte ist die starke Vermutung von Elodie.

Tatsächlich arbeiten die drei sehr effizient zusammen und graben alles Mögliche aus. Dabei entdecken sie auch den wahren Umfang der ganzen Auktion.

Die Geschichte ist schön erzählt und sehr spannend. Nachdem Elodie bereits einige ihrer ehemaligen Kollegen der Korruption angezeigt hat und weiß, dass dabei nicht alle erwischt worden sind, wagt sie es nicht mehr, irgendjemanden von der Dienststelle hinzu zurufen und so machen sich die drei alleine mit einem ehemaligen Kollegen von Ken, der heute als Vermittler von Personenschutz arbeitet, auf.

In der wechselvollen und temporeichen Geschichte lernen sich Ken und Elodie immer besser kennen und gegenseitig zu schätzen, so dass sich für die beiden ein gemeinsamer Weg nach dem Fall anbietet, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Das Finale endet mit einem Cliffhanger in einem regelrechten Show Down.

Fazit:

Faszinierende Mischung auch Krimi und Liebesgeschichte: fünf Sterne.

Cover des Buches Factory Controller - Die Bilanzprüferin (ISBN: B0B1M83JWR)
globi4711s avatar

Rezension zu "Factory Controller - Die Bilanzprüferin" von Olivia Rigal

Nicht überzeugend und nicht zu Ende gedacht
globi4711vor einem Jahr

Leider hat mich die Geschichte nicht wirklich überzeugt. Schon dass Heather ALLEINE in den tiefsten Dschungen zu dieser Wohltätigkeitsorganisation geschickt wurde, fand ich unglaubwürdig. Wenn doch da der Verdacht der Veruntreuung oder anderer krimineller Machenschaften bereits bestand, wäre man doch sicherlich anders vorgegangen. Heather ist schliesslich "nur" eine Buchprüferin und keine Söldnerin. Kein Wunder hat sich die Situation bereits am ersten Abend zur Katastrophe gewendet.
Trent fand ich klasse! Insbesondere die erste Begegnung der beiden war witzig. Auch sonst ist Trent für mich der Grund, dass ich wenigstens drei Sterne vergeben kann.
Hätte die Autorin aus der Geschichte eine "einfache" Lovestory mit der Flucht durch den Dschungel gemacht, wäre das für mich ok gewesen. Der Versuch "Thriller-Spannung" hinzu zu geben, war meines Erachtens ein Reinfall! Viel zu flach und nicht zu Ende gebracht! Schade, da wäre mehr drin gewesen!

Ein wirklich wirklich gutes Buch.
mit einer sehr starken und mutigen Protagonistin.
habe das Buch geliebt und kann es nur jedem empfehlen. 🧡🧡🧡

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Olivia Rigal wurde am 21. September 1958 in Manhattan (U.S.A.) geboren.

Olivia Rigal im Netz:

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks