Olivia Vieweg Bin ich blöd, oder was?

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bin ich blöd, oder was?“ von Olivia Vieweg

Hallo, ich bin Mari, 15 Jahre alt, trage eine große Brille (vielleicht sollte ich mir mal Kontaktlinsen anschaffen), denke selten darüber nach, in welchen Klamotten ich rumlaufe, und schneide mir selber die Haare (eher stümperhaft). Nun schreib ich Tagebuch, weil meine coole Mutter für sechs Monate verreist ist. Dann kann sie hinterher lesen, was ich in der Zeit so alles erlebt habe. Zum Beispiel bei der Klassenfahrt, die demnächst ansteht. Dafür habe ich eine To-do-Liste angefertigt: 1) Alina und ihrer Mädchenclique verklickern, dass es keinen Sinn hat, sich über mich lustig zu machen. 2) Herausfinden, warum Julius, der Schwarm aller Mädels, mich toll findet. Und nicht zu vergessen: 3) Spaß haben!

Unkonventionell, aber selbstbewusst – so ungewöhnlich wie das Buch ist auch die Hauptfigur. Aber stark und Mut machend. Tolle Zeichnungen

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mari macht Mut.

    Bin ich blöd, oder was?
    erdbeerliebe.

    erdbeerliebe.

    11. February 2015 um 16:47

    Mari Mertikat ist ein 15 jähriges Mädel aus einer ziemlichen Bonzenfamilie: Ihr Vater ist erfolgreicher Liebesschnulzenautor, ihre Mutter macht irgendwas super erfolgreiches in den Medien und ihre Schwester ist renommierte Musikerin mit Niveau. Da hat sie es als stinknormaler Teenager nicht leicht. Dazu ist sie auch noch (freiwillig) in einer Eliteklasse für superschlaue Schüler! Dort lernt sie auch die schusselige Spicka kennen und freundet sich mit ihr an. Der Rest der Klasse findet das semigut, und lässt das an den beiden auf der anstehenden Klassenfahrt aus - Spicka und Mari drücken den Klassendurchschnitt gewaltig... Mari ein durch und durch sympathischer Charakter. Sie ist authentisch und glaubwürdig (zögert auch nicht mal etwas zu fluchen) und alles andere als puderquastig. Ihr Äußeres ist ihr ziemlich egal, und das sieht man auch (die Zeichnungen im Buch verdeutlichen es herrlich). "Bin ich blöd, oder was?!"  ist meiner Meinung nach ein originelles und lustiges  Jugendbuch geschaffen mit mehr oder weniger realistischer Heldin  (abgesehen von ihrer familären Situation - die empfand ich als etwas überspitzt. Deshalb auch nur vier Sterne) und "normalen" Problemen (wobei ich auch hier zugeben muss, dass das Mobbing, was ihre MitschülerInnen betreiben, fast schon emotional heftig ist - Mari nimmt es nur sehr locker auf). Auch wenn ich schon lange nicht mehr zur Zielgruppe des Buches gehöre bin ich ein Fan von Mari (& gleichzeitig Viewegs Comic).

    Mehr
  • Leserunde zu "Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo" von Gerlis Zillgens

    Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo
    Gerlis_Zillgens

    Gerlis_Zillgens

    Hallo Lovelybooker, ich möchte euch gern jemanden vorstellen: Yolo ist dreizehndreiviertel und möchte die Welt verändern. Dazu will sie später einmal Justizministerin werden. Aber so lang will sie mit dem Weltverbessern nicht warten. In ihrem Blog erklärt sie den Erwachsenen, wie man es besser machen kann im Leben. Auch Gott kriegt da schon mal einen guten Tipp: Hallo Gott (oder Göttin, falls du eine Frau bist!), ich hab das Gefühl, dass damals beim Erschaffen der Welt ein paar Dinge grundsätzlich schief gelaufen sind. Wenn du willst, können wir mal zusammen ein Weltverbesserungs-Coaching machen ... Klar gibt's ne Menge Probleme in Yolos Leben: Eltern, Lehrer, Puddings und Frau Grabein-Rübsaat machen es ihr wirklich nicht leicht. Kontrolleure tauchen im ungünstigsten Moment auf, Bälle fliegen an falsche Orte und schließlich klingelt sogar die Polizei an Yolos Wohnungstür. Und von Jo Zwometerzwo … da wollen wir erst gar nicht von reden. Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo ist für Leserinnen und Leser ab 11 Jahren, die gern witzige und überraschende Geschichten lesen. Lesen kann man es bis 111. Wenn jemand 112 Jahre alt ist und trotzdem an der Leserunde teilnehmen möchte, soll er mir eine PN schicken, wir klären dann, ob eine Ausnahme möglich ist. Der Roman ist auf jeder Seite humorvoll bebildert von der Münchner Illustratorin Laura Rosendorfer. Eine Leseprobe findet ihr: hier Ihr habt bis Freitag, 5. Dezember, Zeit euch zu bewerben. Der Loewe-Verlag stellt 15 Bücher zur Verfügung. Die Gewinner werden ausgelost und erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar direkt vom Verlag zugeschickt. Natürlich freue ich mich auch über die Beteiligung von Lesern und Leserinnen, die das Buch schon besitzen oder bei der Verlosung diesmal nicht gewinnen. Und natürlich fänd ich's auch super, wenn ihr eure Buchbesprechungen auf weiteren Plattformen verbreitet. Die Bewerbungsfrage lautet: Was an Leseprobe und Beschreibung von Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo reizt euch, das Buch zu lesen? Wenn ihr mehr über mich wissen wollt und was ich noch so geschrieben habe und schreibe, schaut mal bei mir vorbei: Homepage Ich freue mich auf eine kreative Leserunde! Herzliche Grüße Gerlis Zillgens

    Mehr
    • 1522