Olivier Descosse In der Höhle des Kraken

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „In der Höhle des Kraken“ von Olivier Descosse

Eine junge Frau wird tot an den Strand der Insel Porquerolles angeschwemmt – der Körper ist von Krabben und Seevögeln verstümmelt worden. War es Selbstmord, ein Unfall oder gar Mord? Leutnant Paul Cabrera schwingt sich sofort auf sein Motorrad, um die Ermittlungen anzupacken. Doch als die Leiche nach der Autopsie spurlos verschwindet, ahnt der raubeinige Polizist, dass hier etwas Brisantes vertuscht werden soll. Also macht er sich zusammen mit der Halbschwester des Opfers allen Widerständen zum Trotz auf, um Licht ins Dunkel zu bringen. Von Marseille führt die Spurensuche sie über Paris nach Tahiti, wo sie abseits der von Palmen gesäumten Traumstrände den Schlüssel zu einer grausamen Wahrheit finden … Der charmant-raubeinige Polizist Paul Cabrera mit schwarzer Mähne, Motorrad und Lederkluft, der Marseille kennt wie seine Westentasche, ist eine Entdeckung für alle Krimifans!

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Spannender Fall. Die Ermittler etwas zu brav, hätten mehr Ecken und Kanten vertragen.

Igela

Schatten

Tolle Fortsetzung der Reihe. Auch im vierten Teil keinerlei unnötiger Handlunswiederholungen, dafür eine umso spannendere Geschichte.

Phiinchen

Das Mädchen aus Brooklyn

spannend, gefühlvoll & wortgewandt.

Phiinchen

Flugangst 7A

Selbst ein "schlechter" Fitzek ist immer noch sehr viel besser als die meisten anderen Thriller auf dem Markt...

Edition_S

Das Porzellanmädchen

Spannender Einstieg, interessante Idee, abwegige Handlungen, gelungenes Ende – konnte mich nicht überzeugen.

miissbuch

Die Stunde des Wolfs

Zeitsprünge, brutale Gewalt und ein schwer zu lesender Schreibstil machen diesen Krimi problematisch.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "In der Höhle des Kraken" von Olivier Descosse

    In der Höhle des Kraken

    Maximilian_Schlesier

    13. February 2012 um 09:51

    Auftakt der Cabrera-Trilogie, der durch Spannung und detaillierte Schilderung des französichen Untergrundes besticht. Mit einem etwas wirren Ende reicht der Roman zwar nicht ganz an seinen Nachfolger heran, ist aber einer der besten Thriller der letzten Jahre.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks