Olivier Grunewald Vulkane

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vulkane“ von Olivier Grunewald

Vulkane – sie gelten den einen als Schmiede der Götter, anderen als Bringer von Unheil, aber auch von Segen und Fruchtbarkeit. Seit Urzeiten ziehen die Feuerberge uns Menschen in ihren Bann. Die meisterhaften Bilder des Fotografen Olivier Grunewald und die informativen, gut verständlichen Erläuterungen des Vulkanologen Jacques-Marie Bardintzeff vermitteln gekonnt die Faszination der Vulkane. Lava scheint aus den Buchseiten direkt herauszuströmen, himmelhohe graue, von Blitzen durchzuckte Aschewolken steigen empor, Lavaseen brodeln, Geysire blasen Dampf und Wasser in die Höhe, Gase blubbern in Schlammtöpfen. Jeder beschriebene Vulkan dieser Erde hat sein eigenes Gesicht. Aber es geht nicht nur um das aktuell beobachtbare Wirken des Feuergottes Vulcanus. Das Buch erläutert ebenso, welch großartige Landschaften in vergangener Zeit durch vulkanischer Aktivität geformt wurden und wie die verschiedenen Gesteinsarten und Gesteinsformen der Erde entstanden sind. Der Autor geht auch darauf ein, welche Auswirkungen die Vulkane auf den Menschen haben, denn die fruchtbaren Böden an den Hängen und am Fuße der Vulkane sind seit Menschengedenken besiedelt. In die Flanken der Vulkane ließen sich Wohnhöhlen graben, anderswo nutzte man herausgebrochenes Gestein zum Bau von Häusern und Umfriedungen. Thermalquellen dienen seit Jahrtausenden zur Heilung von Gebrechen. Heute nutzt man die Geothermie als Energiequelle. Zu diesem faszinierenden Bildband über die Vulkane der Erde gibt es nur eine einzige Steigerung – selbst hinfahren und ehrfurchtsvoll staunen!

Atemberaubende, großformatige Farbfotos. Ein tolles Sachbuch zum Thema.

— mercurial_mind
mercurial_mind
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen