Olivier Ortolani Peter Brook. Theater als Reise zum Menschen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peter Brook. Theater als Reise zum Menschen“ von Olivier Ortolani

Das Buch beschreibt in Einzelbeiträgen die verschiedenen Aspekte der Theaterarbeit Peter Brooks. Neben Interviews und einem ausführlichen Essay über den Regisseur und sein künstlerisches Werk enthält der Band auch Stellungnahmen von engen Mitarbeitern Peter Brooks sowie eigene neuere Texte, die erstmalig auf deutsch erscheinen. Texte und Gespräche von und mit Peter Brook, Jean-Claude Carrière, Georges Banu, Yoshi Oida, Michel Piccoli, Miriam Goldschmidt, Bruce Myers, Albert Hunt, Simon Trussler, Michel Rostain, Sotigui Kouyaté, François Marthouret, Laurent Feneyrou und Olivier Ortolani

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen