Olivier Tallec

 4.6 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Ludwig I., König der Schafe, Wer war's? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Hund im Glück

Erscheint am 01.01.2019 als Hardcover bei Gerstenberg Verlag.

Alle Bücher von Olivier Tallec

Sortieren:
Buchformat:
Wer war's?

Wer war's?

 (3)
Erschienen am 26.01.2015
Ludwig I., König der Schafe

Ludwig I., König der Schafe

 (3)
Erschienen am 17.07.2015
Wer war's wo?

Wer war's wo?

 (2)
Erschienen am 25.01.2016
Wer wie was?

Wer wie was?

 (1)
Erschienen am 05.03.2018
Wie war das?

Wie war das?

 (1)
Erschienen am 30.01.2017
Ein Hoch auf die Minihelden

Ein Hoch auf die Minihelden

 (0)
Erschienen am 29.01.2018
Hund im Glück

Hund im Glück

 (0)
Erschienen am 01.01.2019
Auf der Mauer, auf der Lauer

Auf der Mauer, auf der Lauer

 (0)
Erschienen am 14.02.2014

Neue Rezensionen zu Olivier Tallec

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Wer wie was?" von Olivier Tallec

Ein Bilderbuch zum aktiven kombinieren , lachen und Geschichten erzählen
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Ein Buch zum ausprobieren, kombinieren und miterleben
mit 3458
Kombinationsmöglichkeiten
für Kinder ab 3 Jahren


 Das dreigeteilte Bilderbuch wartet mit unglaublich vielen Kombinationsmöglichkeiten auf und erzählt durch seine immer wieder neuen Kombinationen auch immer wieder neue Geschichten. Sieht man sie Seite an ohne zu kombinieren so sieht man ein wuscheliges Etwas mit Taucherbrille, roter Mütze, gelb gepunkteter Badehose und rosa beschmierter Finger. "Wieso sind seine Finger so beschmiert?" fragt man sich. Wir blättern um und sehen unser wuscheliges Etwas nun von Hinten und siehe da  er hält ein Eis, versteckt hinter seinem Rücken, in der Hand, das tropft.
Auf der nächsten Seite sehen wir ein Wesen mit einer total verrückten Pudelfrisur, einer großen roten Sonnenbrille einem orangenen Hemd und einer grünen Hose. Blättert man wieder um so entdeckt man nun die Rückansicht der Figur.
So erleben wir die Unterschiedlichsten und skurrilsten Wesen einmal von vorn einmal von hinten. Ein Vogel mit Krawatte und Tennisschläger auf dessen Kopf sich ein kleiner Waschbär niedergelassen hat, einen Jungen mit Skateboard oder auch eine grimmig drein schauende Ente. 11 Figuren, die durch die Lose Dreiteilung der Seiten zu immer wieder neuen lustigen Wesen zusammengesetzt werden können.
Da fährt der Vogel plötzlich Skateboard oder die grimmige Ente wird von einem kleinen BabyWolf auf den Schultern balanciert. Der Trompetenbär hat Entenwatschelfüße und auf dem ansonsten roten Kopf kommen plötzlich blaue Ohren zum Vorschein.
Da wird getanzt und musiziert, freundlich gelacht und grimmig geguckt.
Ein schönes Buch, das mich an meine Kindheit erinnert hat.
*
Kinder ab 2-3 Jahren haben hier bestimmt richtig viel Spaß und können eigene Geschichten erleben und vor allem erzählen, denn dies zeigt unsere Erfahrung, die Kinder schauen sich das Buch furchtbar gern mit anderen an um auch in Interaktion mit den Freunden, Eltern und Geschwistern mehr über die skurrilen Figuren, die sie "erfinden" zu erzählen.
Sprachförderung einmal ganz anders, aber sehr effektiv!


Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Wer war's?" von Olivier Tallec

Süß und auch für die Großen gar nicht so einfach!
DiewirklichwichtigenDingevor einem Jahr

Das Buch liest man im Querformat. Auf jeder Doppelseite wird eine Frage gestellt, und es sind verschiedene niedliche Phantasiefiguren – Mensch und Tier – abgebildet, die unterschiedliche Dinge tun und unterschiedliche Gefühle zum Ausdruck bringen. Hier ist das Kind gefragt, die richtige Figur zu finden. Die Auflösung gibt es dann auf der letzten Seite.

Es war für uns sehr interessant, zu erkennen, dass es Kindern gar nicht so leicht fällt, zu erkennen, wer grade müde ist oder mit der Katze gespielt hat. Um ehrlich zu sein, fiel es uns sogar bei manchen Bildern selbst zu Anfang schwer, die richtige Figur zu finden.

Das Buch ist sehr schön gezeichnet, die Figuren sind lustig anzusehen. Der kleine Junge, der kaum durch seinen Pony schauen kann, die blaue Ente, die brummig guckt, der verkleidete Zorro….

Einzig die Frage „Wer ist verliebt“ ist meiner Meinung nach für ein Kind von 3 oder 4 Jahren (das Buch ist ja ab 3 Jahren geeignet) nicht zu beantworten. Ein Kind in dem Alter weiß noch nicht, was verliebt sein heißt.

Es gibt aus dieser Serie auch noch „Wer war’s wo“, das ebenso aufgebaut ist und neuen Ratespaß liefert.

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Wie war das?" von Olivier Tallec

Ein gutes Training für alle Kinder, die gerne genau hinschauen und sich Sachen merken können
WinfriedStanzickvor 2 Jahren



Schon ihn seinem letzten Buch „Wer war das?“ hatte der französische Kinderbuchautor Olivier Tallec auf insgesamt zwölf im ungewohnten Querformat anzuschauenden Seiten jeweils Figuren abgebildet, witzig gezeichnet und originell verkleidet und den das Buch betrachtenden Kindern Fragen dazu gestellt, die ihr Gedächtnis trainieren sollten.

Auch das neue Buch „Wie war das?“ ist ähnlich aufgebaut und gestaltet. Hier geht es darum, sich vor dem nächsten Umblättern die Figuren und wie sie gekleidet sind, genau anzuschauen, weil auf der folgenden Seite eine Frage dazu gestellt wird. Es ist bereits das dritte Ratespiel, das Olivier Tallec vorlegt und dieses erfordert durch seitenübergreifende Fragen, Stanzungen und verkürzte Seiten noch mehr Konzentration.

Auch dieses Buch ist ein gutes Training für alle Kinder, die gerne genau hinschauen und sich Sachen merken können. Eine wirklich schöne Idee.


Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks