Olle Lönnaeus

 4 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Das fremde Kind, Sühne deine Schuld und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Olle Lönnaeus

Olle Lönnaeus, geboren 1957, wohnt in Lund und arbeitet seit über zwanzig Jahren beim «Sydsvenska Dagbladet». Der Journalist hat für seine investigativen Reportagen bereits mehrere Preise erhalten. Für seinen Debütroman «Das fremde Kind» wurde Lönnaeus 2009 von der Schwedischen Krimi-Akademie mit dem renommierten Preis für das beste schwedische Krimidebüt ausgezeichnet – so wie vor ihm Åke Edwardson und Håkan Nesser.

Alle Bücher von Olle Lönnaeus

Das fremde Kind

Das fremde Kind

 (11)
Erschienen am 02.07.2012
Sühne deine Schuld

Sühne deine Schuld

 (6)
Erschienen am 11.07.2017
Der Tod geht um in Tomelilla

Der Tod geht um in Tomelilla

 (2)
Erschienen am 01.07.2013
Gottes Zorn

Gottes Zorn

 (1)
Erschienen am 02.01.2014

Neue Rezensionen zu Olle Lönnaeus

Neu
Selests avatar

Rezension zu "Sühne deine Schuld" von Olle Lönnaeus

Mal gewinnt man, mal verliert man ...
Selestvor einem Jahr

Zitat:" Das Wichtigste ist, dass man niemals aufgibt. Dass man niemals aufhört, sein Bestes zu geben."
Johnny nicht nur Polizist sondern auch Spieler aus Leidenschaft, verliert mehr als er je besitzen wird und möchte sein Leben beenden. Dabei stolpert er aber über die Leiche einer jungen Frau. Ab da wird alles nur noch schlimmer, dabei weiß er ja noch gar nicht, das Spiel seines Lebens,  wartet noch auf ihn.


Was genau auf euch zukommt müsst ihr schon selbst lesen. Ein solider Thriller, der tiefe Einblicke in das Seelenleben des Ermittlers gibt. Dabei aber die Täter etwas außer Acht lässt. Mal gewinnt man, mal verliert man. Das muss Johnny auf die ganz harte Tour lernen. Das ganze hat einen schönen Schreibstil allerdings sind in der Geschichte auch ein paar Längen. So dass ich etwas hin und hergerissen bin. Da ich mich aber entscheiden, muss Pendel ich mich hier bei drei Sterne ein. Wobei ich sicher bin das dieses Buch sicher seiner Leser findet.


Dies ist ein Rezensionsexemplar dass ich über netgalley erhalten habe. Herzlichen Dank an euch dafür und an amazoncrossing. Bei der Bewertung hatte das natürlich keinen Einfluss.

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Sühne deine Schuld" von Olle Lönnaeus

Ein skandinavischer Thriller
ejtnajvor einem Jahr

Kommissar Jonny Lilja hat hohe Spielschulden und sich aus diesem Grund für den Freitod entschieden.
Durch diese Schulden ist Jonny erpressbar geworden, er fühlt sich allerdings als korrupter Polizist gar nicht wohl.
An der Stelle die er sich für seinen Freitod ausgesucht hat entdeckt er eine tote junge Frau. Alles deutet auf einen Selbstmord hin, doch Jonny ist sich mehr als Sicher das es Mord war.
Zusammen mit seiner Kollegin Eva Ström beginnt Jonny in diesem Fall zu ermitteln.
Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Jonnys Leben steht auf dem Spiel.

Ich lese für mein Leben gerne Krimis, bei Thrillern bin ich immer etwas skeptisch, wenn mich aber der Klappentext anspricht greife ich auch mal zu einem Thriller.
Ich bin an das Buch wirklich völlig unvoreingenommen rangegangen. Der Einstieg ins Buch ist mir nicht leicht gefallen und ich habe auch einige Zeit gebraucht bis ich richtig in der Geschichte drin war.
Der Hauptteil der Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Jonny erzählt, aber auch Eva, der Täter und noch eine weitere Person kommen mit einem eigenen Strang zu Wort und zusammen was man durch Gespräche erfahren hat ergab alles zusammen ein rundes Bild für den Leser.
Der Handlungsverlauf war auch sehr gut durchstrukturiert und man konnte allem gut folgen.
Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt, gut hier gab es Höhen und Tiefen so konnte man sich aber auch während des Lesens sich so seine Gedanken machen wie wohl alles zusammenhängt und wer wohl der Täter sein könnte. Auf den Täter der es dann war bin ich aber ganz ehrlich nicht gekommen.
Die Handlungsorte rund um Malmö in Schweden fand ich alle sehr bildlich dargestellt und so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen.
Die Figuren des Romans empfand ich auch als sehr detailliert beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.
Obwohl ich jetzt nicht der 100% Thriller-Fan bin hat mir dieser Thriller wirklich sehr gut gefallen.
Für das Buch vergebe ich gerne die volle Punktzahl.

Kommentieren0
3
Teilen
mrs-luckys avatar

Rezension zu "Sühne deine Schuld" von Olle Lönnaeus

spannender Auftakt einer neuen Krimireihe
mrs-luckyvor einem Jahr

Der Autor Olle Lönnaeus ist hierzulande noch eher unbekannt, wie ich finde zu Unrecht, nachdem ich den ersten Band seiner Jonny-Lilja- Reihe eben beendet habe.

Zunächst war ich skeptisch, denn wie in vielen anderen Krimireihen nicht nur aus Skandinavien ist auch in „Sühne deine Schuld“ die Hauptfigur ein Polizist, der aufgrund vielfältiger privater und beruflicher Probleme in seinem Leben an einem Tiefpunkt angekommen ist. Neben der spannenden Handlung haben mich jedoch die sprachliche Qualität und die intensive, stimmige Atmosphäre letztendlich überzeugt und beim Lesen gefesselt.

Jonny Lilja arbeitet als Drogenfahnder bei der Polizei in Malmö und ist durch seine Spielsucht in die Abhängigkeit des Mafiabosses Ratko Jokovic geraten. Um seine Spielschulden zu begleichen, soll Jonny ihn mit Informationen versorgen.

Als seine Probleme ihn zu erdrücken drohen, entscheidet Jonny, sein Elend zu beenden und sich am Strand zu erhängen. Da entdeckt er wenige Meter neben sich ein blasses Mädchen angelehnt an einen Baum, ihre Handgelenke sind aufgeschlitzt.

Die Polizei hakt den Fall schnell als Selbstmord ab, aber Jonny Lilja und Eva Ström von der Polizei in Ystad bekommen Zweifel. Ihre unabhängigen Ermittlungen 

ergeben Hinweise, dass der Tod des Mädchens nicht selbstverschuldet war, und dass es Zusammenhänge gibt zu anderen jungen Frauen, die unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen sind.

Jonny und Eva lässt der Mord an dem jungen Mädchen keine Ruhe, dabei werden sie von ganz unterschiedlichen Motivationen angetrieben. Die Probleme, die beide mit sich herum tragen, nehmen in dem Buch einen großen Raum ein, tragen aber auch zu der Spannung der Geschichte bei. Auf sehr feinfühlige Art lässt der Autor den Leser an den Gedanken und Empfindungen der Hauptfiguren teilhaben. Mit wenigen prägnanten Worten und bildhaften Szenen werden ihre Motivation und ihre Ängste greifbar, die Charaktere sind in ihren Aktionen und Entwicklungen schlüssig und glaubhaft.

Die Übersetzung fand ich allerdings an ein paar Stellen etwas ungenau. So wird nicht allen Lesern klar sein, dass die Summe von 1 Million schwedischen Kronen in etwa einhunderttausend Euro entspricht, oder dass 10 schwedische Meilen immerhin 100 Kilometer beschreiben. Irritierend habe ich zeitweise in der Erzählung den Wechsel zwischen Präsens und Präteritum empfunden, da dieser nichts mit der zeitlichen Abfolge der Ereignisse zu tun hatte.

Ansonsten hat mich dieser Thriller so in seinen Bann gezogen, dass ich auf einen Erfolg dieses Buches hoffe und darauf, dass der in Schweden bereits vor einiger Zeit erschienene Folgeband ebenfalls auf deutsch übersetzt und veröffentlicht wird.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Olle Lönnaeus wurde am 17. Januar 1957 in Schweden geboren.

Olle Lönnaeus im Netz:

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks