Ondřej Cikán

 3.4 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Der Reisende, Menandros und Thaïs und weiteren Büchern.
Ondřej Cikán

Lebenslauf von Ondřej Cikán

Ondřej Cikán wurde 1985 in Prag geboren, lebt seit 1991 in Wien. Er schreibt harte und surreale, liebevoll poetische Abenteuerliteratur. Im Jahr 2002 gründete er gemeinsam mit Anatol Vitouch die Literaturgruppe "Die Gruppe". Während seines Studiums des Altgriechischen spezialisierte er sich auf die blutigen und erotischen antiken "Schundromane". Von diesen ist sein erster Roman "Menandros und Thaïs" inspiriert, der in Co-Regie von Ondřej Cikán und Antonín Šilar in tschechisch-österreichicher Koproduktion abendfüllend verfilmt worden ist. Weitere bisherige Buchpublikationen sind seine Übersetzung des Langgedichts "Mai" von Karel Hynek Mácha und sein eigenes Langgedicht "Prinz Aberjaja". Im März 2017 erschien sein neuer Roman "Der Reisende – Band 1: Du bist die Finsternis". – Ondrej Cikan –

Alle Bücher von Ondřej Cikán

Ondřej CikánDer Reisende
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Reisende
Der Reisende
 (14)
Erschienen am 03.03.2017
Ondřej CikánMenandros und Thaïs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Menandros und Thaïs
Menandros und Thaïs
 (4)
Erschienen am 01.02.2011
Ondřej CikánPrinz Aberjaja
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Prinz Aberjaja
Prinz Aberjaja
 (0)
Erschienen am 01.11.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ondřej Cikán

Neu
abetterways avatar

Rezension zu "Menandros und Thaïs" von Ondřej Cikán

Menandros und Thais
abetterwayvor einem Jahr

Inhalt:
"Ondřej Cikán nahm sich die altgriechischen Abenteuerromane des zweiten Jahrhunderts zum Vorbild: Thaïs wird bei ihrer Hochzeit mit Menandros von Piraten geraubt. Auf der Suche nach ihr irrt der Bräutigam durch eine surreale Welt mit Figuren wie drogensüchtigen Zwergen oder nymphomanischen Zauberinnen. Der Erzähler selbst steht dem mit seiner eigenen Odyssee in der Gegenwart als Kontrast gegenüber."

Meinung:
Das Buch ist in Briefform geschrieben, somit schreiben sich die Protagonisten immer wieder. Leider ist dieser Schreibstil in diesem Fall nicht mein Fall.
Der Inhalt ist okay... allerdings geföllt mir das Buch auch im ganzen gesehen nicht besonders.. leider.. es ist nicht schlecht geschrieben allerdings min Geschmack ist es einfach nicht.

Fazit:
Leider hat mir das Buch nicht gefallen.

Kommentieren0
9
Teilen
S

Rezension zu "Menandros und Thaïs" von Ondřej Cikán

Menandros und Thais
Svensonsenvor einem Jahr

Guten Tag und Willkommen zu meiner Rezension 


Wer auch immer sich für Griechische Mythologie und Komödie interessiert ist hier genau richtig, denn dieses Buch ist zum Totlachen.


Kurz zum Inhalt :


Thais wird während Ihrer Hochzeitsnacht mit Menandros von Piraten entführt. Sich dies nicht gefallen zu lassen ist nur Natürlich und so macht sich Menandros auf den Weg um seine Geliebte Thais zu retten. Welche Abenteuer werden die beiden Überstehen müssen ??


Nun zum Buch :


Ich finde dieses Buch einfach nur genial da es in wirklich wenigen Aspekten als "normal" zu betrachten ist (meine Meinung).
Als erstes ist das ganze Buch mit ein paar Außnahmen in Briefform geschrieben die sich die beiden Protagonisten regelmäßig schicken,
was sehr gut zur Atmosphäre des Buches beiträgt. Die "Abenteuer" in die sich beide begeben sind einfach nur skurril und ultra komisch.
Die vermichung von griechischer Mythologie und der modernen Welt ist einfach nur Genial und ein ganz eigener "Flair". Den Schreibstil finde ich gut und ich konnte alles verstehen. Die Charaktere sind meiner Meinung nach auch sehr gut gelungen auch wenn manches am Anfang irritierend wirken kann.


Fazit :


Ein wie ich finde sehr gelungenes Buch,was aber mit Bestimmtheit nichts für jeden ist!!


Kommentieren0
0
Teilen
Limaries avatar

Rezension zu "Menandros und Thaïs" von Ondřej Cikán

Menandros & Thaïs - eine surreale Odyssee zweier Liebenden, um sich wiederzufinden.
Limarievor einem Jahr

Was für ein Buch. Es handelt sich um eine altgriechische, surreale und skurrile Liebesgeschichte von Menandros & Thaïs. Ich habe noch nichts vergleichbares gelesen - Antike und Gegenwart verflochten, großes Kino!
Zum Inhalt:
Menandros & Thaïs werden in ihrer Hochzeitsnacht getrennt. Es beginnt eine lange und beschwerliche Odyssee beider, um sich wieder zu vereinen. Dabei erleben sie viele Abenteuer, eines skurriler und seltsamer als das andere. Am Ende Happy end oder Tragödie? - das kann sich jeder selbst überlegen. Verflochten mit der Geschichte  ist auch noch eine persönliche Odyssee des Erzählers in der Gegenwart.
Meine Meinung:
Ich habe das Buch im Rahmen einer Buchverlosung gewonnen und bin absolut begeistert. Ein tolles Buch, so was in der Art habe ich noch nicht gelesen - absolut mit nichts vergleichbar.Der Schreibstil ist auch sehr passend, Menandros undThaïs erzählen ihre Abenteuer in Briefform, unterbrochen von kleinen Passagen der Abenteuer und Probleme des Erzählers. Toll gemacht! Ich kann das Buch jedem Literaturfan empfehlen, der mal etwas anderes als das Gewöhnliche lesen möchte! 5 Sterne!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
OndrejCikans avatar
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte!

Der Sommer ist in vollem Gange und lässt so manche an das sonnige Griechenland und das rastlos wogende Meer denken. Ich nehme das als Gelegenheit, um Sie und Euch mit einer Buchverlosung meines surreal-antiken Liebesromans Menandros und Thaïs auf abenteuerliche Reisen durch die antike Welt zu entführen. Die Bücher kommen signiert an.

Da das Ding auf den Abenteuerromanen der Spätantike beruht (nicht auf der Mythologie!), geht es surreal und blutig zu.

Während der Leserunde beantworte ich gern alle möglichen Fragen über antike Literatur, vermischte Realitäten, Mutationen der Vergangenheit, Halluzinationen der Zukunft.

Zu meiner Person: Ich mache poetische Abenteuerliteratur und abenteuerliche Poesie, spiele mit Genres, aber nehme sie ernst. Ich lass mich gern von der Antike inspirieren, habe Altgriechisch studiert. Wenn ich etwas schreibe, denke ich darüber nach, ob es den Musen gefallen würde. Ich glaube an sie – wirklich.

Hier eine Zusammenfassung:
Liebe, Piraten, blutige Schlachten. Die schöne Athenerin Thaïs wird bei ihrer Hochzeit mit Menandros von Piraten geraubt. Der Bräutigam bricht auf, um sie zu befreien. Auf der Suche nacheinander irren Menandros und Thaïs durch eine surreale Welt mit Figuren wie drogensüchtigen Zwergen oder nymphomanischen Zauberinnen, eine Hexe offenbart das Schicksal, König Xerxes lässt Menandros entmannen, aber am Ende geht doch alles gut aus. Wirklich gut?

Hier eine Leseprobe:
Ich habe ganze Landschaften versumpft mit dem Blut fremder Völker, die mir nie etwas getan haben. Thaïs … Weil ich dich nicht finden kann. Ich habe griechische Kolonisten in Ketten gelegt und sie vor den schrecklichen Kriegsgott geführt wie blökende Schafe. Weil ich nicht weiß, wo du bist, meine liebe Thaïs.
Nur ganz selten sehe ich dich noch klar in meinen Erinnerungen, langsam löst du dich mir auf und verschwimmst. Ich weiß nicht mehr, was ich von dir träumen will, weiß nicht, was ich träumen könnte. Ich ahne nur noch, dass dein Duft ganz anders ist als der langweilige Geruch des endenden Frühlings, und ich ahne, dass deine weichen Hände jeden Tag nach vielen Dingen greifen, nach mir aber greifen sie nicht.

Das Buch ist schon 2011 erschienen (Labor-Verlag, Wien). 2016 feierte der gleichnamige Langspielfilm Menandros & Thaïs (www.menandros.cz) Premiere. Im Kino wird er zwar nur noch ganz selten zu sehen sein (z.B. im November in Bremen), aber schon ab Herbst gibt es ihn im Internet. Ich werde im Lauf der Leserunde den Link teilen.

Hier als Kostprobe eine Rezension des Films von Pia Reiser. 
Und hier der Trailer:

###YOUTUBE-ID=w_X-Ejy2h8M###
abetterways avatar
Letzter Beitrag von  abetterwayvor einem Jahr
Zur Buchverlosung
OndrejCikans avatar
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte!

Ich möchte Sie und Euch herzlich zur Leserunde meines soeben im Verlag "edition a" erschienenen poetisch-dystopischen Endzeit-Romans "Der Reisende – Band 1: Du bist die Finsternis" einladen.
Unter allen Bewerberinnen und Bewerbern werden 20 signierte Bücher verlost. 

Während der Leserunde beantworte ich gern alle möglichen Fragen über Monstrositäten der Liebe, vermischte Realitäten, Mutationen der Vergangenheit, Halluzinationen der Zukunft.

Zu meiner Person: Ich habe schon ein paar Bücher herausgebracht, bin neu auf Lovelybooks, mache poetische Abenteuerliteratur und abenteuerliche Poesie, spiele mit Genres, aber nehme sie ernst. Ich lass mich gern von der Antike inspirieren. Wenn ich etwas schreibe, denke ich darüber nach, ob es den Musen gefallen würde. Ich glaube an sie – wirklich.

Hier eine Zusammenfassung:
Viele Jahre nach einem verheerenden Atomkrieg, der selbst die Gesetze der Physik außer Kraft gesetzt hat, bilden die wenigen Überlebenden wieder Städte und Völker. Blutrünstige Ungeheuer treiben ihr Unwesen im ewigen Winter. In dieser Welt erwacht Herman, lang nach seinem Tod, wieder zum Leben. Ein selbsternannter Gott hat ihn mit übernatürlichen Mutationen ausgestattet, um ihn auf eine gefährliche Mission zu entsenden. Bloß Erinnerungen an Liebe, die er in seinem früheren Leben einmal kannte, geben Herman noch das Gefühl, ein Mensch zu sein. Und als er erkennt, dass die Welt erneut am Abgrund steht, muss er sich entscheiden, wem er dienen will: seinem Herrn oder seinem Gewissen.

Hier eine Leseprobe.
Hier der Roman-Teaser:
###YOUTUBE-ID=4TdBmOkjzhY###
Zur Leserunde
OndrejCikans avatar
Liebe Freundinnen und Freunde der Antike und des absoluten Wahnsinns!
 
Der tschechisch-österreischische surrealistische Sandalenfilm Menandros & Thaïs feiert am 18.3. 2017 Deutschland-Premiere in Leipzig.
 
Trailer und alle Vorstellungen in Leipzig, Berlin, Magdeburg, Nürnberg, Linz, Salzburg und mehr finden sich hier: www.menandros.cz 

Bei einigen bin ich zwecks Publikumsgespräch anwesend. Mein erster Roman diente als Vorlage, und ich habe auch gemeinsam mit dem Prager Theatermacher Antonín Šilar Regie geführt. 
 
Hier als Kostprobe eine Rezension von Pia Reiser (ORF).
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Ondřej Cikán wurde am 20. Juni 1985 in Prag (Tschechische Republik) geboren.

Ondřej Cikán im Netz:

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks