Ondřej Sekora

 4.9 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Ondřej Sekora

Ondřej SekoraDie großen Abenteuer des kleinen Ferdinand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die großen Abenteuer des kleinen Ferdinand
Die großen Abenteuer des kleinen Ferdinand
 (12)
Erschienen am 01.01.1992
Ondřej SekoraFerdinand, die Sportskanone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ferdinand, die Sportskanone
Ferdinand, die Sportskanone
 (2)
Erschienen am 01.10.2005
Ondřej SekoraDie tapferen Ameisen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die tapferen Ameisen
Die tapferen Ameisen
 (1)
Erschienen am 01.03.2004
Ondřej SekoraDas Ferdinand Malbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Ferdinand Malbuch
Das Ferdinand Malbuch
 (0)
Erschienen am 01.10.2005

Neue Rezensionen zu Ondřej Sekora

Neu
carpes avatar

Rezension zu "Die großen Abenteuer des kleinen Ferdinand" von Ondřej Sekora

Mal wieder ein Kinderbuch
carpevor 5 Jahren

Was der Ameisenjunge Ferdinand zusammen mit seinen Freunden Fräulein Siebenpunkt, Frau Grille oder dem Käfer Tollpatsch zu Lande, zu Wasser und in der Luft erlebt, ist spannend, lustig und manchmal ganz unerhört ...


Das Buch habe ich mit meinen Kindern in den letzten Tagen gelesen.
Es ist wirklich ein sehr schön geschriebenes und sehr liebevoll illustriertes Buch.
Ich denke ab einem Alter von etwa 6 Jahren kann man sich mit den Kindern auch sehr gut über das Buch und die Erlebnisse von Ferdinand unterhalten. Sogar ein kleines bisschen Biologie kann das Kind mit diesem Buch erlernen.

Fazit:
Ein durchaus zu empfehlendes Kinderbuch allein schon wegen der Bilder

Kommentieren0
3
Teilen
SinjeBs avatar

Rezension zu "Die großen Abenteuer des kleinen Ferdinand" von Ondřej Sekora

Rezension zu "Die grossen Abenteuer des kleinen Ferdinand" von Ondrej Sekora
SinjeBvor 7 Jahren

Mit der Ameise Ferdinand bin ich aufgewachsen. Sekoras Bücher zählen zu den ersten Büchern, die ich selbst gelesen habe, und für mich haben sie auch nach fast dreißig Jahren nichts an Charme eingebüßt, sodass ich sie heute bedenkenlos meinem Sohn vorlese.

Es handelt sich um ein liebevoll illustriertes Kinderbuch, das laut Verlag eine Altersangabe von 10 - 11 Jahre hat. Die Altersangabe finde ich beispielsweise im Vergleich zu den Nimmerklug-Geschichten von Nossow (Nimmerklug im Knirpsenland und Nimmerklug in Sonnenstadt) die für 6 bis 7 Jahre empfohlen werden, etwas seltsam.
Die Ameise Ferdinand ist ebenso, wenn nicht sogar noch besser, für Kinder im Vorlesealter und Erstleser geeignet.
Die Geschichten im Buch bilden ein kohärentes Ganzes und sollten deshalb nacheinander gelesen werden, sind aber kurz und leicht verständlich und daher prima als Gute-Nacht-Geschichte geeignet.

Ferdinand mit der riesigen roten Schleife um den Hals und dem kleinen Ränzchen auf dem Rücken ist ein pfiffiges Kerlchen, das in diesem Band einige Abenteuer erlebt, nachdem er von einem neugierigen Kind von seinem Ameisenhaufen entführt wurde.
Aus dessen Streichholzschachtel entkommen, will er nun wieder nach Hause, und auf dem Wege dahin wird der kleine Zuhörer bzw. Leser in die Welt Insekten, Würmern usw. eingeführt, in der Regentropfen auf einmal riesig und Halme von Getreide und Gras unerträglich schwer sind.
Während die Illustrationen die bunten Protagonisten vereinfacht und vermenschlicht darstellen, sind die Geschichten dennoch lehrreich und berichten anhand von menschlich anmutenden Konflikten, Rivalitäten, Hilfsbereitschaft ... auf kindgerechte Weise aus dem Gewimmel zu unseren Füßen.

Ferdinand ist nicht langweilig, strapaziert den pädagogischen Zeigefinger und die kindliche Konzentration nicht über Gebühr, sodass spannende und auch lustige Vorlesemomente gegeben sind.

Aus Ferdinands Wimmelwelt gibt es noch zwei weitere Geschichtensammlungen: Ferdinand die Sportskanone und Die tapferen Ameisen.

Ich kann diesen Blick in den Ameisenhaufen und darüber hinaus nur empfehlen.

Kommentieren0
6
Teilen
Schmonies avatar

Rezension zu "Die großen Abenteuer des kleinen Ferdinand" von Ondřej Sekora

Rezension zu "Die grossen Abenteuer des kleinen Ferdinand" von Ondrej Sekora
Schmonievor 9 Jahren

Wer dieses noch Buch nicht kennt - ob Kind oder Erwachsener - sollte es unbedingt kennenlernen.
Die Abenteuer der Ameise Ferdinand sind auch heute noch originell, interessant, spannend und für Kinder lehrreich und außerdem liebevoll mit Zeichnungen illustriert, die man in dieser Qualität kaum anderswo findet.
Einzigstes Manko:Der Erzählstil ist nicht mehr ganz zeitgemäß.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks