Orazio Bagnasco Die Nacht der Sieben Sünden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nacht der Sieben Sünden“ von Orazio Bagnasco

Im Winter des Jahres 1488 begleitet eine Gesellschaft aus 400 Adeligen die neapolitanische Prinzessin Isabella durch Italien zu ihrer Hochzeit mit Gian Galeazzo Sforza, dem Herzog von Mailand. Ihr Ziel ist das oberitalienische Städtchen Tortona, wo die Vermählung mit einem Bankett gefeiert werden soll, das die Welt noch nicht gesehen hat. Unterwegs wetteifern die Adeligen in der Zurschaustellung von Reichtum, Raffinesse und Schönheit. Nach einer ausschweifenden Nacht wird ein junger Edelmann aus dem Gefolge des Herzogs erstochen aufgefunden. Man ist schockiert. Aber das Fest geht weiter - bis der nächste Mord geschieht. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen