Orlando Figes

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 6 Rezensionen
(13)
(9)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Hundert Jahre Revolution

Bei diesen Partnern bestellen:

Russland. Die Tragödie eines Volkes

Bei diesen Partnern bestellen:

Krimkrieg

Bei diesen Partnern bestellen:

Nataschas Tanz

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Flüsterer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tragödie eines Volkes

Bei diesen Partnern bestellen:

Hundert Jahre Revolution

Bei diesen Partnern bestellen:

People's Tragedy

Bei diesen Partnern bestellen:

Revolutionary Russia, 1891-1991

Bei diesen Partnern bestellen:

Just Send Me Word

Bei diesen Partnern bestellen:

Just Send Me Word

Bei diesen Partnern bestellen:

Crimea

Bei diesen Partnern bestellen:

A People's Tragedy

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

    zu Buchtitel "Gott und der Urknall" von Ernst Peter Fischer

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als ...

    Mehr
    • 1698
    • 01. January 2018 um 23:59
    Wedma

    Wedma

    21. July 2017 um 20:18
  • Die Macht des geschriebenen Wortes

    Schick einen Gruß, zuweilen durch die Sterne
    Betsy

    Betsy

    19. May 2015 um 22:29 Rezension zu "Schick einen Gruß, zuweilen durch die Sterne" von Orlando Figes

    Dieses Buch erzählt die Geschichte von Lew und Sweta anhand ihrer geschriebenen Briefe. Beide lernen sich an der Universität in Moskau kennen und lieben, doch der 2. Weltkrieg trennt die beiden und nach dessen Ende wird Lew wegen angeblicher Kollaboration mit den Deutschen für 10 Jahre in ein Arbeitslager (Gulag) in Sibirien geschickt. Trotz der Gefahren gelingt es beiden ihre Beziehung durch Briefe aufrecht zu erhalten. Der Einstieg fiel mir etwas schwer und ich habe mich kurz auf Wikipedia bezüglich den Revolutionen in ...

    Mehr
  • Ausführliche, fundierte und hervorragend zu lesende Darstellung

    Russland. Die Tragödie eines Volkes
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    27. November 2014 um 12:36 Rezension zu "Russland. Die Tragödie eines Volkes" von Orlando Figes

    Ausführliche, fundierte und hervorragend zu lesende Darstellung Es war bei Weitem nicht so, dass es dem russischen Volk in den letzten Jahrzehnten des Zarenreiches gut ging. Bittere Armut war weit verbreitet, eine vom Volk stark distanzierte Oberschicht regierte und ließ es sich, leger gesagt, äußerst gut gehen. Eine Phase der russischen Geschichte, in der vielfach die Wurzeln für den Umsturz zu finden sind. Eine Phase, die Orlando Figes in seinem bekannt flüssigen Stil zunächst im Buch ausführlich betrachtet. Wobei Figes es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Krimkrieg" von Orlando Figes

    Krimkrieg
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    24. October 2011 um 12:59 Rezension zu "Krimkrieg" von Orlando Figes

    Kampf um Religion und Territorium „Der letzte Kreuzzug“, so lautet der Untertitel dieser umfassenden Betrachtung einer der blutigsten Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts. Dieses besondere Stück „Kriegsgeschichte“, dass gerade in Deutschland nicht allzu breit im Bewusstsein verankert ist, legt Orlando Figes auf knapp 700 Seiten nachvollziehbar strukturiert umfassend in Entwicklung, Verlauf und Folgen dieses Krieges vor. Und mehr noch, nachvollziehbar weist er auf, dass durchaus religiöse Motive eine, wenn nicht die, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Flüsterer" von Orlando Figes

    Die Flüsterer
    Thaila

    Thaila

    22. March 2010 um 16:58 Rezension zu "Die Flüsterer" von Orlando Figes

    Orlando Figes Buch "Die Flüsterer" ist das Resultat eines riesigen, vieljährigen Projektes. Gemeinsam mit der russichen Organisation Memorial, die sich für die Interessen der Opfer des stalinistischen Terrors bemühen, hat er hunderte von Menschen befragt und ihre persönlichen Dokumente gesammelt. Herausgekommen ist ein fast 1000-seitiger Wälzer, der doch auf keiner Seite langweilig wird. Figes beschreibt den Beginn des Terrors mit der russichen Revolution, die stalinistischen Jahre, aber auch die langfristigen Folgen für die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nataschas Tanz" von Orlando Figes

    Nataschas Tanz
    Durruti

    Durruti

    17. July 2008 um 00:43 Rezension zu "Nataschas Tanz" von Orlando Figes

    Wie die "Tragödie eines Volkes" ist dieses Buch lebendig und kenntnisreich geschrieben. Vorher sollte man Tolstojs "Krieg und Frieden" gelesen haben, da der Kershaw nicht nur den Titel, sondern auch viele andere Aspekte dem Meisterwerk entlehnt hat.

  • Rezension zu "Die Tragödie eines Volkes" von Orlando Figes

    Die Tragödie eines Volkes
    Durruti

    Durruti

    17. July 2008 um 00:41 Rezension zu "Die Tragödie eines Volkes" von Orlando Figes

    Beim Lesen dieses Werkes ahnt man, welch monumentale Aufgabe dahinter steckt. Es wird die Epoche der Russischen Revolution beleuchtet, die von 1891 bis 1924 angesetzt wird. Dabei werden - so mein Eindruck - sämtliche Aspekte der Revolution und der sozialen Entwicklung vorurteilsfrei angesprochen. Mit dem Blick für das Ganze und der Beschreibung einzelner Details gelingt es dem Autoren ein lebendiges Bild dieser Epoche zu zeichnen. Selbst Machnow, der häufig zu Unrecht verleumdete Anarchistenführer aus der Ukraine, wird ...

    Mehr