Orna Landau

 3.4 Sterne bei 23 Bewertungen

Alle Bücher von Orna Landau

Wetten, dass wir uns lieben?

Wetten, dass wir uns lieben?

 (23)
Erschienen am 18.12.2017

Neue Rezensionen zu Orna Landau

Neu
dieFlos avatar

Rezension zu "Wetten, dass wir uns lieben?" von Orna Landau

liebenswerte, nervende Fehler des Anderen
dieFlovor 10 Monaten

Sie wird 45 und er lädt sie zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Sie lieben sich und ahnen nicht, dass dieses Essen alles ändern wird. Schon als der Name des Restaurants fällt, welches sie doch angeblich so mag, wird klar: sie trennen Welten. Das Restaurant war in Ordnung solange sie dort ihren Müttertreff hatten, doch jetzt? Okay -der Wille zählt, oder? 


Während des Essens schaut Ben seine Sarah an und sagt: 20 Jahre Ehe, 20 Jahre wir und jetzt, jetzt habe ich dich für immer - wie schön. Dies Worte lösen es aus, diese Worte werden zu einer skurrilen Wette führen, denn Ben erklärt seiner Sarah, das diese für andere Männer mit 45 nicht mehr attraktiv ist. 


ich gebe zu, beim Lesen dachte ich, das nur Männer so naiv denken können und Sarah ging es wohl ähnlich. Sie ist entsetzt, wütend und traurig und daraus entsteht eine 3 monatige Auszeitwette. Alles ist erlaubt, Sex mit Fremden, Spaß ohne Ende  - nur Verlieben, dass sollten sie sich nicht, denn schließlich lieben sie sich ja beide.


oder etwa nicht? Es wird schmerzhaft .... eine Geschichte, die mitreißt und ich begeistert hat. Der Schreibstil lud zum Verweilen ein und so gab es zwischen der eersten und letzten Seite keine andere Beschäftigung. Thanks God it was Saturday!

Kommentieren0
40
Teilen
MelliSt13s avatar

Rezension zu "Wetten, dass wir uns lieben?" von Orna Landau

Ungewöhnlich starke Beziehung
MelliSt13vor einem Jahr

Ben und Sarah sind verheiratet schon seid 20 Jahren, sie haben einen erwachsenen Sohn, der studiert und kaum noch zu Hause ist.

Beide wissen,sie gehören zusammen und nichts kann sie auseinander bringen, zu Sarahs Geburtstag kommt dann die Herausforderung,Trennung auf Zeit und jeder darf machen was er will, nur keine feste Liebesaffäre, keine Beziehung mit Bekannten...

Beide stürzen sich in ihr neues Leben und jeder geht anders damit um, es ist verrückt sein Leben mit seinem Seelengefährten aufs Spiel zu setzen, doch da sie fest überzeugt sind,daß kein anderer Mensch sich zwischen sie stellen kann, gehen sie voller Zuversicht dieses Abenteuer ein.

Mutig so ein Experiment einzugehen, denn jede Beziehung hängt an einem seidenen Faden, den man nicht überstrapazieren sollte...

Ein Buch das man schnell weglesen kann man bibbert mit den Protagonisten und kann sich gut hineinfühlen, auch wenn nichts übermäßig beschrieben wird.

Kurzweilige Geschichte, die einem zeigt, daß eine Beziehung,trotz vieler Hindernisse Bestand haben kann, wenn man fähig ist zu verzeihen!!

Kommentieren0
3
Teilen
Fanti2412s avatar

Rezension zu "Wetten, dass wir uns lieben?" von Orna Landau

Wetten, dass wir uns lieben?
Fanti2412vor einem Jahr

Zum Inhalt:
Ein Paar, 20 Jahre Ehe und eine unmoralische Wette, die alles auf den Kopf stellt ...

So hat Sarah sich ihren 45. Geburtstag nicht vorgestellt: Statt eines romantischen Abendessens führt ihr Mann Ben sie in die Cheesecake Factory aus. Aber Ben glaubt ja schon länger, sich nicht mehr um sie bemühen zu müssen. In ihrem Alter fände Sarah doch ohnehin keinen anderen mehr. Empört fordert sie Ben zu einer Wette heraus, die entscheiden soll, wer von beiden bessere Chancen auf dem Singlemarkt hat. Es gibt nur drei Regeln: Ihre Wette bleibt geheim, One-Night-Stands sind nur mit Fremden erlaubt, und Liebesaffären sind tabu. Ben schlägt ein. Noch ahnen beide nicht, wie sehr diese Wette ihr Leben verändern wird …
(Kurzbeschreibung gem. Blanvalet Verlag)

Leseprobe


Die Autorin:
Orna Landau, geboren in Israel, ist Autorin von vier Romanen und einem Kinderbuch. Sie arbeitete als Journalistin und Kritikerin und ist heute für einen israelischen Verlag tätig.
(Quelle: Blanvalet Verlag)


Meine Meinung:
Bei diesem Buch hat mich der Klappentext sofort angesprochen, denn er verspricht eine ungewöhnliche Geschichte. Und so ist es dann auch. 
Die Wette, die Sarah und Ben da eingehen war für mich total abstrus und unvorstellbar.
Aber Sarah ist offenbar so verletzt, dass Ben ihr keine Chancen mehr zutraut, dass sie diese Wette vorschlägt und Ben geht darauf ein. Gleich am nächsten Tag zieht er in sein Studio und drei Monate Beziehungspause beginnen.

Die Geschichte wird wechselnd jeweils aus der Sicht von Sarah und Ben erzählt, was viel Nähe zu den Gedanken und Empfindungen der beiden Protagonisten bringt. Das hat mir gut gefallen, denn ich hatte beim Lesen immer das Gefühl ein "stiller Beobachter" zu sein.
Es war sehr interessant zu erleben, wie unterschiedlich die beiden mit ihrer temporären Freiheit umgehen.
Während Ben sich gleich in Abenteuer stürzt, ist Sarah zögerlicher und genießt erst mal das Alleinsein. Und später dreht sich alles ins Gegenteil.
Die beiden sind interessante und facettenreiche Charaktere, die gut gezeichnet werden. Sie wirken authentisch und entwickeln sich im Verlauf der Geschichte auch glaubhaft.
Es gibt auch einige Nebenfiguren wie z. B. Sarahs Freundin Debbie oder der gemeinsame Sohn Nathan, die gut in die Handlung passen und sie bereichern.

Natürlich werden im Rahmen der Handlung auch ein paar Klischees rund um das Thema langjährige Ehe und Midlife Crisis bedient.
Aber im wesentlichen zeigt die Geschichte ziemlich realitätsnah, was so eine Wette mit einem Ehepaar, das eigentlich eine gute Ehe führt, machen kann. Es gibt viele unterschiedliche Emotionen, Höhen und Tiefen und auch etliche Überraschungen und Wendungen. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, denn es gibt auch Momente zum Schmunzeln.
Dennoch ist das Grundthema eher ernst und zeigt meines Erachtens gut, das man in einer Partnerschaft nichts als selbstverständlich ansehen sollte sondern an einer guten Beziehung immer arbeiten muss.
Ich habe jedenfalls einiges gefunden, worüber sich das Nachdenken lohnt.

Insgesamt hat mich das Buch gut unterhalten, mit einem ungewöhnlichen aber passenden Ende überrascht und auch nachdenklich gemacht.
Ich empfehle diese etwas andere, durchaus fesselnde Geschichte gerne weiter und nicht nur an Paare!


Fazit: 4 von 5 Sternen


© Fanti2412

Kommentieren0
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks