Orson Scott Card Das große Spiel

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(18)
(11)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das große Spiel“ von Orson Scott Card

Einer der großen Klassiker der Science-Fiction, endlich in überarbeiteter Neuausgabe! Die atemberaubende Geschichte eines hochbegabten Jungen, der an einem Intelligenzspiel teilnimmt, nicht ahnend, dass er damit den Ausgang eines galaktischen Krieges beeinflusst. Ein mehrfach preisgekrönter Kultroman, der demnächst von Wolfgang Petersen verfilmt werden soll. <br>Der neue Band der Erfolgsreihe Meisterwerke der Science Fiction

Geiles Buch!Drei Tage gebraucht dafür ;-)

— Danny_Berlin
Danny_Berlin

Ehrlich gesagt, kann ich die Jubelrezensionen zu Ender's Game überhaupt nicht nachvollziehen. 950 mal 5 Sterne bei Amazon haben mich dazu gebracht, die HC-Ausgabe zu kaufen. Ich habe mich durch 170 Seiten und 9 Kapitel gequält und bis auf die ersten 30 Seiten hat mir nichts, aber auch gar nichts an der Geschichte gefallen. Den 6jährigen superintelligenten Ender bei seiner Ausbildung in der Kampfschule zu begleiten, ist so prickelnd wie ein Glas Sekt, das schon tagelang darauf wartet endlich ausgetrunken zu werden. Ich weiß nicht, ob die restlichen 180 Seiten tatsächlich noch so atemberaubend werden, wie die Inhaltsangabe es verspricht und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr herausfinden...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Science-Fiction

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Spannende Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu viel Thriller und zu wenig Sci-Fi, aber sehr unterhaltsam.

Tallianna

Superior

Absolut Spannend!

ChristineChristl

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das große Spiel" von Orson Scott Card

    Das große Spiel
    LindyBooks

    LindyBooks

    17. October 2012 um 05:54

    Rezension vom 07.08.2012 "Das große Spiel" ist ein Buch, welches ich vor zwei Jahren schon gelesen hatte und sich definitiv in die lange Liste meiner Lieblingsbücher einordnen darf. Aber es gehört auch schon zu meinen besonderen Lieblingsbüchern, denn es gibt wirklich nicht sehr viele Bücher, die ich ein zweites mal gelesen habe, wie jetzt "Das große Spiel"! Dieses Buch ist einfach so wahnsinnig fesselnd, spannend und das Ende ist sehr überraschend und genial. Außerdem schreibt Orson Scott Card einfach gut und flüssig. Er darf sich natürlich auch in die Liste meiner Lieblingsautoren einreihen... :) und ich freue mich sehr darauf, seine anderen Bücher auch noch zu lesen, die ich bisher noch nicht kenne. Nicht mal die Fortsetzung zu "Das große Spiel", nämlich "Sprecher für die Toten". Dies wird als nächstes, meiner Orson Scott Card-Bücher, dran kommen... ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Das große Spiel" von Orson Scott Card

    Das große Spiel
    rallus

    rallus

    19. August 2011 um 10:03

    Ender's Game zu deutsch (Das große Spiel) und sein Nachfolger haben die großen Preise der Sf im Jahre 1985 UND 1986 abgeräumt, den Nebula und Hugo Award. Der erste Band entführt uns in die nahe Zukunft und beschreibt das Leben von Ender Wiggins. Die Erde hat mit Mühe eine Invasion von Fremdwesen (sog. Krabbler) zurückgeschlagen und sucht den großen Heerführer für die letzte Schlacht. Das hört sich nach Space Opera an, ist aber eine intensive, dichte, psychologische Geschichte über das Aufwachsen des Jungen und die quälenden Zweifel die Ender bei seiner militärischen Erziehung befallen. In endlosen Simulationen wird er für die große Schlacht gedrillt und erlebt wie er geschickt geformt wird. Dabei sind sich auch die Erwachsenen nicht sicher, dass sie das Richtige mit dem kleinen Ender anstellen, alles tritt aber für das große Ziel zurück. Orson Scott Card weiß es Spannung aufzubauen und der Leser weiß nie mehr als Ender. Einfühlsam werden die Beziehungen zwischen Ender, Valentine und Peter seinen Geschwistern geschildert, die Beschreibung der zukünftigen Welt ist aus Sicht von 1985 sehr visionär. Eines der großen Bücher der Sf-Literatur.

    Mehr