Ortwin Ramadan

 3,9 Sterne bei 196 Bewertungen
Autor von T.R.O.J.A. Komplott, Moses und das Schiff der Toten und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler: Ortwin Ramadan, geboren in Aachen, ist ein deutsch-ägyptischer Schriftsteller. Er studierte Politik und Ethnologie und fing nach seinem Abschluss an als Journalist zu arbeiten. Später war er auch als Redakteur tätig. 

Nach einigen Jahren versuchte er sich dann als Drehbuchautor und verfasste zahlreiche Theaterstücke. So entdeckte er seine Leidenschaft für Literatur und das Schreiben und entschied sich fortan selbst Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen. 

Heute lebt der Autor zusammen mit seiner Familie in München.

Alle Bücher von Ortwin Ramadan

Cover des Buches T.R.O.J.A. Komplott (ISBN: 9783551315939)

T.R.O.J.A. Komplott

 (112)
Erschienen am 31.01.2018
Cover des Buches Moses und das Schiff der Toten (ISBN: 9783038820246)

Moses und das Schiff der Toten

 (27)
Erschienen am 19.06.2020
Cover des Buches Der Schrei des Löwen (ISBN: 9783551312914)

Der Schrei des Löwen

 (19)
Erschienen am 27.11.2012
Cover des Buches Moses und das Mädchen im Koffer (ISBN: 9783855350612)

Moses und das Mädchen im Koffer

 (17)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Glück ist was für Anfänger (ISBN: 9783649617655)

Glück ist was für Anfänger

 (17)
Erschienen am 12.01.2017
Cover des Buches Moses und das Mädchen im Koffer (ISBN: 9783038821168)

Moses und das Mädchen im Koffer

 (1)
Erschienen am 21.08.2020

Neue Rezensionen zu Ortwin Ramadan

Cover des Buches Der Schrei des Löwen (ISBN: 9783551312914)
DasWeltprojekts avatar

Rezension zu "Der Schrei des Löwen" von Ortwin Ramadan

Taschentücher rausholen
DasWeltprojektvor 2 Monaten

Ein sehr gutes Buch, dass ich jedem wärmstens ans Herz lege. Es gibt nur wenige Bücher, indem man emotional so mitgenommen wird, wie in diesem Buch. Die Geschichte fesselt einen sehr & man fühlt enorm mit den Hauptcharakteren. Ich musste mehrfach die Taschentücher rausholen. Einfach aus dem Grund, dass die Geschichte so authentisch und zur aktuellen Lage wahrheitsgetreu ist, dass man annehmen könnte, dass es auf eine wahre Begebenheit beruht. Es wird auf eine Problematik hingewiesen, die tatsächlich passiert und deshalb ist dieses Buch für mich eine gerechtfertigte 5 Sterne Bewertung. 

Cover des Buches T.R.O.J.A. Komplott (ISBN: 9783551315939)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "T.R.O.J.A. Komplott" von Ortwin Ramadan

Mit Nanobots gechipt
dunkelbuchvor 2 Jahren

T.R.O.J.A Komplott ist eine Science Fiction Dystopie, in welcher die Gesellschaft mit Nanobots gechipt wird, um deren gesundheitlichen Zustand im Auge zu behalten. Zu viel Konsum von Kaffee oder Süßigkeiten ist untersagt. Kann im schlimmsten Fall sogar bestraft werden. Die Menschen werden durch diese Chips beobachtet und kontrolliert. Selbstverständlich sind nicht alle damit einverstanden.
Es gibt zwei Hauptprotagonisten: Nico und Beta.
Nico möchte unbedingt in die Fußstapfen seines Vaters treten und dem Land dienen. Gerät dabei in die Hände von T.R.O.J.A und muss während seines dortigen Aufenthaltes, erschreckende Dinge feststellen ...
Zum Beispiel das die implantierten Chips unmodifiziert wurden, um Verbrecher aufzuspüren. Jeder Mensch kann somit sofort geortet und festgenommen werden. So würde die Kriminalitätsrate deutlich sinken. Klingt doch gut, oder?
Er ist sehr loyal und moralisch. Hinterfragt viele Dinge und lässt sich nicht so leicht manipulieren. Nico hat seinen eigenen Kopf und denkt nach, bevor er handelt.
Große Vorsicht ist geboten! Denn je mehr er sich auf dieses System einlässt, desto schlimmer wird es ...
Beta ist ein junges Mädchen, die versucht aus einem Verbrechen herauszukommen, welches sie nicht begangen hat. Agenten sind hinter ihr her und observieren sie. Ihr bleibt keine andere Wahl als zu flüchten.
Sie ist mutig, aufopfernd, rebellisch und ein großer Sturkopf. Zieht ihre Sache auch alleine durch und macht sich von niemandem abhängig.
Die beiden Charaktere kommen glaubhaft rüber und ich kann mich sehr gut in ihre Situationen hineinversetzen.
Sie vertrauen einander blind und würden den jeweils anderen niemals im Stich lassen.
Der Schreibstil ist flüssig und es wird an den richtigen Stellen spannend. Ich musste wissen, wie es weitergeht und wollte das Buch nicht aus den Händen legen.
Die Nebencharaktere sind ebenfalls sehr interessant. Henderson der Intrigante und Michael der Missionar.
Ein Staat, der ahnungslose überwacht und kontrolliert.
Menschen in dem Glauben zu lassen, dass sie krank wären, indem ihre Akte gefälscht wird. In ihre Privatsphäre einzudringen und vorschreiben was sie konsumieren dürfen und was nicht. Auf der einen Seite, ist es gut, dass Menschen sich gesund ernähren und nicht zu viel Mist in sich hinein stopfen. Auf der anderen Seite, hätte ich keinen Nerv dafür, darauf zu achten, was ich wann und in welchen Mengen esse und dafür auch noch bestraft zu werden.

Eine mal andere Dystopie, in der keine Menschen abgeschlachtet oder von einem Virus zerfressen werden.

Cover des Buches Moses und das Schiff der Toten (ISBN: 9783038820246)
Paperboats avatar

Rezension zu "Moses und das Schiff der Toten" von Ortwin Ramadan

Hamburg, meine Perle - Moses, sein Ermittler
Paperboatvor 3 Jahren

Stefan Moses kam als Kind nach Hamburg und wurde dort adoptiert. Seit frühester Kindheit an war sein Traum zur Polizei zu gehen. Kein einfacher weg für einen afrikanischstämmigen Deutschen, der allein aufgrund seiner Hautfarbe immer wieder unterschätzt wird. Aber genau hier erlebt der Leser Moses in seinem Element, als in Hamburg auf einem beliebten Spielplatz eine Leiche auf einer Parkbank entdeckt wird. Die Umstände des Mordes sind ein schwer zu knackendes Rätsel. Zudem bekommt Moses eine neue Kollegin unterstellt, die er am liebsten direkt wieder loswerden würde und deren unvorhersehbares Temperament es im Zaum zu halten gilt. Die Indizien führen ihn zu einer alten Freundin, die in Geschäfte mit der chinesischen Mafia verwickelt zu sein scheint. Es gibt einige Spuren, denen es nachzuhaken gilt. Schlaflose Nächte bereiten ihm allerdings auch seine Albträume, die Moses seit seiner Kindheit und Ankunft in Europa hat, und die es ebenfalls zu ergründen gilt...


Welch wunderbaren Auftakt einer Krimi-Reihe habe ich mit Moses entdeckt? - Herrlich! Endlich mal ein Kommissar, der mich so richtig für sich gewinnen konnte! Der 42-Jährige Deutschafrikaner weiß die Vorurteile seiner Mitmenschen über seine Hautfarbe in den richtigen Momenten immer wieder geschickt für sich zu nutzen.

Normalerweise nicht so die überzeugte Krimi-Leserin, werde ich diese Reihe jedoch gespannt weiterverfolgen!

Gespräche aus der Community

Du wirst beobachtet, jeden Tag, 24 Stunden live. Und deine Augen sind die Kamera!

Ein Thema von brisanter und beängstigender Aktualität: die lückenlose Überwachung der Bürger. Ortwin Ramadan geht dabei noch viel weiter, in seinem Buch "T.R.O.J.A. Komplott" ist die lückenlose Beobachtung bereits Realität und das sogar im Inneren des Körpers jedes Bürgers. Habt ihr Lust auf eine spannende und temporeiche Geschichte, in der es darum geht, dass wir Menschen nicht mehr Herrscher über unsere eigenen Leben sind? Dann ist "T.R.O.J.A. Komplott" genau das Richtige für euch!

Zum Inhalt
Gesundheit ist Pflicht. Mit dieser Philosophie ist der 21-jährige Nico aufgewachsen. Wie alle anderen US-Bürger trägt auch er Nanobots in seinen Blutbahnen, die seinen Körper rund um die Uhr überwachen und sogar kleine Operationen vornehmen können. Als Nico als frischgebackener FBI-Agent für das Geheimprojekt T.R.O.J.A. rekrutiert wird, erfährt er allerdings, dass die kleinen Helfer im Körper noch wesentlich mehr können. Wenige Klicks genügen und die Nanobots docken sich an den Sehnerv an. Und schon erhalten die Ermittler Bilder, die direkt aus dem Kopf einer verdächtigen Zielperson kommen. Nico ist fasziniert. Das ist die Revolution im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus. Mit Feuereifer macht der junge Agent sich an seine erste Observation. Doch schon bald kommen ihm Zweifel. Warum steht die 20-jährige Beta überhaupt auf der Liste der Geheimdienste? Und wer steht eigentlich hinter T.R.O.J.A.? Als Nico das Projekt hinterfragt, wird er selbst zum Gejagten. Und vor den Spionen in seinem eigenen Körper scheint es kein Entrinnen zu geben…
>> Leseprobe


Zum Autor
Ortwin Ramadan hat deutsch-ägyptische Wurzeln und wurde in Aachen geboren. Nach seinem Politik- und Ethnologiestudium arbeitete er zunächst als Journalist und Redakteur, bevor er als Drehbuchautor die Lust am Bücherschreiben entdeckte. Er lebt mit seiner Familie südlich von München.

Zusammen mit dem Coppenrath Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "T.R.O.J.A. Komplott" unter allen, die Lust haben, sich an einer Leserunde zu diesem spannenden Buch zu beteiligen. Was müsst ihr dafür tun? Bewerbt euch* im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr bis zum 11.02. auf folgende Frage antwortet:

Der 21-jährige Nico kann als FBI-Agent viel mehr als seine Kollegen in der Gegenwart: Er hat die Möglichkeit mit ein paar Klicks, alles über andere Menschen zu erfahren.
Glaubt ihr, dass Ortwin Ramadams Idee schon bald der Realität entsprechen könnte?


Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
443 BeiträgeVerlosung beendet
K
Letzter Beitrag von  kvelvor 9 Jahren

Community-Statistik

in 285 Bibliotheken

auf 31 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks