Oscar Brenifier Gefühle - Was ist das?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefühle - Was ist das?“ von Oscar Brenifier

Wir sind traurig, wir lachen, wir sind verliebt oder haben Angst, wir sind wütend oder empfinden Eifersucht ═ Gefühle gibt es so viele, wie es Menschen auf dieser Erde gibt. Sie bestimmen unser Leben und unser Zusammenleben mit anderen. Aber was sind Gefühle? Wie äußern sie sich? Warum sind wir gern mit unseren Freunden zusammen? Warum streiten wir uns mit ihnen? Und dürfen wir auch manchmal schlechte Laune haben?

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefühle - Was ist das?" von Oscar Brenifier

    Gefühle - Was ist das?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    05. November 2011 um 14:02

    Der Boje Verlag hat seit kurzem aus Frankreich eine wunderbare Sachbuchreihe für Kinder ins Deutsche übersetzen lassen, in deren einzelnen Büchern der Philosoph Oscar Brenifier Kindern unterschiedliche philosophische Themen nahe bringt. Im Frühjahr habe ich mit großer Begeisterung sein Buch „Ich – was ist das?“ gelesen und besprochen. Nun liegt mir ein weiterer Band vor unter dem Titel „Gefühle - was ist das?“ Die einzelnen Kapitel des Buches sind leicht durch ein entsprechend farbiges System zu greifen und er leitet sie mit Fragen ein: „Woher weißt du, dass deine Eltern dich lieben?“ ist die Ausgangsfrage des Kapitels über die „Liebesbeweise“. „Bist du auf deine Geschwister eifersüchtig?“ fragt er seine jungen Leser vor dem Kapitel über die „Eifersucht“, ein ganz starkes Gefühl. Das Thema „Konflikte“ wird mit der Frage eröffnet: „Warum streitest du dich gerne, mit denen, die du liebst?“ ein Phänomen, das auch Erwachsene gut kennen. Das große Thema „Liebe“ steht unter der Frage: „Ist es gut, verliebt zu sein?“ „Freundschaft“ wird eingeleitet mit: „Bist du lieber allein oder mit Freunden zusammen?“ Und das viele Kinder beschäftigende Thema der Schüchternheit beginnt Brenifier mit der Frage: „Hast du Angst, allein vor deiner Klasse zu reden?“ Durch viele Fragen, die den jungen Leser einladen, aber auch regelrecht zwingen sich auseinandersetzen, kreist er das jeweilige Thema ein und leitet die Kinder zu echtem Philosophieren an. Ein Band einer sehr empfehlenswerten Reihe, die in keiner Schulbibliothek fehlen sollte.

    Mehr