Oscar Brenifier ICH - Was ist das?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ICH - Was ist das?“ von Oscar Brenifier

Philosophieren mit neugierigen Kindern Philosophieren ... von klein auf! Existentielle Fragen für Kinder verständlich gemacht Weckt die Lust am Nachdenken, Diskutieren, Philosophieren Ideal für den Einsatz an Grundschulen Durchgehend vierfarbig illustriert Mit Daumenregister zur einfacheren Handhabung Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, was ICH eigentlich bedeutet? Was hat man mit anderen gemeinsam? Wodurch unterscheidet man sich von ihnen? Kann man jemand anderes sein? Diese und andere Fragen stellt Oscar Brenifier seinen kleinen und großen Lesern in ICH - Was ist das?, dem von Aurélien Débat illustrierten Auftaktband der Reihe Philosophieren mit neugierigen Kindern. Spätestens seit der Sesamstraße wissen wir: »Wer nicht fragt, bleibt dumm.« Doch nicht auf jede Frage gibt es auch eine eindeutige Antwort - und das ist gut so: Denn wer nicht dumm bleiben will, muss sich nicht nur Wissen aneignen, sondern auch Denken lernen - und dabei Spaß haben. Genau dieses Vergnügen vermittelt der französische Philosoph Oscar Brenifier in seiner neuen Buchreihe Philosophieren mit neugierigen Kindern. Die mal herzerfrischen witzigen, mal tiefgründigen Illustrationen stammen in jedem Band aus der Feder eines anderen hochrangigen Illustrators.

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "ICH - Was ist das?" von Oscar Brenifier

    ICH - Was ist das?
    KatrinVonSaiten

    KatrinVonSaiten

    25. May 2010 um 14:22

    Aufbau – Ausgestattet mit einem Register, arbeitet man sich durch die einzelnen Kapitel Mensch-Tier, Grosswerden, Unterschiede, Eltern-Kinder, Aussehen und Freiheit. Mit vielen Illustrationen Catherine Meurisse und einem sehr auf das Wesentliche reduzierten Text, bietet jedes Kapitel eine Fragestellung wie zum Beispiel „Findest du es gut, größer zu werden?“, die immer auf einer Doppelseite vorerst mit “Ja, weil…” oder “Nein, weil…” beantwortet werden. Diese Antworten werden dann unter dem Aspekt „Ja, aber…” von ihrer anderen Seite beleuchtet (in diesem Fall: „Nein, ich wäre lieber wieder ein Baby(…)“ – “Ja, aber ist es möglich die Zeit zurückzudrehen?” ). Am Ende jedes Kapitels wird dann in einem kurzen Text Bilanz gezogen und aufgezeigt, dass wenn man sich mit dem Oberthema beschäftigt (z.B. Grosswerden), auch eine Beschäftigung mit bestimmten Faktoren bedeutet (in diesem Fall zum Beispiel: „dich daran zu gewöhnen, dass du dich ständig veränderst“). Inhalt – „Ich – Was ist das“ ist ein absolut kindgerechtes Buch, das zum Nachdenken und eben philosophieren anregt. Kann man mit Kindern nicht? Kann man schon! Denn auf viele Fragen weiß man auch als Erwachsener keine Antwort. Das Buch stellt einen guten Weg dar, mit Kinderfragen umzugehen, diese nicht unbedingt zu beantworten, sondern Kindern zu zeigen, dass sie selbst eine Antwort finden können und Erwachsene dazu nicht brauchen und dass es eben nicht auf alle Fragen eine Antwort gibt. Außerdem gibt es zu jeder Annahme die aufgestellt wird auch eine Kehrseite, was sehr gut vermittelt, dass man alles von zwei Seiten sehen kann. Um mit Kindern dieses Buch zu lesen, sollte man auf jeden Fall Bereitschaft mitbringen, auch das anzuhören, was sie zu sagen haben. Die Fähigkeit sich darauf einzulassen über einige Fragen ins Grübeln zu geraten, ist eine Grundvoraussetzung! Wer erwartet, dank dieses Buches eine pauschale Erklärung zum Thema „Was ist ‘Ich’?“ zu erhalten, wird enttäuscht sein. Wer aber bereit ist zusammen mit Kindern danach zu Forschen und eine Erklärung zu entwickeln, der hat einen wahren Schatz gefunden! Die Frage nach dem “Ich” beschäftigt die Menschheit schon seit ihrer Existenz und somit wird jedes Kind, jeder Erwachsene und wahrscheinlich sogar ein und dieselbe Person zu unterschiedlichen Zeiten im Leben immer wieder neue, spannende Antworten auf diese Frage (und die vielen weitern im Buch) geben.

    Mehr