Oscar Wilde Sämtliche Märchen und Erzählungen

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(21)
(17)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sämtliche Märchen und Erzählungen“ von Oscar Wilde

Der berüchtigte Dubliner Dandy, brillante Ästhet und provozierende Kritiker der Londoner und Pariser Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts hat eine außergewöhnliche Sammlung bezaubernder Märchen, berühmter Erzählungen und sinnreicher Prosagedichte hinterlassen. Vom "Glücklichen Prinz" bis zu "Lord Arthur Saviles Verbrechen" und dem "Gespenst von Canterville" ist in dieser Ausgabe alles enthalten. (Quelle:'Fester Einband/31.08.2005')

Stöbern in Klassiker

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sämtliche Märchen und Erzählungen" von Oscar Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    bibliophilist1985

    bibliophilist1985

    12. July 2014 um 21:55

    Kurze, in wundervoller Sprache verfasste Geschichten und Fabeln aus dem relativ kleinen Fundus eines Weltliteraten, dessen Werk durch Bildsymbolik und Anspielungen sowohl Kinder als auch Erwachsene auf verschiedene Weise anspricht. Vom Anprangern von Missständen in der Gesellschaft des ausklingenden 19 Jahrhunderts über rein fantastische Erzählungen ohne konkreten Bezug, deren Eleganz und Schönheit beeindruckt, über Studien menschlicher Eigenschaften reicht der Reigen dieser Geschichtenauswahl. Allein die Rückschlüsse, die sich dem Leser über die Gesellschaft dieser Epoche, die Bigotterie und Ignoranz angesichts der proportional zur industriell anwachsenden Verelendung der Bevölkerung, ziehen lassen, lohnen die Lektüre. Doch darüber hinaus wird man mit einprägsamen Bildern, Metaphern und den sich immer wieder neu manifestierenden, überzeichneten Stereotypen von Gut und Böse konfrontiert, deren Zeitlosigkeit immer Garanten für Nachdenklichkeit und Anlass zur Bestandsaufnahme und Verinnerlichung  des aktuellen Weltgeschehens sein können. Mitunter kranken in die Jahre gekommene Bücher ja an antiquierter, umständlicher Sprache und verschließen sich in all ihrer Pracht dadurch leider einer Lektüre der aktuellen Lesergeneration, wenn eine Neuübersetzung von Seiten des Verlags als finanziell nicht amortisierungswahrscheinlich erachtet wird. Umso bemerkenswerter, wie vom Bezug her mitunter aktuell und in seinem Stil zeitlos und eindringlich es Wilde gelungen ist, diese wunderbaren kleinen Geschichtsperlen in solche vollendeter Verpackung anzufertigen, dass ihr erneutes Entfalten auch heute keinerlei Konkurrenz zu scheuen braucht.

    Mehr
  • Unglaublich Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    AnnaBerlin

    AnnaBerlin

    Warum immer nur Grimms Märchen zu Rate ziehen, wenn man auf der Suche nach Ratschlägen und Erziehung ist? Auch Oscar Wilde hat eine Vielzahl unglaublich tiefgründiger Märchen, Erzählungen und Gedichte in Prosa geschrieben, welche definitiv lesenswert sind. Natürlich, "Das Gespenst von Canterville" ist vielen bekannt und die Geschichte dabei so wunderbar. Aber auch bei den Märchen fand ich meine Favoriten, u.a. Der glückliche Prinz, der opferwillige Freund, die ungewöhnliche Rakete und der Geburtstag der Infantin.  Wer Märchen mag, wird die von O. Wilde gerne lesen und wer Märchen nicht mag, sollte die von O. Wilde lesen und wird sie danach lieben. Diejenigen, die sich mit O. Wilde vertraut machen wollen, sollten mit diesem Buch anfangen und die Buchgesichter, die abseits des Mainstream-Weges nach Geschichten suchen, sollten hier fündig werden. 

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Sämtliche Märchen und Erzählungen" von Oscar Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    nicole_von_o

    nicole_von_o

    20. November 2011 um 15:36

    Für alle die die Geschichten von Oscar Wilde lieben, nicht nur die von Dorian Grey,

  • Rezension zu "Sämtliche Märchen und Erzählungen" von Oscar Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    Robert_05_85

    Robert_05_85

    28. August 2010 um 22:29

    Eine an sich sehr schöne und günstige Ausgabe von Oscar Wildes Märchen und Erzählungen. Hier findet man in einer deutschen Übersetzung alles, was man über die Wilde'sche Märchenwelt so erfahren kann. Darüber hinaus befinden sich noch fünf Erzählungen in der Ausgabe (u.a. das bekannte "Gespenst von Canterville" und die wundervolle Geschichte über "Lord Arthur Saviles Verbrechen", die uns (nicht ohne Wildes scharfsinnigen Witz) in die englische Upper Class führt, wie man sie auch in "The Importance of Being Earnest" oder "Dorian Gray" findet). Für die Geschichten allein sollte man 5 Sterne vergeben, nur fand ich die Übersetzungen nicht besonders gelungen: Sie mindern den Lesegenuss, da sie teilweise sehr "altbacken" und künstlich archaisch wirken. Insgesamt dennoch eine kaufenswerte Ausgabe und bei dem Preis von etwa 7€ kann man nicht viel falsch machen.

    Mehr
  • Rezension zu "Sämtliche Märchen und Erzählungen" von Oscar Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    Molks

    Molks

    17. September 2008 um 17:53

    Märchen, Erzählungen

  • Rezension zu "Sämtliche Märchen und Erzählungen" von Oscar Wilde

    Sämtliche Märchen und Erzählungen
    Dornroeschen

    Dornroeschen

    15. September 2007 um 13:47

    Oscar Wildes und seine Erzählungen sind einfach wunderschön! Soo empfehlenswert!