Oscar Wilde The Canterville Ghost

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(15)
(15)
(12)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Canterville Ghost“ von Oscar Wilde

Mit dem Kauf eines alten englischen Anwesens macht eine amerikanische Familie Bekanntschaft mit dem schrecklichen Hausgeist. Der Geist versucht die neuen Besitzer in Angst und Schrecken zu versetzen, doch die Amerikaner lassen sich nur schwer einschüchtern ...

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Die ersten 190 Jahren - naja - die letzten 50 Seiten haben dann aber zur Rettung der Geschichte beigetragen

Kelo24

Wer hier schlief

Eine schmerzhafte, fesselnde Odyssee

Gwenliest

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

Winterengel

In meinen Augen das bisher beste Buch von Corina Bomann. Märchenhaft weihnachtlich

spozal89

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzige Geschichte, zu romantisiertes Ende

    The Canterville Ghost

    Sakuko

    07. May 2017 um 23:45

    Die amerikanische Familie Otis möchte ein Anwesen in England kaufen. Der Verkäufer weißt sie darauf hin, dass es in dem Haus spukt, aber die Familie glaubt nicht an Geister. Dennoch müssen sie bald feststellen, dass durchaus ein Gespenst mit ihnen das Herrenhaus teilt, nur sehen sie das viel lockerer als üblich.So bietet Mr. Otis dem Spuk ein Schmiermittel für seine klirrenden Ketten an, als er Nachts vor seiner Tür herumschleicht, Mrs. Otis versucht ihn mit einer Tinktur von seinen Magenbeschwerden zu heilen, als sie sein dämonisches Lachen hört und die Kinder der Familie spielen dem Geist böse Streiche. Einzig Virginia, die junge Tochter, zeigt Mitleid mit dem armen, gepeinigten Geist.Die Geschichte wird sehr blumig und detailliert erzählt, hat aber ihren eigenen, sarkastischen Humor. Die Beschreibungen, wie der arme Geist immer wieder selbst geärgert wird sind sehr ikonisch und wurden oft wiedergegeben.Auch wenn immer wieder auf Tode von nicht im Buch vorkommenden Personen hingewiesen wird, ist die Geschichte sehr kinderfreundlich.Aber auf etwa 3/4 der Geschichte schlägt der Ton des Buches relativ plötzlich um, und aus den humorvollen, witzigen Erzählungen, wird ein romantisierte (man könnte schnulzig sagen, wenn man gemein wäre) Geschichte gestrickt, die in einer Heirat endet. Ich bin mir nicht sicher, ob auch der Teil ironisch sein sollte, aber er ließt sich jedenfalls nicht so, und fällt aus dem Rahmen.

    Mehr
  • A Ghost Story

    The Canterville Ghost

    Cattie

    19. April 2015 um 14:41

    "The Canterville Ghost" by Oscar Wilde is a short story and considered a classic nodaways. The story is relatively simple: An American family moves into an old English mansion, but there is already a ghost living there, who has already scared many people out of his living place. Now he tries the same with the new Americans. You can't take this story seriously. It's full of irony and described as a parody. The pathetic ghost tries to haunt, but he fails. Only the blood stain appears again and again.  The American family is far more undaunted than all the English ones before. However, after the ghost tries another time and another time, it gets a bit boring, seeing him failing to scare the people. Nevertheless, Wilde has created a piece of literature, that not only describes the differences between the "modern" Americans and the "traditionel" English people, but also is his very own variation of the horror gothic story.

    Mehr
  • Rezension zu "The Canterville Ghost" von Oscar Wilde

    The Canterville Ghost

    Buecherviech

    18. May 2010 um 02:08

    Oskar Wilde ist ein Klassiker, das zurecht - nur ist er und sein Werk eben auch viel mehr! Er schreibt wunderbare Geschichten wie diese (übrigens im Original noch viel lustiger als auf deutsch), die Geschichte eines verzweifelten englischen Geistes, der natürlich sehr traditionsbewusst spukt und der plötzlich eine durch und durch praktische, nicht leicht zu beeindruckende, laute und leider auch sehr AMERIKANISCHE Familie am Hals hat, kaum zu glauben! Sie treiben ihn schier zur Verzweiflung, naja, zum Glück ist er schon tot, wer weiss, was sonst geschehen würde... und es ist auch eine Geschichte, die voller Poesie ist, die eine zarte Freundschaft und ein Happyend in sich trägt, mehr sei nicht verraten, es ist einfach wunderschön geschrieben, mit einer Liebe und einem wunderbaren Blick für Kleinigkeiten und das Allzumenschliche mit bissigem britischen Humor - und viel Liebe erzählt!!! Prädikat: Unbedingt lesen! P.S.: Das Buch liest sich auch ganz flott P.P.S. zur Ausgabe: Die "rote Reihe" von Reclam enthält nur den Text in der jeweiligen Fremdsprache, kommt aber mit einem Glossar unten auf der Seite zur Hilfe, in dem die schwierigsten Wörter in Deutsche übersetzt werden. Geht also ganz gut zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "The Canterville Ghost" von Oscar Wilde

    The Canterville Ghost

    annikki

    31. January 2009 um 13:39

    Ich besitze es in der einfachen Ausgabe um schneller englisch zu lernen aber trotzdem gut zu lesen

  • Rezension zu "The Canterville Ghost" von Oscar Wilde

    The Canterville Ghost

    Indepentia

    11. June 2008 um 20:33

    Tolle Geschichte, super geschrieben. Ich liebe dieses Buch

  • Rezension zu "The Canterville Ghost" von Oscar Wilde

    The Canterville Ghost

    Kaba

    04. October 2007 um 14:39

    Unbedingt lesen! Eines der besten Bücher, die ich je gelsen habe, und sicherlich genial geschrieben. Oscar Wilde ist ein Genie und dies ist ein Buch, dass man nicht nur als Kind/ Jugendlciher lesen kann, sondern auch als Erwachsener, denn es offenbart einem viel über die erwachsene Natur. Es ist lustig und trotzdem irgendwie ernst. Ein absoluter Klassiker und das ist nicht umsonst so!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks