Osho Der Vogel im Wind

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vogel im Wind“ von Osho

Bisher unbekannte Diskurse über Wege zur inneren Freiheit anhand berühmter Zen-Gleichnisse. Osho über Bewusstsein und Erleuchtung in seinem unnachahmlich humorvollen Stil - leicht zugänglich und ein inspirierendes Lesevergnügen.

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Vogel im Wind" von null null

    Der Vogel im Wind

    Julz

    18. December 2010 um 13:47

    In diesem Buch werden Vorträge zusammengefasst, die Osho gehalten mal gehalten hat. ,Der Vogel im Wind' erzählt viele kleine Geschichten, aus denen der Leser lernen soll, er selbst zu sein und spirituell zu leben. Es fiel mir nicht schwer, mich in die Geschichten hineinzuversetzen, weil die Sprache sehr verständlich und simpel ist. Es geht schließlich darum, den Inhalt verständlich zu vermitteln und beim Leser dieses Verständnis herauszuholen. Mir ist aufgefallen, dass das Buch auch gut für Zwischendurch ist. Der Leser kann sich die Kapitel gut einteilen und dann Pausen einlegen, um das Gelesene zu verstehen und zu verinnerlichen, was durchaus nützlich erscheint. Immerhin versucht Osho den Leser in eine spirituelle Welt zu entführen und ihm grundsätzliche Dinge beizubringen. Für mich war diese Leseerfahrung mal etwas anderes. Dadurch konnte ich mein Wissen erweitern und anderen von dieser Erfahrung berichten.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Vogel im Wind" von null null

    Der Vogel im Wind

    smartie05

    21. October 2010 um 00:07

    Wurzeln in die Erde und Flügel in den Himmel Osho ist ein indischer Philosophieprofessor und spiritueller Lehrer, der während seines Lebens zahlreiche Vortragsreisen unternahm. Dieses Buch enthält Vorträge, die er anlässlich eines Meditationscamps hielt, bei dem er spezielle Meditationstechniken lehrte. Es ist eingeteilt in verschiedene Kapitel mit interessanten Überschriften (z.B. "Leere deine Tasse"; ´Rette die Katze"; "Das Wunder gewöhnlich zu sein";...), die jeweils mit einer Geschichte aus der Überlieferung des Zen-Buddhismus beginnen. Im folgenden Kapitel werden diese "Gleichnisse" dem Zuhörer bzw. Leser erklärt und auseinandergenommen. Dabei beschäftigt sich Osho nicht nur mit einem Bereich unseres Lebens, sondern stellt sowohl die Frage nach dem Sinn des Lebens und dem Leben nach dem Tod, als auch soziale, politische und moralische Fragen allgemein. Zwischendurch geht er immer wieder auf gestellte Fragen seiner Schüler ein. Schon das Cover finde ich sehr gut und ansprechend. Außerdem ist auch der Schreibstil, wie ich finde, sehr gut, sodass sich das Buch relativ gut lesen lässt, obwohl es natürlich sehr philosophisch geschrieben ist. Es ist zu empfehlen, es in Abschnitten zu lesen, da die Kapitel eigentlich immer zum Nachdenken anregen und man sich daher Zeit dafür nehmen sollte. Auch der Inhalt der Kapitel ist zwar sehr auf den Zen-Buddhismus fixiert, hat aber oft verblüffende und interessante Schlussfolgerungen. Ich kann mich zwar nicht immer mit seiner Sicht der Dinge identifizieren, aber meistens trifft er die Wahrheit ziemlich gut und gibt immer wieder - mal mehr, mal weniger offensichtlich - wirklich wertvolle Tipps auf dem "Weg zur inneren Freiheit" (wie schon der Buchtitel sagt). Deshalb kann ich das Buch wirklich empfehlen. Es wird zwar nicht allen gefallen (z.B. fundamentale Christen oder Leute, die sich über so etwas nicht so gerne Gedanken machen können oder wollen, etc.), aber denjenigen, die sich dafür interessieren, mit ihrem Leben besser klar zu kommen und ausgeglichener zu werden, kann ich es nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Vogel im Wind" von null null

    Der Vogel im Wind

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. September 2010 um 22:14

    Ein interessantes Buch für jemanden der sich bisher noch nicht mit Zen beschäftigt habe. Viel über seine Gleichnisse über Freiheit, Bewusstsein und Erleuchtung sind nachvollziehbar. Bei einigen braucht man eine gewisse Toleranz. Das Buch ist nicht von Osho geschrieben, sondern ein Auszug aus seinen von ihm gehaltenen Vorträgen. Das Buch ist in 11. Kapiteln eingeteilt. Jedes Kapitel wird mit einer kleinen Geschichte bzw. Gleichnis eingeleitet, welches Osho in dem Kapitel erklärt. In jedem Kapitel stellen seine Zuhörer ihm eine oder mehrere Fragen, die Osho dann beantwortet. Man kann viel aus diesem Buch herausholen. Für Menschen mit festen Glaubenssätzen ist es allerdings schwierig. Osho ist nicht dogmatisch und kennt eingentlich keine Regeln. Er sagt nein zur Philosophie, nein zu den uns bekannten Religionen, nein zu Büchern. Er sagt wir sollen genießen, propangiert Einfachheit. Das Gewöhnliche ist aussergewöhnlich. Osho sagte mir vor dem Lesen dieses Buches garnicht. Nach dem Lesen ist sind mir seine meistens Ansichten sehr symphatisch. Es hat Spass gemacht dieses Buch zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks