Osho Mut

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(12)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mut“ von Osho

Sprich nicht von Unsicherheit, nenne es Freiheit Mut bedeutet nicht, frei zu sein von Angst, sondern vielmehr, sich im vollen Bewusstsein seiner Ängste mit ihnen zu konfrontieren. Mut ist die Bereitschaft, der fundamentalen Unsicherheit des Lebens zu begegnen und sie als das grundlegende Mysterium unserer Existenz zu achten. Osho, der provokantespirituelle Lehrer, der seine Schüler und Anhänger stets radikal mit der existenziellen Ungewissheit des Lebens konfrontierte, beantwortet hier alle Fragen rund um das Thema Mut und Ängste. Er fordert dazu auf, jeden Augenblick des Lebens in all seiner Schönheit und Freude wie auch in seinem Schrecken und Schmerz bewusst zu erfahren – denn es gibt nichts zu fürchten!

Genial! Ich liebe es! Osho beschreibt es sehr direkt und wahr.

— LeraG
LeraG

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebe wild und gefährlich

    Mut
    LeraG

    LeraG

    10. April 2014 um 13:40

    Klappentext "Sprich nicht von Unsicherheit, nenne es Freiheit" Mut bedeutet nicht, frei zu sein von Angst, sondern vielmehr, sich im vollen Bewusstsein seiner Ängste mit ihnen zu konfrontieren. Mut ist die Bereitschaft, der fundamentalen Unsicherheit des Lebens zu begegnenund sie als das grundlegende Mysterium unserer Existenz zu achten. Osho, der provokante spirituelle Lehrer, der seine Schüler und Anhänger stets radikal mit der existenziellen Ungewissheit des Lebens konfrontierte, beantwortet hier alle Fragen rund um das Thema Mut und Ängste. Er fordert dazu auf, jeden Augenblick des Lebens in all seiner Schönheit und Freude wie auch in seinem Schrecken und schmerz bewusst zu erfahren - denn es gibt nichts zu fürchten! Meine Meinung Osho erklärt klipp und klar was Mut zunächst bedeutet und bestärkt dann den Leser, mutiger, wilder und freier zu Leben. "Auszubrechen" und sich dem Leben, samt den "Problemen" und "Ängsten", stellen. Die vielen interessanten Geschichten, welche er auch aus seinem Leben aufgreift, untermauern das Ganze wunderbar, so dass schnell Freude beim Lesen aufkommt und die Lust auf große Abenteuer. Ein wirklich gutes Buch, welches über Mut, Angst, Freiheit und das (bewusste) Leben im Allgemeinen aufklärt und Lösungsstrategien für ein schlichtweg geileres Leben gibt. Durch den direkten, ehrlichen und charmanten Schreibstil hatte ich sehr viele interessante "Aha" und "Wow" Augenblicke und bin auf jeden Fall bin einer guten Portion Mut aufgeladen. :) Wer sich für dieses Thema interessiert und/oder einen Tritt in den Hintern benötigt, sollte in jedem Fall "Mut" von Osho lesen! Seine Bücher gehören eh in jedes Bücherregal!

    Mehr
  • Starkes Werk

    Mut
    Andii

    Andii

    03. June 2013 um 19:49

    Es gibt viele spirituelle Bücher und dieses ist auch noch von zweiter Hand, weil Osho nie selber geschrieben hat. Aber das vorliegende Buch steckt voller Lebensweisheiten, die toll klingen und viel wichtiger Kraft spenden und Lust auf Leben machen. "Man findet die Wahrheit nicht, indem man sie studiert, man muss ihr begegnen" ist eine zentrale Aussage. Und so machen die Seiten in komprimierter Form Lust auf Leben. Der Titel könnte nicht besser gewählt sein. Es geht weniger um die politischen Ansichten des Gurus und auch wird sein Leben nicht beleuchtet. Das gefällt mir gut. Es geht kurz und knapp um die Essenz seiner Lehre. Nichts ist sicher und das ist nicht erschreckend, sondern Freiheit. Mutig heißt nicht keine angst zu haben. Mutig ist, wer trotz seiner Ängste weitergeht. Und dazu regt die Lektüre sehr lebhaft an. Unter den vielen Osho Büchern mein Liebstes.

    Mehr