Wer mordet schon in Salzburg?

von Oskar Feifar 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Wer mordet schon in Salzburg?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

11 Kurzkrimis, die in und rund um die Festspielstadt Salzburg spielen, inklusive vieler toller Ausflugstipps

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wer mordet schon in Salzburg?"

Mord und Totschlag in Stadt und Land Salzburg? Unmöglich, möchte man denken, wenn man die traumhafte Kulisse dieser Region betrachtet. In Wahrheit ist es vielleicht auch ruhig und beschaulich. Literarisch ist das jedoch anders, zumindest bei Oskar Feifar. Der Autor hat einen »kriminellen« Freizeitplaner verfasst, der sich mit Stadt und Land gleichermaßen auseinandersetzt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839215043
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:230 Seiten
Verlag:Gmeiner-Verlag
Erscheinungsdatum:05.02.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor einem Jahr
    Kurzmeinung: 11 Kurzkrimis, die in und rund um die Festspielstadt Salzburg spielen, inklusive vieler toller Ausflugstipps
    Mörderisches Salzburg ...

    Diese Krimi-Anthologie stammt aus der beinahe Endlosreihe „Wer mordet schon in XX?“ aus dem Hause Gmeiner. Namhafte Krimi-Autoren stellen Kurz-Krimis mit dazu passenden Ausflugstipps vor.

    Vorliegendes Buch ist ein echter Lese-Spaß. Am liebsten hätte ich sofort meine Koffer gepackt und wäre nach  Salzburg gefahren.


    Die 11 Krimi sind:

    1. Doris
    2. Der perfekte Plan
    3. Freundschaftsdienst
    4. Der Jubilar
    5. Rätselhafter Tod
    6. Tante Gerti
    7. Panik
    8. Perspektiven
    9. Tod in der Salzach
    10. Dumm gelaufen
    11. Ein wirklich großer Fang

    Obwohl nur wenige Seiten lang, sind die Geschichten spannend, hintergründig, witzig, fesselnd und originell.
    Der „Freundschaftsdienst“ macht ein wenig nachdenklich, über den „Jubilar“ habe ich herzhaft lachen können. Auch „Tante Gerti“ hat mir recht gut gefallen. Der „Neffentrick“ zieht eben nicht immer!
    Die Krimis sind allesamt erfunden, bis auf „Rätselhafter Tod“ der auf einer wahren Begebenheit beruht.

    Fazit:

    Eine bunte Mischung toller Krimis und Ortsbeschreibungen, die nicht langweilen. Ein gelungenes Mitbringsel!

    Kommentieren0
    17
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks