Oskar Holzberg Liebe kennt keine Regeln. Eine Beziehung schon

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe kennt keine Regeln. Eine Beziehung schon“ von Oskar Holzberg

Die Liebe: 200 Gramm Verständnis, 50 Gramm ungezügelte Erotik und eine Prise Sympathie langsam garen lassen? Ein Rezept für die Liebe auf Dauer gibt es nicht. In einer Paarbeziehung aber wollen wir sie halten, und wirklich: es gibt Regeln, nach denen sie sich gestalten lässt. Das wunderbar hilfreiche und dabei ungemein unterhaltsame Buch des BRIGITTE-Psychologen - Orientierungen für alle Paare, die zusammenbleiben wollen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Liebe kennt keine Regeln. Eine Beziehung schon" von Oskar Holzberg

    Liebe kennt keine Regeln. Eine Beziehung schon
    variety

    variety

    22. March 2008 um 12:44

    Das Buch ist ein Sammelsurium aus verschiedenen Ratgebern. Wer schon andere Bücher zum Thema gelesen hat (z. B. Gottmann: "Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe", Bodenmanns "Stress und Partnerschaft" oder Michael Lukas Moellers Bücher), erfährt nicht viel Neues. Interessant fand ich folgende Passagen: Die Herren der Erschöpfung, Fluchtwege der Liebe und über die Sexualität (da hat es Ansätze, die man durchaus befolgen könnte oder müsste). Knappe 4*.

    Mehr