Oskar Wildman Torsten und Dirk (Eine Reihe von Spankinggeschichten 3)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Torsten und Dirk (Eine Reihe von Spankinggeschichten 3)“ von Oskar Wildman

Torsten ist ein Kind, das viele Dummheiten im Kopf hat. Nachdem er in seiner Schule einen Brand verursacht hat, wird er von seinem Vater hart bestraft. Später muss er seine Schulzeit in einem Internat fortsetzen. Dort lernt er Dirk kennen. Die Jungen werden Freunde und nach einiger Zeit sogar ein Liebespaar. Roland, der seine schwulen Klassenkameraden nicht ausstehen kann, versucht, Torsten ständig in Schwierigkeiten zu bringen. Er will, dass Torsten für die Taten, die ihm Roland anzuhängen versucht, von den Lehrern bestraft wird. Als Torsten und Dirk sich outen, stößt Dirk bei seinen Eltern auf Unverständnis und wird von ihnen verstoßen. Torstens Eltern nehmen ihn mit zu sich und so erhält Dirk ein neues Zuhause. Als sie nach dem Abitur in Berlin ein Studium aufnehmen, lernen sie Daniel kennen. Sie werden gute Freunde und finden in ihm einen Spielgefährten, der ihre Spankingleidenschaft teilt. In diesem Buch erzählt Oskar Wildman, wie aus Kindern Erwachsene werden und sich ineinander verlieben und wie sie gemeinsam ihr Leben meistern. Sie halten in schlechten und guten Zeiten zueinander und spenden sich gegenseitig Freude, Liebe und Trost. Auch ihre Spankingleidenschaft leben sie intensiv aus. In diesen Kurzgeschichten, die in ihrer Gesamtheit auch als Roman bezeichnet werden könnten, wird dargestellt, wie sehr zwei junge Menschen das Leben lieben und gemeinsam genießen und immer füreinander da sind.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen